marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

1.000 km quer durch Süddeutschland

05.04.05
Quelle: PM

 
© marathon4you.de

Stefan Schubart startet Extremlauf für in Not geratene Kinder und erfüllt sich Lebenstraum

 

Zu einem Marathonlauf der besonderen Art startet am 11. April 2005 der sympathische Ausnahmeathlet Stefan Schubart. Seinem Lebenstraum auf der Spur, bei dem eine symbolische Rückgabe die Hauptrolle spielt, läuft er täglich fast eine doppelte Marathondistanz quer durch Süddeutschland. Insgesamt 1000 Kilometer, von Stuttgart über München nach Nürnberg, wo er beim uniVersa Nürnberg Marathon am 24. April im Frankenstadion ins Ziel laufen wird.

 

Täglich fast eine doppelte Marathondistanz läuft keiner ohne Grund. Schon gar nicht, wenn er aus einer ganz anderen Ecke des Sports kommt wie Stefan Schubart: vom Experten für asiatische Kampfeskunst und mehrfachem Meister im Vollkontakt-Kickboxen in den 1990-er Jahren zum heutigen Personal Trainer von stressgeplagten Top-Managern, Profi-Fußballern und Medienleuten.

 

Täglich fast eine doppelte Marathondistanz läuft einer nur, wenn er angetrieben wird von einer Kraft, die Berge versetzen kann. Stefan Schubarts Berg ist das Vergessen von Kindern, die in unserer direkten Nachbarschaft leben und dringend Hilfe brauchen. An sie will Stefan etwas zurückgeben. Etwas von der persönlichen und finanziellen Unterstützung engagierter Privatleute, die seiner allein erziehenden, schwer behinderten Mutter vor 25 Jahren halfen, Stefan und seine drei Brüder durchzubringen und die Familie zusammen zu halten. Deshalb ist sein Extrem-Marathon als Spendenprojekt angelegt, das greifbar machen soll, dass Menschen sich bewegen, wenn sie ein klares Ziel vor Augen haben.

 

Um sein Ziel zu erreichen, trainiert Stefan Schubart seit vier Monaten nach einem speziellen Trainingsplan, hat seine Ernährung komplett umgestellt und tankt in der Welt der asiatischen Kampfeskunst geistige und seelische Kraft. Denn er weiß, dass ihm die 1000 Kilometer-Distanz alle psychischen und physischen Kräfte abverlangen wird, deren Grenzen er Woche um Woche versucht zu verschieben. 2004 auf einer einfachen Marathonstrecke gestartet, läuft Stefan heute bereits täglich mehrere Stunden. Doch bis zum Start am 11. April ist es nicht mehr weit, und da heißt es dann dem eigenen Wahlspruch, der von Hermann Hesse stammt, gerecht zu werden: „Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

 

Spendenkonto:

Raiffeisenbank Westallgäu eG, Kto. 100330990, BLZ 73369823, Kennwort: 1000 Kilometer

 

Streckenplan der 1000 Kilometer

 

1. Woche zwischen Stuttgart und München

2. Woche zwischen München und Nürnberg

 

 11.04. Esslingen bis nach Rottenburg im Neckartal am Neckar entlang
 12.04. Rottenburg – Mössingen – Gamertingen nach Sigmaringen (Überquerung der Alb, durch das Tal der Lauchert zur Donau)
 13.04. Sigmaringen bis Ulm ( Im Donautal)
 14.04. Ulm über Memmingen (Buxheim) bis Kempten (an der Iller entlang, Illertalradweg)
 15.04. Kempten über Immenstadt nach Füssen (an der Iller entlang, Illertalradweg, ab Immenstadt Bodensee-Königsseeweg, dann wieder hügeliges Voralpen Gelände)
 16.04. Füssen über Murnau nach Bad Tölz (Bodensee-Königsseeweg, hügeliges Voralpen Gelände)
 17.04. Bad Tölz bis München (entlang der Isar, Isartalradweg)
 18.04. München bis Landshut (Isartal)
 19.04. Landshut = Dingolfing (Isartal)
 20.04. Dingolfing bis Bogen (Isartal-Donautal)
 21.04. Bogen bis Regensburg (Donautal)
 22.04. Regensburg über Ingolstadt bis Pfünz (Donautal)
 23.04. Pfünz über Hiltpoltstein und Roth nach Wendelstein
 24.04. Teilnahme NürnbergMarathon

 

 


 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin