marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Christian Pflügl der König vom Bodensee

05.10.08
Quelle: Pressemitteilung

Traumkulisse beim 2. Sparkasse-Marathon im Dreiländereck

Die Sieger des Sparkasse-Marathon im Dreiländereck heißen Ursula Bredlinger und Christian Pflügl, die sich zugleich auch den Österreichischen Staatsmeistertitel sicherten. Über 3.600 Läufer aus 41 Nationen überquerten die Zielinie im Casino-Stadion in Bregenz.

Pünktlich um 11.11 Uhr ließ die Lindauer Oberbürgermeisterin Petra Seidl die Teilnehmer beim Hafen von Lindau auf die Streck. Die Bedingungen konnten fast nicht besser sein. Wolkenlos, nicht zu warm. Lediglich der Wind war etwas zu stark. 42,195 km warteten auf einer einmaligen Strecke durch die 3 Länder am Bodensee.

 
Start zum 2. Sparkasse Marathon im Dreiländerecke
© marathon4you.de

Favorit Christian Pflügl ließ von Anfang keine Zweifel aufkommen, er wollte diesen Marathon gewinnen. Und so kam es auch. Er krönte sich mit 2:23:30 zum König vom Bodensee und auch zum Österreichischen Staatsmeister. Seine Ziel-Zeit unter 2:20:00 schaffte er nicht. Zu stark war der Gegenwind und sein persönlicher Pacemaker stieg nach 6 km aus dem Rennen aus. Trotzdem darf der Oberösterreicher mit seiner Leistung bei seinem erst 2. Marathon mehr als zufrieden sein. Zweiter wurde Harald Bauer. Auf Platz 3 platzierte sich Georg Rüss, beide aus Österreich.

 
Christian Pflügl, Marathonsieger und Österreichischer Staatsmeister
© marathon4you.de 2 Bilder

Ursula Bredlinger siegt bei den Damen

Bei den Damen war der Sieg eine klar Sache für die Burgenländerin Ursula Bredlinger, sie siegt mit 2:49:06, 9 Minuten vor Sylvie Tramoy und Carola Bendl-Tschiedel. Dies war auch zugleich das Ergebnis der Staatsmeisterschaft.

 
Ursula Bredlinger, Marathonsiegerin und Österreichische Staatsmeisterin
© marathon4you.de 2 Bilder

Favoritensiege im JAKO-Halbmarathon

Mit über 1.900 Teilnehmern war der JAKO-Halbmarathon der stärkste Bewerb. Hier setzten sich die Favoriten klar durch. Bei den Herren gewann der Ukrainer Ivan Babaryka in 1:08.42, bei den Damen die Deutsche Bernadette Pichlmaier in 1:16:34.

Auch der VN-Viertelmarathon und der erstmals durchgeführte VKW-Staffel-Marathon waren sehr spannend. Beim VN-Viertelmarathon gewann der erst 16-jährige Jakob Mayer aus Vorarlberg. Bei den Damen Brigitte Schoch aus St. Margrethen (CH). Den Sieg im VKW-Staffel-Marathon sicherte sich das Team vom Saeco Power Team aus Vorarlberg.

Den Tränen Nahe

Dr. Peter Mennel und sein OK-Team durften viele Komplimente entgegen nehmen. Eines der schönsten sicherlich das von Marathon-Siegerin Ursula Bredlinger: „Ich war den Tränen nahe, so eine Strecke und so eine Atmosphäre habe ich noch nie erlebt.“

Ein großer Ansporn für das kommende Jahr, wo der Sparkasse-Marathon im Dreiländereck am 4. Oktober stattfinden wird.

 

Informationen: Sparkasse 3-Länder-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin