marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Vorschau auf den 15. Schneekopflauf

27.06.17
Quelle: Pressemitteilung

Er gilt als härtestes Thüringer Bergrennen – der Schneekopflauf. Am kommenden Samstag, den 1. Juli 2017, findet der gleichsam sportlich wie landschaftlich reizvolle Berglauf zum 15. Mal in Folge statt. Nach der Premiere im vergangenen Jahr wird der Lauf zudem wieder gekoppelt mit dem Schneekopf-Gipfeltreffen, welches am gleichen Tag durchgeführt wird.

Der Startschuss fällt am Samstag, den 1. Juli 2017, um 10.00 Uhr auf dem Sportplatz in Schmiedefeld, der im Mai bekanntermaßen das Zielgelände für Europas größten Cross – den Rennsteiglauf – ist. Vom Sportplatz in 711 Metern Höhe geht’s zum Großen Finsterberg (944 m), über die „Alte Tränke“ bis hin zur Wetterstation (942 m) oberhalb der Schmücke (912 m) auf dem Originalrennsteig. Alsbald ist auch schon das Schneekopfplateau mit seinem Markenzeichen, dem charakteristischen Übertragungsturm, zu sehen.

Wenn der Läufer nun aber denkt, das Ziel ist nah, so mag dies von der Entfernung her stimmen – die Überraschung jedoch folgt mit einem letzten, knüppeldicken Anstieg zum Ziel hinauf auf den Gipfel in 978 Metern Höhe. Oben angekommen hat der Schneekopfbezwinger dann  Gesamtanstiege von nahezu 450 Höhenmetern und eine Streckenlänge von 12,7 Kilometern in den Knochen. Belohnung für diese Strapazen ist nicht nur die Erkenntnis, dass man wieder einmal seinen eigenen Schweinehund überwunden hat, sondern bei gutem Wetter auch eine wunderschöne Fernsicht über die Wälder des Thüringer Waldes, bis hin zum Inselsberg und dem Thüringer Becken.

Das gute Wetter beim Schneekopflauf ist wiederum eine eigene Geschichte wert, denn von Ultrahitze bis extremen Kälteeinbruch haben die Veranstalter vom GutsMuths-Rennsteiglaufverein schon so ziemlich alles erlebt.

Aktuell haben sich bereits 201 Bergläuferinnen- und Läufer in die Meldelisten eingetragen. Das ist, gemessen an den Vorjahren, zumindest rekordverdächtig. Der Rekord von 286 Finishern stammt übrigens aus dem vergangenen Jahr.
Nach dem Lauf besteht für alle Teilnehmer die Möglichkeit, die zahlreichen Angebote rund um das Schneekopf-Gipfeltreffen zu nutzen. Duschen und Sanitärbereich befinden sich auf dem Zielgelände. Ein Gepäcktransfer vom Start zum Ziel kann genutzt werden.

Nachmeldungen für den 15. Schneekopflauf sind am Veranstaltungstag in der Zeit von 07.30 bis 09.30 Uhr bei der Startnummernausgabe auf dem Sportplatz möglich.
 

 

Informationen: Schneekopflauf
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin