marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Diesmal ging es ohne Hitze ab

22.07.07
Quelle: Red. m4y

Doppelerfolg für Team Leosport: Tobias Sauter und Doro Grupp gewinnen Hornisgrinde Marathon 

 

Leidgeprüfte Stammläufer beim Hornisgrinde Marathon wussten es zu schätzen: diesmal ging es ohne Hitze ab. Am Morgen brachte etwas Regen die Temperaturen auf fast herbstliches Niveau, im Verlauf des Vormittags kam dann die Sonne raus und es herrschten ideale Laufbedingungen.

 

Höhepunkt des Laufwochenendes auf Hundseck an der Schwarzwaldhochstraße war der Hornisgrinde Marathon, der in diesem Jahr bereits zum 35. Mal stattfand. Der Lauf über die Halbmarathondistanz und das Nordic Walking fanden bereits am Samstag statt, am Sonntag stand außerdem noch ein 10 km-Lauf auf dem Programm.

 

 
Start zum 35. Honrisgrinde Marathon am Sonntag auf Hundseck
© marathon4you.de 3 Bilder

Über 300 Läuferinnen und Läufer gingen an den Start, um den landschaftlich sehr schönen Rundkurs über Sand, Scherrhof, Rote Lache, Schwarzenbachtalsperre und zurück nach Hundseck zu absolvieren. Obwohl es auf der ersten Hälfte tendenziell abwärts geht und der Höhenverlust auf der zweiten Hälfte wieder ausgeglichen werden muss, weist die Strecke keine langen, steilen Passagen auf. Lediglich der letzte Kilometer auf der Teerstraße hinauf nach Hundseck machte auch diesmal wieder vielen Läuferinnen und Läufer zu schaffen.

 

Sieger wurde Tobias Sauter vom Team Leosport in 2:44:25 Stunden. Der erst 23jährige Leonberger gilt seit seinem 2. Platz bei den Deutschen Marathonmeisterschaften in Mainz (2.25:52 Stunden) als eine der großen deutschen Marathonhoffnungen. Immerhin hat er auf der Halbmarathon-Distanz eine 1:06 stehen. Seine Teilnahme am Hornisgrinde Marathon  bezeichnete er als Trainingseinheit, die hügeligen Strecken mag er gar nicht so. „Lieber flach und schnell“, ist seine Devise.

 

 
Tobias Sauter und Doro Grupp
© marathon4you.de

Ganz anders seine Teamkameradin Doro Grupp. Sie hat erst am Freitag beschlossen, sich Tobias Sauter anzuschließen und am Hornisgrinde Marathon teilzunehmen, weil sie anspruchsvolle Landschaftsläufe liebt. Prompt landete sie auf dem Siegertreppchen ganz oben, 3:08:57 reichten sogar für den 5. Gesamtplatz. In Freiburg schaffte sie im Frühjahr einen zweiten Platz und blieb mit 2:53:41 deutlich unter 3 Stunden. Damit will es die 33jährige bewenden lassen und sich künftig an noch anspruchsvolleren Strecken versuchen. „Im nächsten Jahr will ich Bergmarathon laufen“, so ihr Plan.

 

Marathonsieger

Männer

1. Tobias Sauter - Team Leosport - 2:44:25
2. Thomas Braukmann - LG Kindelsberg-Kreuztal - 2:46:45
3. Mark Werner - 2:48:06

 

Frauen

1. Doro Grupp - Team Leosport - 3:08:58
2. Valerie Knopf - LSG Karlsruhe - 3:34:17
3. Agnes Mussler - LSG Karlsruhe - 3:24:21

 

Informationen: SCHÖCK Hornisgrinde Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin