marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Andrea Mayr Zweite der Gesamtwertung

22.05.16
Quelle: Pressemitteilung

Fast kitschiges Postkartenwetter, ein Rekordfeld von 296 gemeldeten Teilnehmern, sehr gute sportliche Leistungen und unzählige strahlende Gesichter im Ziel – das waren die Ingredienzien des 17. Schafberglaufes in St. Wolfgang. Die fünffache Welt‐ und vierfache Berglauf‐Europameisterin Andrea Mayr (SVS Schwechat) setzte dabei mit ihrem neuerlichen Sieg in 45:09,2 Minuten den sportlichen Glanzpunkt. Nur Ex‐Langlauf‐Ass Christian Hoffmann (ATV Irdning) blieb am Ende als Gesamtsieger in 44:57,8 Minuten knapp vor Mayr.

Für Mayr geht es in den nächsten vier Monaten Schlag auf Schlag: Am 5. Juni ist sie die Topfavoritin bei den Öst. Berglauf‐Staatsmeisterschaften in Schladming. Dort peilt sie ihren neunten nationalen Berglauftitel an. Am 10. Juli folgt der EMHalbmarathon in Amsterdam. Am 14. August vertritt sie Österreich zum zweiten Mal nach 2012 beim Olympia‐Marathon – diesmal in Rio de Janeiro und schließlich stehen am 11. September in Sapareva Banya (BUL) die Berglauf‐Weltmeisterschaften (uphill – was ihr sehr entgegen kommt) am Program. Mayr peilt dort ihren sechsten WM‐Titel an.

Andrea Mayr beim Siegerinterview des Schafberglaufes: „In den nächsten Monaten gilt es, sowohl körperlich als auch mental frisch zu bleiben, um bei allen wichtigen Rennen optimale Leistungen bringen zu können.“

Als besondere „Belohnung“ für alle Finisher gab´s diesmal bei herrlichem Wetter einen unglaublichen Rundblick vom 1.783 m hohen Gipfel des Schafbergs – er zählt zu den schönsten Aussichtsbergen Österreichs.

 

 
© Hoermandinger

 

 

Oö. Berglauf‐Landesmeisterschaften

 

Aller guten Dinge sind 3 – das bestätigte sich zumindest bei den Oö. Berglauf‐Landesmeisterschaften. So wie 2014 und 2015 hieß das Endergebnis: Gold für Daniel Rohringer (Sparkasse Salzkammergut), Silber für Andreas Englbrecht (Team Sport Lichtenegger Bad Goisern) und Bronze für Wolfgang Märzinger (LG AU Pregarten).

Ähnlich die Situation in der Landesmeisterschaftswertung der Frauen: Die sechsfache Schafberglauf‐Siegerin Margit Egelseder (LG Kirchdorf) setzte sich so wie 2013 und 2014 gegen Irmgard Kubicka‐Reindl durch. Einzig die 25‐jährige Bronzemedaillengewinnerin Anna Glack (Union Neuhofen/Krems) ist neu im „Medaillentrio“.

In souveräner Manier (14 Punkte = Gesamtplatzziffer) holte sich das Team „Sparkasse Salzkammergut“ in der Besetzung Daniel Rohringer (1.), Markus Flohberger (6.) und Stefan Greiner (7.) den Oö. Mannschafts‐Landesmeistertitel. Silber ging an die SU IGLA long life (Rudolf Reitberger, Franz Schreiner, Martin Enzenberger). Nach Bronze (2014) und Gold (2015) gab es beim Ausrichterteam der Laufgemeinschaft St. Wolfgang neuerlich Grund zum Jubel: In der Besetzung Wolfgang Eisl, Markus Schmalnauer und Werner Haas wurde mit der Bronzemedaille, das heuer maximal Mögliche erreicht.

 

Alt und jung

 

Neben den Landesmeisterschaften der Allg. Klasse wurde auch in den Mastersklassen (ab W/M35) um oberösterreichische Titel und Medaillen gelaufen. Besonders starke Leistungen wurden dabei von folgenden Goldmedaillengewinnern geboten: Margit Egelseder (W45), Wolfgang Märzinger (M45), Franz Schreiner (M50), Irmgard Kubicka‐Reindl (W55), Hermann Binder (M55), Franz Reichör (M70), Johann Weber (M75). Nicht zu vergessen der 62‐jährige M60‐Volkslauf‐Sieger Hans Quehenberger aus Abtenau (54:27!). Der 83‐jährige M80‐Landesmeister Hermann Eder (SU Bad Leonfelden) war übrigens der älteste, Tamara Frisch (LG St. Wolfgang) mit elf Jahren die jüngste Teilnehmerin der gesamten Veranstaltung. Der Altersunterschied von 72 Jahren verdeutlicht die Bandbreite des immer beliebter werdenden Schafberglaufes!

 

Überflieger sicher gelandet

 

Auch der 43‐jährige Andi Goldberger (Skiflug‐Weltmeister 1996 und dreifacher Gesamt‐Weltcupsieger) machte in 57:28,1 Minuten neuerlich eine sehr gute (Lauf‐)Figur. Im Ziel beim Schafbergbahnhof setzte er einen „makellosen Telemark“ – inoffizielle Note: 20,0.

 

Gelungener Cup‐Auftakt

 

Der Schafberglauf war zugleich auch die Auftaktveranstaltung zum 2. Salzkammergut‐Berglaufcup 2016, der mit dem Katrinberglauf (12. Juni), Dachstein‐Krippenstein‐Berglauf (25. Juni), Losergipfel‐Berglauf (23. Juli) und dem Postalm‐Berglauf (3. September) komplettiert wird. Bei diesem Cup stehen die Hobbyläufer im Mittelpunkt. Es gibt deshalb keine Ränge‐ oder Klassenwertung. Gelaufen wird in drei Bundesländern (Oberösterreich, Salzburg, Steiermark). Jeder, der zumindest vier von fünf Cupläufen finisht, erhält beim großen Finale, beim 2. Postalm‐Berglauf am 3. September ein exklusives Geschenk.

Details: www.salzkammergut‐berglaufcup.at

 

Hervorragende Bilanz

 

Punkten konnten die Organisatoren der LG St. Wolfgang auch bei der Siegerehrung im Hotel Schafbergspitze, dem ersten Berghotel Österreichs (erbaut 1862). Für die Tagessieger Andrea Mayr und Christian Hoffmann gab es wieder eine besonders edle Schafberglauf‐Siegertrophäe aus Glas. Die St. Wolfganger Bäckerei Gandl spendete „süße“ Preise für die Top‐3 jeder Klasse. Das Kuchenbüffet kam bei den Läufern genauso gut an, wie unzählige Warenpreise, „Hochprozentiges“ der Schnapsbrennerei Primushäusl und die Finisher‐Medaillen mit dem markanten Logo des Schafberglaufes.

Am Ende konnten die Veranstalter rund um LG‐Obmann Hannes Hillebrand, Maria Eisl und Josef Wimmer zusammen mit ihrem engagierten Team eine sehr gute Bilanz des 17. Schafberglaufes legen. Bei herrlichem Wetter gab es mit 296 Meldungen und 275 Finishern zwei neue Rekorde. Verbunden damit sind sehr gute Aussichten für den 21. Mai 2017 – da steigt die bereits 18. Auflage des Schafberglaufes.

 

17. Schafberglauf in St. Wolfgang
Länge: 5.830 m (1.190 Hm)

Damen‐Gesamtwertung:

1. Dr. Andrea Mayr (SVS Schwechat) 45:10
2. Cilly Schreyer (GER, Merrell – SC Ainring) 55:48
3. Margit Egelseder (LG Kirchdorf) 56:46

Herren‐Gesamtwertung:

1. Christian Hoffmann (ATV Irdning) 44:58
2. Andreas Tockner (Kelag Energy Salomon Running) 46:13
3. Lukas Gärtner (Kelag Energy Salomon Running) 46:37


OÖ. Berglauf‐Landesmeisterschaften 2016:

D: 1. Margit Egelseder (LG Kirchdorf) 56:46
2. Irmgard Kubicka‐Reindl (LG AU Pregarten) 59:20
3. Anna Glack (Union Neuhofen/Krems) 60:31

H: 1. Daniel Rohringer (Sparkasse Salzkammergut) 48:43
2. Andreas Englbrecht (Team Sport Lichtenegger Bad Goisern) 49:19
3. Wolfgang Märzinger (LG AU Pregarten) 50:04

Alle Ergebnisse: http://www.wsv‐strobl.org/category/aktuell/
Weitere Infos: www.schafbergbahn.at und www.wolfgangsee.at

Ausblick: 18. Schafberglauf; Sonntag, 21. Mai 2017

 

Informationen: Schafberglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin