marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Wo bleiben die Einheimischen?

12.04.06
Quelle: Pressemitteilung

Mehr Anmeldungen beim Salzburg Marathon - der „1000er“ ist geknackt!

 

Schon jetzt liegen den Veranstaltern des AMREFMarathons 2006 am 30. April in Salzburg 1.032 Meldungen vor, ein Plus von 24 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Bemerkenswert dabei: Über 60 Prozent der Teilnehmer kommen derzeit aus dem Ausland. „Was noch fehlt, sind die Salzburgerinnen und Salzburger. Speziell der strenge und lange Winter dürfte hier abschreckend gewirkt haben“, sagt OK-Chef Johannes Langer.

 

 
© Veranstalter

Doch noch bleibt genug Zeit, sich für das Salzburger Laufsport-Ereignis des Jahres anzumelden und in Form zu bringen. Nennschluss im Internet ist am 21. April – an diesem Tag kann man auch zum letzten Mal zu günstigeren Tarifen seine Nennung abgeben. Nachmeldungen sind natürlich auch  danach noch möglich, und zwar per Post, per E-Mail oder am Freitag und Samstag vor dem Event persönlich im Veranstalterzelt am Residenzplatz.

 

Kinder laufen für Afrika

 

Bereits am Samstag den 29. April steigt das „Coca-Cola Kids Race“, bei dem Kinder und Jugendliche zwischen zehn und 16 Jahren (sowie deren Eltern als Zuschauer) eingeladen sind, eine „Meile für Afrika“ im Laufschritt zurückzulegen. Im Klartext bedeutet das, dass in den Altersklassen U12, U14 und U16 jeweils 1.609-Meter-Bewerbe zur Austragung kommen – bereits dabei unterstützt jeder Teilnehmer die Hilfsorganisation AMREF. Die aktivsten Schulen und Vereine werden mit attraktiven Preisen ausgezeichnet.

 

Business-Staffeln und STIEGL-Genusslauf als Alternativen zum Klassiker –
besonders für Firmen

 

Für Jeder(frau)mann gibt es Alternativen zur klassischen 42,195-Kilometer- Distanz. Neben dem Sparkassen-Halbmarathon stehen auch 2er-, 4er- und 6er-Staffeln auf dem Programm. Speziell in den letzten Tagen ist die Zahl der Anmeldungen von Firmen-Teams sprunghaft angestiegen. Das Gros der Aktiven stellt derzeit der langjährige AMREF-Partner Palfinger, der schon im Vorjahr rund 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie an den Start brachte. Kein Zufall, denn das Unternehmen rief schon vor knapp drei Jahren das Programm „PALfit“ ins Leben, das den Bediensteten neben medizinischer Beratung und Bewusstseinsbildung auch gezielte Sportförderung bietet. „Bei vielen Mitarbeitern weckte das Training für den Salzburg AMREF Marathon die Lust am regelmäßigen Laufen. Wir hoffen, dass sich diese positive Entwicklung auch in Zukunft fortsetzen wird“, weiß Hubert Palfinger von der Geschäftsführung dieses global agierenden Salzburger Unternehmens.

 

Sparkasse-Running-Tour am 19. April in Salzburg-Itzling

 

Allen Aktiven greift bei der Vorbereitung auf die sportliche Herausforderung die Sparkasse unter die Arme: Am Mittwoch, dem 19. April (16 bis 20 Uhr), macht die „Sparkasse-Running-Tour“ im ASV-Sportzentrum in Salzburg-Itzling Station. Ob mit Marathon-As Michael Buchleitner, der einen Praxisworkshop veranstaltet, Puma-Mitarbeiter, die mit den Anwesenden Laufschuh-Tests durchführen und bei der Auswahl des richtigen Materials helfen, Physiotherapeuten, die für individuelle Beratungen zur Verfügung stehen oder Vertreter der Firmen PowerBar (Sportzusatzernährung) und Polar (Herzfrequenzmessung) – allesamt liefern wichtige Tipps und Tricks zum Thema Laufen.


Umfangreiches Rahmenprogramm zum Schwerpunkt „Afrika“

 

Wer sich dennoch nicht dazu bewegen lassen will, aktiv am Marathon teilzunehmen, hat umso mehr Zeit, das umfangreiche Rahmenprogramm zu genießen. Filme im „Das Kino“ und im Europark-Oval, verschiedenste Veranstaltungen im Hellbrunner Zoo, Haus der Natur, Spielzeugmuseum, Friedensbüro, Afro-Asiatischen Institut, Literaturhaus sowie ein
Programmschwerpunkt der Radiofabrik stellen den Schwarzen Kontinent in den Mittelpunkt. Höhepunkt des Programms soll die AMREF-Gala „Fest für Afrika“ am 28. April (19 Uhr) im Salzburger Pressezentrum werden.

 

Nordic-Walking in Hellbrunn am Marathon-Tag

 

Neben den gesellschaftlichen Highlights wird auch sportlich ein buntes Rahmenprogramm geboten. Erstmals ist am Marathon-Tag in Hellbrunn Nordic Walking angesagt. Drei ausgebildete Trainerinnen der „Austrian Nordic Walking Association“ leiten im Auftrag des Club Aktiv Gesund zwischen 9 und 12 Uhr Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene. Stöcke werden vor Ort verliehen, die Teilnahme ist kostenlos.

 

Weitere Informationen gibt es auf der Website des Veranstalters.

 

 

Informationen: Salzburg Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin