marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Mit starken Partnern zur erneuten BIO-Zertifizierung

21.04.11
Quelle: Pressemitteilung

Im Vorjahr ließ sich der Salzburg AMREF Marathon als erste Veranstaltung Österreichs von der Salzburger Landwirtschaftlichen Kontrolle (SLK) biozertifizieren. Einen Weg, den man in diesem Jahr gemeinsam mit starken Partnern erneut beschreiten will.

Starken Partnern wie „natürlich für uns“, der exklusiven BIO Marke der Pfeiffer Unternehmensgruppe. „Wir haben nicht lange überlegen müssen, ob wir die Zusammenarbeit mit dem Salzburg AMREF Marathon fortsetzen. Da passt einfach alles“, erklärt Otto Bauer, Markenverantwortlicher von „natürlich für uns“. Eine Win-Win-Situation also für alle Beteiligten.

Das findet auch Salzburgs Topläufer Karl Aumayr, schließlich gibt es gleich mehrere Schnittpunkte zwischen BIO und dem Laufsport. „Der in Österreich so beliebte Freizeitsport Laufen bringt eine komplexe Auseinandersetzung zu Themen wie Bewegung und Ernährung mit sich. Für ein lustbetontes Bewegen brauchen wir einen hochwertigen Treibstoff. Genau diesen – sogar in BIO-Qualität – finden die Teilnehmer beim Salzburg AMREF Marathon vor“, so Aumayr.

 

Erneute BIO-Zertifizierung als Ziel

 

Eine logische Konsequenz aus der Zusammenarbeit zwischen Marathon und BIO Marke: die erneute BIO-Zertifizierung. Der dürfte auch in diesem Jahr nichts im Wege stehen. „Es hat im Vorjahr alles perfekt funktioniert. Es war ein bestens eingespieltes Team, vom Produzenten über den Zulieferer, dem Catering-Service von Lisa Rettenbacher bis hin zum Veranstalter“, lobt BIO AUSTRIA-Geschäftsführer DI Andreas Schwaighofer. Wichtigster Punkt ist es, das alle an einem Strang ziehen und von der Qualität und Langfristigkeit der Zusammenarbeit überzeugt sind. „Das ist beim Salzburg AMREF Marathon eindeutig der Fall“, so Schwaighofer.

Qualität und Langfristigkeit sind zwei eminent wichtige Eckpunkte, nicht nur für den Salzburg AMREF Marathon, sondern auch für den gesamten BIO-Zweig. „Nur so können wir beim Kunden Vertrauen aufbauen“, sagt Otto Bauer. Dazu gehören Rückverfolgbarkeit der Ware, Kennenlernen und Kontrolle der Produzenten und der Lieferanten. Das man dafür etwas tiefer in die Tasche greifen muss, ist klar. Dafür erhält man den unbezahlbaren Wert der Sicherheit. „Wenn bei uns BIO draufsteht, dann ist auch ganz sicher BIO drin“, versichert Bauer.

 

Kulinarische Kostprobe

 

Das BIO-Produkte einfach umwerfend schmecken, wurde am Mittwoch, 20. April, bei C+C Pfeiffer in Wals-Siezenheim eindrucksvoll bewiesen. Haubenkoch Peter Legat zauberte im hauseigenen cook Studio 2.0 aus herrlich frischen BIO-Zutaten umwerfend schmackhafte Köstlichkeiten in hervorragender Qualität. Eine Qualität, die es auch am Marathonwochenende geben wird. Einem erfolgreichen 8. Salzburg AMREF Marathon am 15. Mai steht nichts mehr im Wege – auch kulinarisch nicht!

 

Informationen: Salzburg Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin