marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Gute Stimmung beim Junior-Marathon

05.05.12
Quelle: Pressemitteilung

Mit dem Coca-Cola Junior-Marathon wurden die 9. Lauffestspiele in der Mozartstadt am Samstag eröffnet: Mehr als 1.100 Kinder und Jugendliche hatten für den Kinder- und Jugendlauf im Rahmen des Salzburg Marathon gemeldet. Als um 17:15 Uhr der Startschuss für die jüngsten Teilnehmer am Max-Reinhardt-Platz fiel, spielte auch das Wetter perfekt mit. Noch zwei Stunden vorher hatte es geregnet, während des Coca-Cola Junior-Marathon strahlte die Sonne mit den Kindern und Zuschauern um die Wette.

Hervorragend auch die Stimmung unter den zahllosen Zuschauern entlang der 900 Meter langen Runde durch die Salzburger Altstadt. Sie ließen sich dabei natürlich auch von der Energie und der Vorfreude der jungen Läuferinnen und Läufer anstecken. Beeindruckend waren aber vor allem der Einsatzwillen und die Leidenschaft mit der diese an den Start gingen.

 
© marathon4you.de 15 Bilder

Bei der Kategorie U8 war die Nervosität und Aufregung förmlich zum Greifen spürbar. Nach einer Runde kam Arthur Denk aus Salzburg als Erster ins Ziel. Bei den Mädchen gewann Linda Hehenwarter vom Tri Team Hallein. In einem spannenden Rennen setzte sich Lukas Hörl von der Volksschule Abfalter in der Kategorie U10 bei den Burschen durch. Bei den Mädchen war Emma Struijk vom Tri Team Hallein nach 900 Metern als Erste im Ziel.

Umjubelt von zahlreichen Zuschauern entlang des 900 Meter langen Rundkurses stand noch vor dem sportlichen Wettkampf die Freude am Laufen und an der Bewegung im Vordergrund. Schließlich ist es das große Ziel des Coca-Cola Junior-Marathon, so viele Kinder und Jugendliche wie möglich zu mehr Sport zu motivieren. Deshalb war die Teilnahme bei Voranmeldung auch kostenlos.

Richtig Gas gaben auch die Läufer in der Kategorie U12, allerdings bereits über 1.800 Meter, also zwei Runden. Hier gewannen Kilian Demoulin und Nadine Karl-Huber (beide USLA). In der Kategorie U14 war Maximilian Lindner (USKObertrum) nicht zu schlagen. Bei den Mädchen gewann Julia Bauböck (USLA). In der U16-Kategorie siegte Valentin Doupona vom Tri Team Hallein bei den Burschen und Pia Hehenwarter vom BG Nonntal bei den Mädchen.

 

 

Informationen: Salzburg Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin