marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Favorit verspätet sich – Prominente Nachnennung

04.05.12
Quelle: Pressemitteilung

Technische Schwierigkeiten des Flugzeuges in dem Kenneth Korir saß, sorgten
dafür, dass der kenianische Favorit auf den Marathonsieg nun erst später in
Salzburg ankommt.

Die Maschine mit dem Kenianer musste kurz nach dem Start
in Nairobi wieder umdrehen. Korir wird nun für Samstag vormittag erwartet, dem
Start am Sonntag sollte aber nichts im Wege stehen.

Als um 14 Uhr die Tore der Salzburg Marathon-Mall öffneten, ließ der erste Ansturm nicht auf sich warten. Neben zahllosen Läuferinnen und Läufern die ihre
Startnummer abholten, gab es auch erste Nachnennungen.

Die prominentesten Namen: Risper Kimayo und James Munyi Maregu. Vorjahressiegerin Kimayo will ihren Titel verteidigen, 2011 siegte sie mit Streckenrekordzeit von 2:35:05 Stunden. Der 29-jährige James Munyi Maregu soll als Tempomacher fungieren.

 

Informationen: Salzburg Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin