marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Marathon op Kölsch weiterhin ''in''

22.12.08
Quelle: Pressemitteilung

Schon mehr als 1500 Anmeldungen für den 13. Köln Marathon 2009
Frühbuchertarif kommt gut an.

Köln, 22. Dezember 2008. Seit dem 1. Dezember können sich Läuferinnen und Läufer zum Frühbuchertarif, und damit bis zu 10,00 Euro günstiger gegenüber der nächsten Preisstufe, für den 13. Köln Marathon am 4. Oktober 2009 online anmelden. Auch für den InlineMarathon und den HalbMarathon sowie die anderen Wettbewerbe im Rahmen des Köln Marathon gelten vergünstigte Startgelder bei Online-Anmeldung. 1.550 haben den Service bereits genutzt und sich einen Startplatz für den kommenden „Marathon op Kölsch“ gesichert. Die nächste Preisstufe ist für den 1. Januar 2009 vorgesehen.

„Das ist ein echter Vertrauensbeweis“, freut sich Markus Frisch, Geschäftsführer der Köln Marathon GmbH. „Die Anmeldezahlen belegen, dass der Köln Marathon als eigenständiges und untrennbar mit der Sportstadt Köln verbundenes Event wahrgenommen wird“, so Frisch, der sich damit auf den Rückzug des bisherigen Titelsponsors Ford bezieht. Ohne Zweifel eine finanzielle Herausforderung für die Organisatoren, doch Markus Frisch ist zuversichtlich: „Wir hätten nicht zwölf Jahre bestehen können, wenn wir nicht immer wieder improvisieren und uns auf neue Situationen einstellen könnten. Das wissen unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch, und die guten Zahlen beweisen, dass auch sie sich nicht von solchen Nachrichten einschüchtern lassen“, ist der Geschäftsführer überzeugt.

Die beste Unterstützung für den Marathon in der Domstadt ist eine – möglichst frühzeitige – Anmeldung. Noch bis zum 31. Dezember 2008 kostet ein Startplatz für den 13. Köln Marathon 50,00 Euro (ab 1. Januar 60,00 Euro), beim HalbMarathon kann man für 35,00 Euro (ab 1. Januar 40,00 Euro) starten und wer beim InlineMarathon mitmachen möchte, kann sich jetzt noch für 45,00 Euro (ab 1. Januar 50,00 Euro) anmelden. Der Frühbuchertarif gilt nur bei Online-Anmeldung bis einschließlich 31.12.2008 unter www.koeln-marathon.de/anmeldung.

IAAF vergibt erneut ein 'Silver Label' für gute Qualität und Organisation

Zum zweiten Mal in Folge hat der Köln Marathon vom internationalen Leichtathletikverband IAAF ein 'Silver Label' erhalten. Diese Auszeichnung, die erst vor zwei Jahren ins Leben gerufen wurde, bescheinigt dem beliebten Erlebnismarathon in der Rheinmetropole eine hervorragende Qualität im Hinblick auf Organisation, Teilnehmerbetreuung, medizinische Versorgung und andere Kriterien.

 Ist die Strecke ordnungsgemäß vermessen worden? Sind Verkehrsabsperrungen in ausreichendem Maße vorhanden? Laufen im Topathletenfeld Sportler aus mindestens fünf Nationen mit? Und ist die medizinische Versorgung für alle Läuferinnen und Läufer gewährleistet, insbesondere dann, wenn das Wetter - wie in Köln manchmal üblich - zu Kapriolen neigt? All diese und noch einige andere Fragen müssen mit einem uneingeschränkten ‚Ja’ beantwortet werden können, um als Marathonveranstalter in den Genuss eines der begehrten Labels zu gelangen, die die IAAF seit zwei Jahren vergibt. Organisation, Zeitmessung, Sicherheit, Pressebetreuung, Fernseh-Berichterstattung, Dopingkontrollen und sogar Maßnahmen für eine umweltverträgliche Gestaltung des Laufs spielen bei der Bewertung eine Rolle.

Der Köln Marathon hat eine Vielzahl der Auflagen erfüllt und sich so die Anerkennung durch eine professionelle Jury erworben. „Das 'Silver Label' der IAAF ist eine ganz besondere Auszeichnung“, freut sich Marathon-Geschäftsführer Markus Frisch und erklärt: „Die Arbeit eines ganzen Jahres und all die Details, von denen unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer, das Publikum und letztlich auch die Presse gar nichts merken, weil sie einfach reibungslos funktionieren, werden damit honoriert“, so Frisch. „Gleichzeitig können wir uns an den Kriterien gut orientieren und selbst immer wieder prüfen, ob unsere Veranstaltung den hohen Anforderungen entspricht.“

Ziel der Auszeichnungen durch den internationalen Leichtathletikverband IAAF ist es nämlich, weltweit Qualitätsstandards für Straßenrennen wie den Köln Marathon zu setzen. Für die Kategorisierung stehen ein einfaches Label, das 'Silver Label' und das 'Gold Label' zur Verfügung. Der Köln Marathon erhält das 'Silver Label' für ein weiteres Jahr. „Natürlich streben wir für die Zukunft auch das 'Gold Label’ an“, so Frisch, „dafür müssen dann aber auch die finanziellen und medialen Rahmenbedingungen stimmen“, erläutert der Geschäftsführer. An der Qualität von Organisation und Betreuung gibt es indes nichts zu rütteln. Markus Frisch: „Die ist jetzt schon ‚goldreif’“.

Mal sehen, wie das die m4y-Leser beurteilen. Sie können derzeit abstimmen und den Marathon des Jahres wählen. Dabei gibt es wertvolle Preise zu gewinnen. Hauptpreis ist eine Reise zum New York Marathon, gestiftet von interAir.

 

 

Informationen: RheinEnergieMarathon Köln
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin