marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Duisburger Doppelsieg

30.04.06
Quelle: Marcel Lorek

Gänsehautatmospähre beim Zieleinlauf

 

Beim 23. Rhein-Ruhr Marathon siegten die beiden Duisburger Magnus Kreth und Antje Möller vom ASV Duisburg. Bei Temperaturen um 12°C und teilweise kräftigem Regen machten sich die 2.608 vorangemeldeten Marathonläufer auf den Weg. 372 Frauen sowie 1841 Männer beendeten das Rennen in der spärlich besetzten, neuen MSV-Arena. Die Stimmung an der Strecke war trotz der schlechten Wetterbedingungen herzlich und verstärkt durch 17 Samba-Bands an der Strecke recht lautstark. Besonders die Führungsfahrzeuge vor der ersten Frau und dem ersten Mann sorgten durch Lautsprecherinformationen zum Rennverlauf für ein gut informiertes Publikum.

 

 
Maskottchen
© marathon4you.de

Bei den Frauen siegte Vorjahressiegerin Antje Müller (W35) klar in der Zeit von 02:56:30 mit 3:54 Minuten Vorsprung vor Uta Doyscher (W35) vom Bunert Running Team.Auch die drittplatzierte Caroline Lindemann ( USC Bochum ) lief in der Altersklasse W35 und erreichte eine Zeit von 03:08:32.

 

Der Sieger Magnus Kreth, der im Vorfeld eine persönliche Bestzeit von 2:37 aufweisen konnte, verbesserte diese bei einer Siegzeit von 02:30:7 um 7 Minuten. So konnte er seine 2 Minuten Vorsprung auf den zweitplatzierten Muharrem Yilmuz ( Enzeit 02:32:40 ) bei Km 29 im Ziel auf 2:33 Minuten ausbauen. Der drittplatzierte Robert Jäkel vom SG Stern Düsseldorf erreichte in der Zeit vom 02:33:38 das Ziel.

 

 
MSV-Arena
© marathon4you.de

An der Strecke konnte man neben dem bekannten Franzosen Michael Descombes  viele kostümierte Sportgruppen beobachten. Das „Disco-Marathon-Tor“ in der MSV-Arena sorgte zum Schluss bei den Läuferinnen und Läufern für Gänsehautatmospähre beim Zieleinlauf .

 

Alles in allem ein gut organisierter Lauf mit großem Rahmenprogramm. So finishten beim Halbmarathon 3.234 Läufer, dem damit größten Feld während des Rhein-Ruhr-Marathons. 636 Finisher wurden beim Inline-Marathon gezählt.

 

Ein ausführlicher Laufbericht ist in Vorbereitung

 
Ergebnisse:

 

Marathon Männer

1. Magnus Kreth (GER), M30, ASV Duisburg 02:30:07
2. Muharrem Yilmaz (TUR), M35, Tusem Essen 02:32:40
3. Robert Jäkel (GER), M40, SG Stern Düsseldorf 02:33:38

 

 
Magnus Kreth vom ASV Duisburg gewinnt den 23. Rhein-Ruhr-Marathon in 02:30:07 Stunden
© marathon4you.de

Marathon Frauen

1. Antje Möller (GER), W35, ASV Duisburg 02:56:30
2. Ute Doyscher (GER), W35, Bunert Running Team 03:00:24
3. Caroline Lindemann (GER), W35, USC Bochum, 03:08:32

 

 
Antje Möller vom ASV Duisburg gewinnt den 23. Rhein-Ruhr-Marathon in 02:56:30 Stunden
© marathon4you.de

Halbmarathon Männer

1. Oliver Mintzlaff (GER), M30, PTSV Jahn Freiburg, 01:05:06
2. Thomas Bruns (GER), M20, SV Union Meppen, 01:07:36
3. Jörg Mentzen (GER), M20, FC Stoppenberg LT, 01:13:31

 

Halbmarathon Frauen

1. Lisa Müller (GER), W20, ASV Duisburg, 01:24:50
2. Svenja Jütta (GER), W30, pirate.biz/bestmilch.com, 01:24:50
3. Ute Spicker (GER), W45, Team Essen 99, 01:25:10

 

Informationen: Rhein-Ruhr-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin