marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Deutschlands größter Staffellauf ein Jahr vor dem Jubiläum

21.06.17
Quelle: Pressemitteilung

Am kommenden Samstag, den 24. Juni 2017, findet zum 19. Mal in Folge Deutschlands größtes Staffelrennen statt – der Rennsteig-Staffellauf. Ganz Thüringen kann stolz sein, dass dieser unvergleichliche und spannende Laufevent, der deutschlandweit nach Seinesgleichen sucht, im Freistaat durchgeführt wird. 2.350 Teilnehmer werden sich dann in 235 Teams von Blankenstein nach Hörschel bewegen – und zwar laufend – und den Rennsteig einen Tag lang in eine bunte Perlenkette aus Läuferinnen und Läufern verwandeln.

Insgesamt nehmen 149 Männer-, 14 Frauen- und 72 Mixed-Staffeln in aller Morgenfrische am Selbitz-Platz in Blankenstein, da wo der legendäre Höhen- und Weitwanderweg Rennsteig beginnt, den Kampf gegen die Uhr und die knapp 170 Kilometer lange Strecke auf. Der zehnte Läufer einer jeden Staffel beendet diesen Kampf dann beim Zieleinlauf in Hörschel an der Werra. Der Weg in den Eisenacher Ortsteil am westlichen Rande des Naturparks Thüringer Wald führt überwiegend auf Original-Rennsteigstrecke und ist in insgesamt zehn Staffelabschnitte aufgeteilt, die es zu bewältigen gilt.

Die Wetteraussichten deuten auf einen hochsommerlichen Tag mit heißen Temperaturen sogar in den Höhen des Mittelgebirges. Warm anziehen ist also nicht angesagt – zumindest, was die Laufkleidung betrifft. Warm anziehen sollten sich indes diejenigen, die den Sieg im Blick haben, denn  die Konkurrenz ist stark – sowohl alle Vorjahressieger, als auch alle weiteren Favoriten auf die Podestplätze sind am Start:


Frauen:


Vorjahressieger: Sport-Raßbach-Pleßgirls mit Rennsteiglaufsiegerin Lydia Walther

Weitere Kandidaten für das Siegerpodest:

•    Oßwald Skickas, das Team geht traditionell mit der deutschen Wintersportnachwuchselite an den Start, u.a. Antonia Fräbel, Theresa Eichhorn und Victoria Carl
•    LTV Erfurt Frauen Montagsgruppe mit den Rennsteiglaufsiegerinnen Nicole Kruhme und Kristin Hempel


Männer:


Vorjahressieger: Rennsteiglaufverein/USV Erfurt mit Adrian Panse, Martin Militzke, Frank Wagner, Dominik Koch und Christoph Weigel

Weitere Kandidaten für das Siegerpodest:

•    Günters Männer mit läuferisch starken Wintersportlern wie Marius Cebulla, Eric Voßhage oder Thomas Bing
•    X-Runners 1 mit Chunky Liston und Thomas Häußler

Mix-Staffeln:

Vorjahressieger: Haglöfs Laufteam Erfurt (Neu: Laufteam Erfurt/Karstadt Sports Erfurt) mit Rennsteiglaufsiegerin Nora Kusterer

Weitere Kandidaten für das Siegerpodest:

•    KS-Sportsword 1 mit Anna Herzberg
•    Team Jena mit Bianca Josten

 

Organisatorische Hinweise:

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass am Veranstaltungstag entlang des Rennsteigs mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen ist. Ferner kommt es im Laufe des Tages zu einigen zeitlich begrenzten Verkehrseinschränkungen im Gebiet des Rennsteig-Staffellaufs.

Auf Grund von Bauarbeiten wird die Strecke in der Ortslage Blankenstein verlegt. An Stelle dem Original-Rennsteig folgt die Strecke bis zum Ortsausgang dem Rennsteig-Radweg.

Die Wechselstelle in Neuhaus wurde zum Rennsteighaus am Sportplatz Igelshieb verlegt. Bitte ab Bahnübergang Ernstthal dem Stadtpanoramaweg entlang der Bahnlinie folgen. Nach dem Wechsel folgt die Strecke bis zum Waldbad Bernhardsthal ebenfalls dem Stadtpanoramaweg über den Wasserturm. Durch die Verlegung der Wechsellstelle ist der Streckenabschnitt III ca. 2,5km kürzer und der Streckenabschnitt IV (Neuhaus-Masserberg) ca. 2,6km länger.

Die Rennsteighäuser in Neuhaus, Masserberg, Oberhof und Neue Ausspanne liegen in unmittelbarer Nähe der Wechselstellen und verbessern die sanitären Bedingungen für die Teilnehmer genauso, wie die zusätzliche Bereitstellung von Dixi-Toiletten an den anderen Wechselstellen. Die medizinische Versorgung wird durch Ersthelfer der örtlichen Bergwachtbereitschaften verbessert, die an den Wechselstellen stationiert werden.

Infolge von Bauarbeiten ist die Straße zwischen Piesau und Ernstthal gesperrt. Den Teilnehmern wird empfohlen über Lichte anzureisen.

In Allzunah sollte der öffentliche Parkplatz genutzt werden. In Ausnahmefällen ist Parken am rechten Straßenrand in Richtung Bahnhof Rennsteig möglich.
Die Anreise zur Wechselstelle Neue Ausspanne sollte über Tambach-Dietharz erfolgen.

Die Anreise zur Wechselstelle Hohe Sonne über die B19 ist nur aus Richtung Eisenach möglich. Fahrzeuge, die nach 21.00 Uhr auf der B19 parken, werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Zur Anreise zum Zielort Hörschel wird empfohlen, der Ausschilderung über Oberellen, Unterellen, Lauchröden, Göringen, Wartha und Neuehhof zu folgen.
Bei der Anreise aus Richtung Eisenach ist Parken in der Spichraer Straße möglich. Das Parken vor und nach dem Bahnübergang ist verboten.
 

 

Informationen: Rennsteig-Staffellauf
Veranstalter-WebsiteE-MailHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin