marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Moses Mosop läuft Prager Jubiläums-Marathon

02.04.14
Quelle: Pressemitteilung

Eine Verpflichtung passend zum Jubiläum gaben die Veranstalter des Volkswagen Prague Marathon bekannt: Bei der 20. Auflage des Rennens wird am 11. Mai Moses Mosop an den Start gehen.

Der Kenianer ist der zweitschnellste Marathonläufer aller Zeiten. Seine Bestzeit von 2:03:06 Stunden erreichte er 2011 in Boston. Damit ist der 28-Jährige natürlich der schnellste Läufer, der in der Geschichte der Veranstaltung für den Volkswagen Prague Marathon verpflichtet wurde. Mosop könnte den Jubiläums-Marathon mit einer starken Leistung krönen. Das Rennen hat das IAAF Gold Label und gehört damit zur höchsten Kategorie der Straßenläufe des internationalen Leichtathletik-Verbandes (IAAF).

„Im Jahr unseres 20. Jubiläums haben wir das größte und das stärkste Feld unserer Veranstaltungsgeschichte. Wir sind stolz darauf, dass mit Moses Mosop ein weiterer großer Name des Langstreckenlaufes hinzukommt zu der illustren Liste von Stars, die bei unseren Rennen in Prag bereits gelaufen sind: Paul Tergat, Haile Gebrselassie, Stefano Baldini, Patrick Makau, Zersenay Tadese – dazu nun Mosop, genannt auch die ,Big Engine’“, erklärte Carlo Capalbo, der Präsident des Organisationsteams des Volkswagen Prague Marathon.

Ursprünglich stand Moses Mosop auf einer ganz anderen Startliste: Er war der schnellste gemeldete Läufer des prestigeträchtigen Boston-Marathons, der am 21. April stattfindet. Doch eine Knieverletzung stoppte ihn, und es blieb nicht genug Zeit für die Vorbereitung auf das Rennen, bei dem er 2011 das schnellste Debüt aller Zeiten rannte. Mit seinem zweiten Platz in 2:03:06 – vier Sekunden hinter Geoffrey Mutai – ist Mosop immer noch 17 Sekunden schneller als der aktuelle Weltrekord. Da jedoch die insgesamt abfallende Punkt-zu-Punkt-Strecke von Boston nicht die Kriterien für die offizielle Anerkennung von Rekorden erfüllt, ist Wilson Kipsang (Kenia) mit 2:03:23 der Weltrekordler. Dennoch gilt die Boston-Strecke aufgrund der diversen Hügel als nicht einfach zu laufen.

„Nach der Verletzung in der Vorbereitung auf den Boston-Marathon dachte ich, dass mein Frühjahrs-Marathon damit ausfallen würde. Doch über mein Management erfuhr ich vom Interesse der Prager Veranstalter“, erklärte Moses Mosop. Der spätere Termin gibt dem 28-Jährigen doch noch die Möglichkeit, für einen Marathon in Form zu kommen.

„Der Lebensweg eines professionellen Marathonläufers ist gepflastert mit Hersausforderungen, Schwierigkeiten und Möglichkeiten. Auf diesem Weg habe ich nun die Chance, beim Volkswagen Prague Marathon an den Start zu gehen und das 20. Jubiläum der Veranstaltung zu erleben“, sagte Moses Mosop. „Ich habe von anderen Athleten und Freunden viel Gutes gehört über die Rennen in Prag. Deswegen freue ich mich auf meinen Start dort. Es wird am 11. Mai mein Ziel sein, eine Zeit zwischen 2:06 und 2:07 Stunden zu erreichen.“ Der Prager Streckenrekord, den Eliud Kiptanui (Kenia) 2010 aufstellte, steht bei 2:05:39 Stunden.

Nachdem Moses Mosop als Bahn-Langstreckler sowie im Crosslauf erfolgreich war – WM-Dritter über 10.000 m im Jahr 2005 und Zweiter bei der Cross-WM 2007 – lief er 2011 jenes sensationelle Marathon-Debüt in Boston. Im gleichen Jahr brach Mosop zunächst den Weltrekord über 30 km auf der Bahn (1:26:47,40 Stunden) und gewann dann den Chicago-Marathon in 2:05:37. Seitdem er 2012 beim Rotterdam-Marathon als Dritter 2:05:03 gelaufen war, laborierte der Kenianer immer wieder an Verletzungen und konnte sein Potenzial nicht mehr umsetzen. Doch nun will sich „The Big Engine“ (Die große Maschine), wie er aufgrund seiner enormen Leistungen genannt wird, beim Volkswagen Prague Marathon zurückmelden.

 

Informationen: Prague Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin