marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Reise gewonnen und Bestzeit gelaufen

26.10.05
Quelle: KD

Rückkehr nach Mallorca fest geplant 

 

Frank Basmer hatte im Juli in unserem Gewinnspiel die Reise zum TUI Marathon Palma de Mallorca gewonnen. Ein echter Glücksfall, denn der Marathon-Freak war noch nie auf Mallorca und ein Herbstmarathon war in seinem Terminkalender auch fest eingeplant.

 

Mit dem Groupotel Playa de Mallorca stellte die TUI ein 4-Sterne Hotel mit allem Komfort zur Verfügung. Pool, Wellness- und Fitnessbereich und das Massageangebot waren für die zahlreich angereisten Sportler optimal. Die Startunterlagen wurden ins Hotel gebracht und am Samstag Abend gab es ein großes Pasta-Buffet.

 

 
Frank Basmer (links) und sein Begleiter Pascal
© marathon4you.de 3 Bilder

Die Bestzeit auf der 42 km-Strecke lag für Frank Basmer bei 3:57 Stunden. An sich hatte er sich auf Grund seines gezielten Trainings eine deutliche Verbesserung ausgerechnet. Wegen der Temperaturen von über 25 Grad bei strahlendem Sonnenschein wollte er aber nicht auf Teufel komm raus daran festhalten.

 

Extra für die Marathonis gab es am Sonntag Morgen ein Frühaufsteher-Frühstück mit allem, was das Läuferherz begehrt. Der anschließende Transfer zum Start klappte hervorragend. Die Stimmung vor dem Balearen-Palast war super. Als die Dudelsackpfeifer das Starterfeld abschritten und endlich der Startschuß fiel, war Frank Basmer nicht mehr zu halten. Es war ziemlich bewölkt am Morgen und nicht ganz so warm wie am Vortag.

 

 
Frank Basmer (606) auf den ersten Kilometern
© marathon4you.de

Die Stimmung an der Strecke war großartig und der Lauf vorbei an der Kathedrale und dann durch die engen Kurven der Altstadt gespickt mit Sehenswürdigkeiten. Frank Basmer lag gut in der Zeit, als es dann Richtung L’Arenal zum Wendpunkt am Ballermann und dann entlang der Küste zurück nach Palma ging. Unterwegs stand er einem schwächelnden Läufer bis zum Eintreffen eines Sanitäters zur Seite und erreichte trotzdem in neuer persönlicher Bestzeit  (3:40:24 Stunden) das Ziel.

 

Auch die Rückfahrt ins Hotel war bestens organisiert. Nach der professionellen Massage konnte Frank Basmer dann endlich ohne Zurückhaltung das üppige Buffet  mit den vielen regionalen Spezialitäten geniessen.

 

Viel zu früh ging dann am Montag die Reise zu Ende. Eines hat sich Frank Basmer ganz fest vorgenommen: er kommt zurück nach Mallorca, denn die herrlichen Tage auf der Insel haben ihn neugierig gemacht.

 

Informationen: Palma de Mallorca Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin