marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Linzer Marathonmann auf den Spuren Pheidippides

16.11.12
Quelle: Pressemitteilung

Jedes Jahr aufs Neue sucht LIVA Linz Marathon Organisator Ewald Tröbinger eine sportliche Herausforderung. Dabei bewirbt er nicht nur den Borealis Linz Donau Marathon bei nationalen und internationalen Laufveranstaltungen, sondern nimmt auch selbst an einem internationalen Marathon teil, um neue Erkenntnisse über die Organisation und Abwicklung von anderen Marathon Events zu erhalten.

Am 11.November 2012 finishte Tröbinger seinen 38ten Marathon. Diesmal in der griechischen Metropole Athen. Die große Herausforderung dabei: Der historische Originalkurs glänzte durch eine beinharte Streckenführung. 

 
© TROE/LIVA

"Den Klassiker - das Original von der Stadt Marathon nach Athen zu laufen ist ein bewegendes Erlebnis - die Streckenführung war sehr schwierig - 30 KM fast nur bergauf und 12 KM bergab bei 22°Grad plus - aber die Organisation und der Zieleinlauf im PANATHENAIKON Stadium waren ein Traum", ist Tröbinger vom „Marathon der Marathons“ begeistert.

Der Kurs führte vom Start in der Stadt Marathon rund 42,1 KM zum Ziel in das beeindruckende PANATHENAIKON Stadium. Grundlage für die Streckenführung ist die Legende vom Botenläufer Pheidippides, der nach der Schlacht bei Marathon im Jahr 490 v. Chr. nach Athen gelaufen und auf dem Areopag nach Verkündung der Siegesnachricht vor Erschöpfung tot zusammengebrochen sein soll.

 

Informationen: Oberbank Linz Donau Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin