marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Norderney feiert neuen Marathon-König

12.09.09
Quelle: Pressemitteilung

Frank Themsen's Siegesserie beim Norderney-Marathon 2009 geht zu Ende

Frank Themsen, Abonnementssieger beim beliebten Insel-Marathon, musste sich in der 9. Auflage der Veranstaltung an diesem Sonntag einem klar Besseren geschlagen geben. Damit ging eine großartige Serie für den Bremer zu Ende. Es war ein Nachmelder, der für die Überraschung sorgte. Matthias Jegodtka vom ASC Rosellen/Neuss, der im letzten Jahr beim Frankfurt-Marathon mit 2:28 Stunden eine persönliche Bestzeitaufgestellt hatte, gab sich auf dem Eiland die Ehre. Vom Start weg bestimmte er das Geschehen und Themsen hielt nur die ersten 20 km mit. Schon danach deutete sich an, dass der sympathische Bremer, der den Norderney-Marathon achtmal zuvor dominiert hatte, an diesem Tage in Jegodtka wohl seinen Meister gefunden hatte.

In der zweiten Runde dieser Veranstaltung enteilte der neue „Insel-König“ im Marathon seinem schärfsten Konkurrenten und ließ diesem mit der Endzeit von 2:46 Stunden nicht den Hauch einer Chance. Für Themsen wies die Stoppuhr im Ziel schließlich 2:53 Stunden auf. Beides natürlich Klassezeiten, die für sich selbst sprechen. Den dritten Platz belegte Bastian Käter aus Göttingen, der 3:15 Stunden für die 42,195 km lange Strecke benötigte.

Der Organisationsleiter Helge Plavenieks blickte am Ende des Tages auf eine sehr gelungene Veranstaltung zurück, die alles hielt, was man sich von dem „Landschaftsmarathon“ versprochen hatte. Der 9. Insel-Marathon begann bei anfangs leichten Regenschauern und kontinuierlich starkem Nordwind, der wie üblich, eine große Herausforderung für alle Läuferinnen und Läufer darstellte. Umso glücklicher zeigten sich dann die Finisher, die in den beeindruckenden Zielbereich am Kurplatz vor dem Conversationshaus einlaufen durften.

Alles in allem kann man sicher von einer einmal mehr gelungenen Veranstaltung, diesmal mit erneuter Rekordbeteiligung, sprechen. Ließe sich die Unterbringungsfrage für die Läuferinnen und Läufer noch befriedigend regeln, dürfte die Teilnehmerzahl das halbe Tausend im nächsten Jahr erreichen können. Die Unterstützung durch die Vertreter der Hilfsorganisationen, wie die Bundeswehr in Zusammenarbeit mit den Norderneyer Reservisten, das Deutsche Rote Kreuz, die Betriebe der Stadt Norderney, die Sponsoren und nicht zuletzt durch etliche Mitglieder des größten Inselvereins TuS Norderney war wieder sehr gut. Auch die Entscheidung, Staffelwettbewerbe, den Halbmarathon und einen gewerteten Walkinglauf auszuschreiben, kann als völlig richtig gewertet werden

 

Informationen: Norderney Marathon
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin