marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

„Schön war´s ....“

22.09.16
Quelle: Pressemitteilung

Viel Begeisterung und gute Laune beim SEENLANDMARATHON – 2.300 Starter in sieben Disziplinen

Bei „perfektem Läuferwetter“ ging am 17. und 18. September die 2016er Auflage des SEENLANDMARATHONs über die Bühne. 2.300 Starter nahmen die verschiedenen Strecken in Angriff. Trotz Regen und grauen Himmels war die Stimmung ungetrübt. Im Ziel gab es viel Jubel und tolle Ergebnisse. Das gelungene Rahmenprogramm rundete das familiäre Läuferfest in Pleinfeld am Brombachsee prima ab.

Pünktlich zum SEENLANDMARATHON hielt der Herbst Einzug im Fränkischen Seenland und brachte kühle Temperaturen samt Nässe mit sich. Die rund 2.300 Teilnehmer freuten sich über diese läuferfreundlichen Bedingungen und sind nach dem Wochenende voll des Lobes:

„Für mich das erste Mal diese Strecke, bin total begeistert vom ganzen Drumherum, top.“

„Super Strecke, klasse Verpflegung, tolles Rahmenprogramm. Auch als Nordic-Walker habe ich mich sehr wohl gefühlt. Danke an alle, die geholfen haben.“

„Schön war´s und nächstes Jahr scheint auch die Sonne wieder!“ „Super und bestens organisierter Wettkampf! Komme gerne jedes Jahr wieder zum Seenlandmarathon.“

„Tolle Veranstaltung, absolut empfehlenswert! Danke an alle, besonders an die vielen Helfer/Innen ohne euch wäre das alles nicht möglich.“

 

 
© marathon4you.de

 

Die vielgelobten Helfer sind es auch, die neben der einzigartigen Panoramastrecke, der breiten Vielfalt an Wettbewerben und dem bunten Drumherum den Marathon am Brombachsee auszeichnen. Über 400 Freiwillige trotzten dem Regen und bereiteten den Läufern, Fans und Gästen ein tolles Wochenende. Dazu sorgten zahlreiche Musikgruppen, DJs und Zuschauer für beste Stimmung an der Strecke.

Manuela Schober und Giovani Gonzalez Popoca gewinnen den Marathon
Aus sportlicher Sicht verzeichneten nicht nur die sympathischen Gewinner erstklassige Ergebnisse. Den Sieg im Marathon und damit den stilechten Lorbeerkranz sicherten sich Giovani Gonzalez Popoca in 2:40:21 Stunden und Manuela Schober in 3:18:27 Stunden. Popoca, der ursprünglich aus Mexico stammt, für die LG Passau startet und in Augsburg lebt, strahlte im Ziel ebenso wie die schnellste Dame. Die Niederbayerin Schober hatte den Marathon am Brombachsee schon lange ins Auge gefasst. Streckenchef Josef „Sepp“ Schiele leistete schließlich die Überzeugungsarbeit, die sich gelohnt hat.

Hana Megersa Abo und Lokalmatador Andreas Doppelhammer im Halbmarathon vorne

Mit über 1.000 Startern teilnehmerstärkste Disziplin war der Halbmarathon, den die in Nürnberg lebende Hana Megersa Abo (LAC Quelle) in 1:22:25 Stunden und der Gunzenhäuser Lokalmatador Andreas Doppelhammer (M.O.N.) in 1:16:07 Stunden für sich entscheiden konnten. „Einfach toll“, jubelte der 30-Jährige, der erst vor wenigen Tagen von großer Amerikareise zurückkehrte.

Hobbylauf und Marathon-Staffeln im Aufwind

Ausführliche Ergebnisse aller Wettbewerbe sind auf der Internetseite www.seenlandmarathon.de zu finden. Große Zuwächse gab es beim Hobbylauf, der durch die geänderte Streckenführung punktete, und bei den Marathon-Staffeln, die den breitensportlichen Gemeinschaftgedanken aufgriffen.

Überglückliche Hauptgewinnerin

Den Breitensportaspekt unterstreicht auch die große Verlosung, bei der jeder Teilnehmer die gleiche Chance hatte auf einen von drei wertvollen Hauptgewinnen. Alle Blicke waren hoffnungsvoll auf die Bühne gerichtet, alle Ohren lauschten gebannt den Moderatoren, ehe Karin Goin als erste Gewinnerin verkündet wurde. Für die Halbmarathonteilnehmerin aus Hallstadt geht es mit Engeler Reisen auf die Kanareninsel Lanzarote. Über den zweiten Preis, ein Wochenende beim Garda Trentino Halbmarathon, durfte sich Patrick Schneider, Staffelläufer aus Dittenheim, freuen. Der dritte Preis, ein Laufoutfit von SportLaube, geht an Reinhold Lämmermann, Halbmarathoni aus Nürnberg.

Abwechslungsreiche Bühnenshows

Umrahmt wurde das sportliche Wochenende von einem bunten Rahmenprogramm. Die Bürgerwerkstatt Pleinfeld (Pilates und Tanzen ab der Lebensmitte), die Fight Factory (Taekwondo), die TSG Ellingen (Sportakrobatik), die DJK Pleinfeld (Senioren und Step Aerobic) und das Fitnessstudio Brombachsee (Functional Training) gestalteten abwechslungsreiche Bühnenshows am Samstag.

Keine Nachwuchssorgen

Strahlen in die Augen der Kleinsten zauberte Clown Sunny Bob mit seinem Assistenten Thommy, der die Bambiniläufe begleitete und sich für keinen Schabernack zu schade war. Die Bambini und Zuschauer ließen sich gerne von der guten Laune mitreißen. Bei so großem Zuspruch braucht sich der SEENLANDMARATHON wohl keine Nachwuchssorgen machen.

 

Informationen: NIFCO KTW Seenlandmarathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin