marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Begeisterung und Effizienz

12.10.12
Quelle: Pressemitteilung

Pressekonferenz des 27. München Marathon mit  Deutschen Marathonmeisterschaften (DLV) 2012

Rede und Antwort standen die drei Gastgeber dieser international renommierten Sportveranstaltung:

Gernot Weigl für den Veranstalter (Geschäftsführer der veranstaltenden Agentur runabout Marathon München GmbH), Edith Rubenbauer für die Stadt München (Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Sportamtes) und Magnus Wiese für den Partner und heutigen Gastge-ber BMW (Leiter Events, Ausstellungen und Sportmarketing).

Die aktive Seite wurde sympathisch repräsentiert durch Olympiateilnehmerin Susanne Hahn, die am Sonntag als Top-Favoritin an den Start der Deutschen Marathonmeisterschaften gehen wird. Clemens Prokop, Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) ließ sich aufgrund einer aktuellen Sitzung kurzfristig entschuldigen.

Gernot Weigl (runabout Marathon München GmbH):

Wir freuen uns über die Entscheidung des DLV, die Deutschen Marathonmeisterschaften für die kommenden drei Jahre nach München zu vergeben. Das ist eine Aufwertung des Marathon München, wir bemerken das an den Teilnehmerzahlen und am gesteigerten Medieninteresse – es sind heuer 80 Journalisten akkreditiert, so viele wie noch nie zuvor.

Die nationale Spitze wird in den kommenden Jahren bestimmt verstärkt nach München kommen. Wir haben vom DLV einen Bonus, denn die B-Norm in München zählt für die Qualifikation für die kommenden Welt- und Europameisterschaften.

Besonders hervorzuheben ist die internationale Beteiligung beim Marathon München, wir haben heuer 28% ausländische Gäste (damit liegen wir in Deutschland auf Rang Zwei). München ist eine schöne Stadt, das macht sich bemerkbar und wird positiv angenommen.

Bis zum Meldeschluss am 30.09.2012 waren folgende Teilnehmerzahlen gemeldet:

7.100 beim Marathon (ein Plus von 20%), 500 Staffeln, mehr als 2.500 beim Zehn-Kilometer-Lauf, der Halbmarathon ist mit 5.000 Startern ausgebucht. Auch der Trachtenlauf am Samstag findet großen Anklang, 700 Aktive haben bisher schon ihren Start zugesagt. Eine Nachmeldung ist auf der Marathonmesse für alle Läufe außer dem Halbmarathon noch möglich.

Wir haben fast ein Jahr lang vorgearbeitet, jetzt werden noch kleine organisatorische Dinge abgeschlossen und die Strecke abgefahren. Wir hoffen auf’s Wetter, denn wir hatten in zwölf Jahren bisher keinen Tropfen Regen beim Marathonrennen. 

Edith Rubenbauer (Stadt München):

Wir freuen uns auf die Veranstaltung. München ist eine Sportstadt, es gibt hier hunderttausende Läufer. Der Marathon München ist das Aushängeschild der Laufstadt München; er setzt ein Zeichen für den Breitensport, und die Stadt München setzt ein Zeichen durch die Zusammenarbeit mit dem Marathon München. Was die Veranstaltung betrifft, steht bei uns nun alles auf grün.

Magnus Wiese (BMW AG)

München ist unser Konzernsitz, BMW ist hier zuhause. Es laufen auch viele Mitarbeiter mit, unsere Mitarbeiter sind fit. BMW engagiert sich großflächig im Laufsport, Laufen und BMW passt sehr gut zusammen. BMW steht für effiziente Technologie und Nachhaltigkeit. Effizienter Krafteinsatz, Sportlichkeit und Dynamik sind die Eigenschaften, die auch Läufer haben. Ein Viertel aller BMW-Fahrer läuft; wir wünschen uns, dass bald ein Viertel aller Läufer BMW fährt.

Wir werden mannigfaltig vor Ort vertreten sein, Hauptfokus liegt dabei ohne Zweifel auf der Strecke mit dem Führungsfahrzeug und den Streckenfahrzeugen – rein elektrisch und zum Teil mit Hybridtechnologie. BMW hat auch einen Stand auf der Marathonmesse. Wir gehen jetzt in die Genussphase über.

 
Susanne Hahn (Archivbild)
© marathon4you.de

Susanne Hahn (Titelfavoritin Deutsche Meisterschaften):

Der Marathon München hat das, was es in London leider nicht gab: den Einlauf ins Olym-piastadion. Ich fühle mich fit und will am Sonntag 2:29:30 laufen, um wieder in das Top-Team des DLV zu kommen und so wieder die entsprechende Förderung durch den Verband zu genießen. Hier werde ich zum ersten Mal ohne Tempomacher in das Rennen gehen, ich hoffe aber auf der Strecke Begleiter zu finden. In den kommenden 46 Stunden stehen noch zwei Dauerläufe und ein paar Steigerungen an – aber mit Kind lässt sich nicht alles so exakt planen. Das gute Gefühl muss da sein!

 


 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin