marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Marathon-Vorbereitung läuft auf Hochtouren

19.04.13
Quelle: Pressemitteilung

Hochwald Mittelrhein Marathon startet in fünf Wochen – Lotto wird Titelsponsor des Inline-Skating-Marathons – Wichtige Spendenaktion für Lotto-Kinderhilfsprojekt – Markus Merk als Tempomacher

In gut fünf Wochen startet der Hochwald Mittelrhein Marathon 2013 mit einem vollen Programm und viel Schwung in seine neunte Auflage. Im Hause von Lotto Rheinland-Pfalz stellte das Organisationsteam in einer Pressekonferenz die aktuellen Planungen und Entwicklungen im Vorfeld des Marathons am 26. Mai vor – für den am 26. April die Phase der Voranmeldung endet.

Der Vorsitzende des Mittelrhein Marathon e. V., Hans-Dieter Gassen, präsentierte in der Pressekonferenz gemeinsam mit Hans-Peter Schössler, Geschäftsführer von Lotto Rheinland-Pfalz, das Unternehmen Lotto als neuen Titelsponsor des „Lotto Inline-Marathon“. „Wir unterstützen die Veranstaltung sehr gerne“, erklärte Hans-Peter Schössler, „sie ist ein wichtiger Bestandteil des Breitensportes in der gesamten Region.“

Hans-Dieter Gassen sprach Lottochef Hans-Peter Schössler seinen besonderen Dank aus. Denn das Unternehmen Lotto hatte ebenso wie die Sparkasse Koblenz und ein dritter Partner des Hochwald Mittelrhein Marathon mit großem Engagement dafür gesorgt, dass die Großveranstaltung auch in diesem Jahr auf die Strecke gehen kann. „Wir sind finanziell nicht auf Rosen gebettet“, erklärte Hans-Dieter Gassen, „die Kostenstrukturen haben sich enorm entwickelt. Aber diese Kostensteigerungen wollen wir nicht mit einer Erhöhung des Startgeldes kompensieren.“ Hans-Dieter Gassen wünschte sich im Rahmen der Pressekonferenz von einzelnen Kommunen mehr Unterstützung für die Veranstaltung, die ein wichtiger Werbeträger für das Unesco-Welterbetal ist.

Insgesamt erwarten die Organisatoren in diesem Jahr rund 6500 Sportler, wie Organisationschef Alexander Berger ausführte. Am Marathon-Wochenende gehen dabei am Samstag, 25. Mai, zunächst die Kinder und Jugendlichen beim kostenfreien Mini Marathon an den Start. Am Sonntag, 26. Mai, folgen dann die älteren Sportler: Ab dem frühen Morgen beginnen die Laufstarts über 10 Kilometer, Halbmarathon sowie Marathon. Als krönendes Abschlussrennen geht am Mittag der Lotto Inline-Marathon an den Start – mit einem topbesetzten Profifeld sowie einem großen Breitensportrennen.

Aufgrund einer Baumaßnahme im Stadtbereich Boppard musste die Inline-Skating-Strecke kurzfristig nochmals verändert werden. „Wir haben eine attraktive, schnelle und vor allem sichere Strecke ausgesucht, die über die exakte Marathondistanz führt“, erklärte Streckenplaner Henryk Bernard im Rahmen der Pressekonferenz. Die Inline-Skating-Rennen werden nun in Bad Salzig gestartet und führen nach einem attraktiven Rundkurs weiter nach Koblenz zum Ziel. Die Sportler werden wie geplant mit der Bahn zum Start gebracht – in Bad Salzig wird dafür eigens eine Ausstiegsmöglichkeit aufgebaut.

„Wir sind gut vorbereitet und hochmotiviert“, erklärte der Sportliche Leiter Lothar Hirsch, der sich sowohl auf die vielen Schüler am Samstag als auch auf Tausende Sportler am Sonntag freut. „Das Wetter eignet sich hervorragend, jetzt im Training an den Feinschliff zu gehen“, sagte der langjährige Leichtathletik-Bundestrainer.

Beim Hochwald Mittelrhein Marathon können alle Teilnehmer in diesem Jahr auch für einen guten Zweck unterwegs sein. Die Sportler haben die Möglichkeit, sich aktiv an der Spendenkampagne „Kinderglück“ der Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz zu beteiligen, die sich für Kinder in Frauenhäusern engagiert, die körperlicher und physischer Gewalt im familiären Umfeld ausgesetzt waren. Als symbolische Startspende überreichte das Organisationsteam am Rande der Pressekonferenz eines von insgesamt 300 Marathon-Shirts an die Lotto-Stiftung. Die Marathon-Shirts sollen Kindern im Rahmen des Projekts zukommen.

Während des Marathons wird der frühere Weltklasse-Schiedsrichter Markus Merk aktiv für ein weiteres wichtiges Kinderhilfsprojekt aufmerksam machen: Markus Merk ist Botschafter der SOS Kinderdörfer und wird in diesem Jahr als Tempomacher für Marathonläufer beim Hochwald Mittelrhein Marathon auf die Strecke gehen. Seit dem vergangenen Jahr gibt es eine Partnerschaft zwischen dem Marathon und den SOS Kinderdörfern – und Markus Merk ist am 26. Mai als Zugläufer für alle Marathonis am Start, die knapp unter der 4:00-Stunden-Marke ins Ziel laufen möchten.

Bei aller Vorfreude und organisatorischen Fokussierung auf die Großveranstaltung am 25. und 26. Mai wurde in der Pressekonferenz aber auch der Blick nach Boston gerichtet. „Wir gedenken aller Opfer und sind mit unseren Herzen bei allen Angehörigen“, sagte Hans-Dieter Gassen angesichts des erschütterten Bombenanschlags beim großen US-Frühjahrsmarathon. „Ein Marathon soll ein sportliches Bekenntnis der Freundschaftlichkeit und Offenheit sein“ – und dies soll auch für den Hochwald Mittelrhein Marathon 2013 gelten.

 

 

Informationen: Mittelrhein-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin