marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Höhere Anmeldegebühren

04.12.06
Quelle: Pressemitteilung

Mitttelrhein-Marathon muss seine Kosten kalkulieren


Der RZ-Mittelrhein-Marathon hat mit den im Vergleich zum Vorjahr erhöhten Startgeldern für den Wettbewerb 2007 für einige Unruhe gesorgt – und teilweise auch für Verärgerung. Doch die erhöhten Startgelder haben einen Grund. „Wir haben als ideeller Sportverein die Verpflichtung, Kosten deckend zu arbeiten“, erklärt der Vorsitzende des Mittelrhein Marathon e.V., Hans-Dieter Gassen. Unter dieser Prämisse wird der Marathon organisiert, entsprechend musste der Veranstalter die Startgelder erhöhen.


Durch die Punkt-zu-Punkt-Strecke entstehen im Vergleich zu einem Rund- oder Stadtkurs allgemein erhöhte Kosten. Insbesondere durch den aufwändigen Bahntransport der Sportler, durch den Transport der Bekleidung, ein Park & Ride-System und die hohen logistischen Aufwendungen der Streckenführung ist der finanzielle Aufwand für den Veranstalter enorm.

 

 
Schön aber aufwendig: Start in Oberwesel ...
© marathon4you.de 3 Bilder

„Wir wollen eine qualitativ hochwertige Veranstaltung bieten“, sagt Hans-Dieter Gassen stellvertretend für das Organisationsteam. Dazu gehört beispielsweise auch, dass die Pasta-Party 2007 ans Deutsche Eck zurückkehren wird – gemeinsam mit Radio RPR gibt es dort eine große kostenlose Pasta- und auch Inline-Skater-Party am Samstagabend. Zu den Neuerungen 2007 gehört ebenso, dass die Teilnehmer bei der dritten Auflage des Wettbewerbs kostenlos ein hochwertiges Funktions-Shirt erhalten.


Zudem ist der RZ-Mittelrhein-Marathon nach dem aktuellen Stand der Planung eine zweitägige Veranstaltung, die einen hohen Personalaufwand erfordert. Am Samstag, 16. Juni, soll geskatet werden, und es soll einen großen Schülerlauf in Koblenz geben, um auch dem Nachwuchs eine Bewegungs-Plattform zu bieten. Am Sonntag, 17. Juni, ist dann fast schon traditionell Lauf- und Walking-Tag im Unesco-Welterbe Oberes Mittelrheintal.


„Allen Freiwilligen, die uns dabei helfen, diese Herausforderung zu bewältigen, wollen wir etwas zurückgeben“, sagt Hans-Dieter Gassen. Dies bedeutet auch finanziellen Aufwand für die Organisatoren, die an zwei Tagen Helfer entlang der Strecke binden. Dabei erhält der Veranstalter allerdings nicht mehr, wie noch im Jahr des Debüts 2005, eine großzügige Unterstützung als Tourismusförderer der Region. Einen Leader-Plus-Zuschuss, den der RZMittelrhein-Marathon zu Beginn als belebendes Element des Welterbe-Gedankens erhalten hat, gibt es beispielsweise nicht mehr.


Doch es gibt die Möglichkeit, beim Anmelden für den RZ-Mittelrhein-Marathon am 16. und 17. Juni 2007 auch Geld zu sparen! Durch frühzeitiges Anmelden einerseits, denn die Startgelder sind gestaffelt und bis zum Jahreswechsel noch günstiger. Andererseits gibt es zusammen mit dem Ford-Köln-Marathon im Herbst eine gemeinsame Rheinland-Cup-Wertung. Jeder Teilnehmer beim Rheinland-Cup spart 10 Prozent bei den Anmeldegebühren. Und wer zudem noch Besitzer der RZ-Card ist, erhält dadurch eine Rückerstattung der
Anmeldegebühren in Höhe von 5 Prozent.

 

Informationen: Mittelrhein-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin