marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Wenige Tage bis Meldeschluss

30.09.15
Quelle: Pressemitteilung

In wenigen Tagen ist es wieder so weit, am Sonntag, 11. Oktober 2015 um 10 Uhr startet die mittlerweile 53. Auflage des RWE Marathons „Rund um den Baldeneysee“ und damit ein sportliches Großereignis, das aus dem Eventkalender der Stadt Essen einfach nicht mehr weg zu denken ist. Insgesamt werden am zweiten Oktoberwochenende wieder über 2500 Aktive aus weiten Teilen von Deutschland und aus dem Ausland erwartet.

 

Unvergessliches Erlebnis

 

Ein Marathonlauf zählt gewiss zu den Höhenpunkten eines jeden Langstrecken-läufers in seiner Laufkarriere. Und wenn man dazu auch noch das Ziel verfolgt, an seine eigenen Grenzen zu gehen und das Optimum aus sich heraus zu holen, dann muss an dem Tag X alles passen.

 
© marathon4you.de

Der RWE Marathon am Baldeneysee bietet alles, damit dieser Tag auch in unvergleichbarer Erinnerung bleibt. Selbst das Wetter spielt fast immer mit!
Kaum ein anderer Marathon bietet eine so schnelle Strecke in einer so reizvollen landschaftlichen Umgebung. Selbstverständlich sind die exakt 42,195 km, die sich auf zwei Runden um den Baldeneysee mit einer Wendeschleife in der ersten Runde aufteilen, nach internationalen Richtlinien vermessen. Damit finden die erzielten Resultate Einzug in nationale und internationale Bestenlisten.

Aber auch die vielen Hobbyläufer, die den See umrunden, profitieren von dem flachen Profil, der sauerstoffreichen Luft und den Stimmungspunkten an der Strecke. Und wer sich die volle Marathondistanz noch nicht zutraut, kann sich mit drei weiteren Mitstreitern beim Allbau Staffelmarathon die Strecke teilen.

Neben der einzigartigen Strecke tut das Team um Organisationschef Gerd Zachäus alles, um den Teilnehmern den bestmöglichen Service zu liefern. Bekannt und in der Szene überaus geschätzt sind die eingespielte, perfekte Organisation und die immer noch familiäre Atmosphäre. Man kennt sich.

 

Allbau unterstützt wieder den 53. RWE Marathon

 

Auch die Allbau AG ist wieder als einer der Hauptsponsoren mit an Bord. Unter anderem ist sie Namensgeber für den Staffelwettbewerb. Beim Allbau Staffelmarathon teilen sich vier Personen die volle Distanz. Dabei steht weniger die individuelle Leistung im Vordergrund, sondern Spaß und Teamgeist. Auch nicht so geübte und erfahrene Läuferinnen und Läufer können so in den Genuss des „Marathonfeelings“ kommen und vielleicht auch Lust auf mehr bekommen.

Alle Staffeln laufen für den guten Zweck, denn für jede Staffel, die schneller als die so genannte Allbau Lichtblicke-Staffel ist, spendet die Allbau AG 50,- Euro an die Aktion Lichtblicke. Diese Aktion unterstützt seit 1998 in materielle oder seelische Not geratene Kinder und Jugendliche bzw. deren Familien in NRW. In diesem Jahr werden unter anderem der amtierender Weltmeister im Zweier-Kajak Max Rendschmidt  und der Handball-Bundesligaspieler Lasse Seidel von TUSEM Essen in der Allbau Lichtblicke-Staffel laufen.

 

 

Informationen: Marathon Rund um den Baldeneysee
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin