marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Vorjahressieger jetzt WM-Teilnehmer

12.08.09
Quelle: PM/Jeanette Zachäus

Wenn bei der Leichtathletik-WM in Berlin am 22. August die Marathonläufer auf die Strecke gehen, ist auch der Sieger des letzten RWE-Marathons „Rund um den Baldeneysee“ in Essen, Tobias Sauter, mit dabei. Bei den Frauen startet einen Tag später mit Melanie Kraus die Gewinnerin des Essener Marathons von 2004. Sie hält den noch heute gültigen Streckenrekord.

Damit sehen sich die Organisatoren bestätigt, den deutschen Läuferinnen und Läufern in Essen eine Plattform zu bieten, um sich dann für höhere Aufgaben zu empfehlen. In diesem Jahr finden im Rahmen des 47. RWE-Marathons am 11. Oktober die Westdeutschen Marathonmeisterschaften statt. 

 
Tobias Sauter
© marathon4you.de 2 Bilder

Die internationale Veranstaltung am Baldeneysee mit über 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern ist Deutschlands ältester, kontinuierlich durchgeführter Marathonlauf. Hier können die Läuferinnen und Läufer noch Marathon pur erleben, weil es keine Unterdistanzwettbewerbe gibt. Die schnelle und flache Strecke ist nicht nur für Spitzenläufer, sondern auch für Marathonneulinge und Breitensportler bestens geeignet. Sie können sich mit Hilfe erfahrener Brems- und Zugläufer an Richtzeiten von 2:59 h, 3:14 h, 3:29 h, 3:44 h, 3:59 h, 4:14 h und 4:29 h orientieren. Der landschaftlich reizvolle Kurs bietet eine echte Alternative zu den zahlreichen City-Marathons. Durch die ihn umgebende Natur ist viel Sauerstoff vorhanden. Die Strecke führt aber auch an einigen industriekulturellen Höhepunkten vorbei.   

Eine Besonderheit sind die Allbau-Staffelwettbewerbe. Frauen, Männer und gemischte Staffeln können als Quartett teilnehmen und so die Atmosphäre des Marathons genießen. Einmalig ist, dass die Läuferinnen und Läufer dabei auch den Baldeneysee überqueren. Zum letzten Wechselpunkt Haus Scheppen werden sie kostenlos mit der Weißen Flotte von der Anlegestelle Hügel über den See und wieder zurück gebracht. 

Die Organisation des RWE-Marathons wird seit 1963 in bewährter Form vom TUSEM Essen durchgeführt. Langjährige Erfahrung, ehrenamtliches Engagement und die Begeisterung für den Sport sorgen für einen perfekten Ablauf und geben der Veranstaltung gleichzeitig einen familiären Charakter. Direkt im Anschluss findet die Siegerehrung statt, bei der die Platzierten aller Altersklassen Pokale und Sachpreise erhalten. 

Die Startgebühr beträgt bis zum 30. September 35 Euro. Danach sind nur noch Nachmeldungen möglich. Weitere Informationen und Online-Anmeldungen unter: www.rwe-marathon.de 
 

 

Informationen: Marathon Rund um den Baldeneysee
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin