marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Susanne Hahn startet vor dem Messeturm

24.09.08
Quelle: Pressemitteilung

Renndirektor Jo Schindler: „Das ist das Sahnehäubchen für unser Frauenfeld“

Beim Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon am 26. Oktober 2008 wird auch die deutsche Marathonmeisterin und Olympiateilnehmerin Susanne Hahn (Saabrücken) am Start sein. Dies gaben Renndirektor Jo Schindler und der Sportliche Leiter Christoph Kopp am Donnerstag bekannt. Somit kommt es beim ältesten deutschen Stadtmarathon zum Aufeinandertreffen von vier der fünf besten deutschen Marathonläuferinnen.

 
Susanne Hahn
© marathon4you.de

Susanne Hahn, die Anfang Mai bei den deutschen Meisterschaften als neue Titelträgerin ihre persönliche Bestzeit auf 2:29:33 Stunden verbesserte, trifft bei der Traditionsveranstaltung am Main auf Sabrina Mockenhaupt (Köln/Bestzeit 2:29:33), die Vorjahressiegerin Melanie Kraus (Leverkusen/2.28:56) sowie Claudia Dreher, die diesjährige Gewinnerin des Tokio-Marathons (2:35:35/LG Ihleläufer Burg). „Die Zusage von Susanne Hahn ist quasi das Sahnehäubchen für unser Frauenfeld“, sagt Schindler. „Ich wünsche allen vier deutschen Topläuferinnen in Frankfurt größtmöglichen Erfolg bei ihrem Qualifikationsmarathon für die WM 2009 in Berlin.“

 
Melanie Kraus
© marathon4you.de 3 Bilder

An Spannung jedenfalls dürfte das Frauenrennen am 26. Oktober kaum zu überbieten sein, denn neben den vier schnellen deutschen Läuferinnen werden die Norwegerin Kirsten Otterbu (Bestzeit 2:29:12), in den Jahren 2006 und 2007 Zweite und Dritte in Frankfurt, sowie die Zwillingsschwestern Olesya und Elena Nurgalieva an der Startlinie vor dem Messeturm stehen. Die Russinnen hatten das Publikum in der Frankfurter Festhalle im Jahr 2004 begeistert, seinerzeit gewann Olesya Nurgalieva in 2:29:48 Stunden – ihre Schwester Elena folgte mit einer Sekunde Rückstand. 

Susanne Hahn nimmt in der nationalen Bestenliste 2008 den zweiten Rang hinter der deutschen Rekordhalterin Irina Mikitenko (Wattenscheid/2:24:14) ein, zudem gewann sie in diesen Jahr den deutschen Halbmarathontitel und verbesserte ihre diesbezügliche Bestzeit auf 1:11:28 Stunden. Die Cross- und Marathonspezialistin lief vor zwei Jahren beim Rotterdam-Marathon auf dem vierten Rang ein, und wie für Melanie Kraus ist der Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon ihr dritter Start in diesem Jahr über die klassische Distanz von 42,195 Kilometern. Bei den deutschen Meisterschaften in Mainz Anfang Mai lief sie ungefährdet zum Sieg, bei den Olympischen Spielen in Peking belegte Susanne Hahn den 52. Platz (2:38:31), zuletzt wurde sie in Karlsruhe Dritte der deutschen Straßenlaufmeisterschaften über 10 Kilometer in 32:53 Minuten.

 

 

Informationen: Mainova Frankfurt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin