marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Sportgespräch im Hotel Mövenpick

20.10.10
Quelle: Pressemitteilung

„Wie werde ich schneller?“ Der international renommierte Trainer Dieter Hogen im Dialog mit Breitensportlern

Wer über die internationale Marathonszene spricht, kommt an Dieter Hogen nicht vorbei. Der 57-Jährige hat viele Stars trainiert, sie an die Spitze gebracht und auf hohem Niveau gemanagt. Wobei seine bekannteste Athletin sicher Uta Pippig ist. Die Berlinerin gewann jeweils dreimal den Bostonund den Berlin-Marathon, einmal in New York. Ihre Bestzeit von 2:21:45 Stunden (1994) war bis vor
zwei Jahren die schnellste Zeit einer deutschen Marathonläuferin. Der gebürtige Thüringer Hogen studierte an der Universität Potsdam Sport, Trainingslehre und Philosophie, seit den 80er Jahren zählt er zu den weltweit erfolgreichsten Lauftrainern. Mit seiner Trainings- und Ernährungsphilosophie leitete er seinerzeit einen Paradigmenwechsel ein - und von diesem Wissen können im Rahmen des 29. Commerzbank Frankfurt Marathon auch interessierte Hobby- und Breitensportler profitieren.

„Lebensnah und mit vielen Beispielen aus der Praxis“ (Renndirektor Jo Schindler) wird Hogen nämlich am Samstag, 30. Oktober, von 13 bis 15 Uhr im traditionellen Sportgespräch zum Thema „Wie werde ich schneller?“ seine vielfältigen Erfahrungen weiter geben. Wobei die 120 Minuten ausdrücklich nicht als Referat bzw. Vortrag konzipiert sind. Die Doppelstunde Hogen ist nach einleitenden Grundthesen geplant als aktiver Frage-Antwort-Dialog unter der Regie von hr- oderator Markus Philipp. Dabei wird Hogen, der mit seinem Unternehmen KIMbia Athletics etliche Athleten in Boulder (USA) und Iten (Kenia) betreut, auch das Thema Ernährung sicher nicht unerwähnt lassen.

Doch zuvorderst geht es um Trainingssteuerung und um Fragen, welche Trainingseinheiten wann sinnvoll sind, wie bestimmte Übungseinheiten kombiniert werden sollten und was bei der Regeneration beachten werden muss. Der direkte Dialog mit aktiven Freizeitläufer/innen ist ein neuer Ansatz beim Commerzbank Frankfurt Marathon, und hierbei ist Dieter Hogen der erste
kompetente Gesprächspartner.

Das Sportgespräch ist öffentlich und findet in den Räumen Matterhorn 1 und 2 im Partner-Hotel Mövenpick statt. Dort ist für zirka 150 Personen bestuhlt.

 

Informationen: Mainova Frankfurt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin