marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Kein Handbike-Rennen mehr beim Frankfurt Marathon

01.02.10
Quelle: Pressemitteilung

Renndirektor Schindler: „Das Sicherheitsrisiko war ausschlaggebend“ Der Commerzbank Frankfurt Marathon wird auf unbestimmte Zeit kein Rennen für Handbiker mehr im Programm haben.

Diese einvernehmliche Entscheidung trafen nach einer gemeinsamen Sitzung Renndirektor Jo Schindler, der bisherige Verantwortliche für diesen Wettkampf, Uwe Herrmann, sowie der Ressortleiter Strecke, Dieter Bremer. „Es gibt zwei wesentliche Gründe für die Absage“, sagt Schindler. „Ein Hauptaspekt ist die Verkehrssituation in der Europa Allee.“ Auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs stehen in den nächsten Jahren weitere Baumaßnahmen an, genau dort jedoch befindet sich der Rundkurs „Handbike- Arena“, der im vergangenen Jahr sechsmal zu absolvieren war. „Um die Sicherheit der Athleten und Zuschauer bei zunehmendem Quellverkehr gewährleisten zu können, müssten wir die Zahl der Absperrgitter und ehrenamtlichen Helfer drastisch erhöhen. Und selbst dann bleibt ein kaum zu kalkulierendes Restrisiko, das ich als Veranstalter nicht mehr eingehen kann“ sagt Schindler.

 
Jo Schindler
© marathon4you.de

Wie beispielsweise beim Commerzbank Frankfurt Marathon am 25. Oktober 2009, als ein Handbiker in der Den Haager Straße von der Fahrbahn abkam, sein Renntempo auf dem Bürgersteig nicht reduzierte bzw. abstoppte und bei seiner
Vorbeifahrt am Eingang des Mövenpick Hotels Frankfurt City mehrere Gäste massiv gefährdete. „Dieses unverantwortliche Handeln ist natürlich durch nichts zu rechtfertigen und hat mir die Augen geöffnet, welche Sicherheitsrisiken bestehen“, sagt Schindler. Unter anderen musste ein Kind von seiner Mutter in Sicherheit gebracht werden, auch der Triathlet Normann Stadler sprang beherzt zur Seite. Glücklicherweise blieb die Irrfahrt ohne Folgen.

Aufgrund des engen Zeitfensters und logistischer Einschränkungen am Renn-Sonntag ist auch eine Verlegung des Handbike-Rennens auf die Original Marathonstrecke nicht möglich. Vor diesem Hintergrund haben sich die Verantwortlichen des ältesten deutschen Stadtmarathons in Frankfurt entschieden,das Wettkampfangebot zu streichen. Die Organisatoren der deutschlandweiten Rennserie Handbike Citymarathon Trophy (HCT) sind bereits informiert, bislang ist der Commerzbank Frankfurt Marathon immer der HCT-Jahresabschluss gewesen.

Ein alternatives Wettkampfangebot für die Handbiker in der Sportregion Rhein-Main gibt es im Jahr 2010 dennoch. Denn am 1. Mai ist beim Radrennen „Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt“ ein Handbike-Wettkampf ausgeschrieben. In einem Gespräch sind die Veranstalter Schindler und Bernd Moos-Achenbach übereingekommen, dass diese Veranstaltung als neue Heimat für den Handbike-Sport dienen soll. „Ich bin sehr froh und danke Bernd Moos-Achenbach, dass den Handbikern diese Möglichkeit geboten wird. Bedanken möchte ich mich gleichfalls bei allen Fahrerinnen und Fahrern sowie den ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement in den vergangenen Jahren“, sagt Schindler.

 

Informationen: Mainova Frankfurt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin