marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Get together

23.10.06
Quelle: Pressemitteilung

Zum 25. Geburtstag gibt es ein großes Wiedersehen mit einem Dutzend Sieger früherer Jahre - Sportartikelmesse zum Messe Frankfurt Marathon mit großem Angebot 

 

Ehre, wem Ehre gebührt – deshalb hat die Organisation des Messe Frankfurt Marathon zum 25. Geburtstag nichts unversucht gelassen, den Ehrentag des ältesten deutschen Stadtmarathons in gebührendem Rahmen zu feiern, Besonderes zu bieten. Und so werden der Premierensieger von 1981, Kjell-Erik Stahl, ferner Heidi Hutterer (1982), Charlotte Teske (1983, 1984), Herbert Steffny (1985, 1989, 1991), Konrad Dobler (1990), Steffen Dittmann (1992), Stephan Freigang (1993), Katrin Dörre-Heinig (1995 bis 1997) und Luminita Zaituc (2001, 2003) in der Börsenmetropole an den Start gehen. Die meisten in prominent besetzten VGF-Marathonstaffeln zugunsten einer guten Sache (Asics-Frühchen-Team, Frankfurter Sportstiftung), andere wie der Kenianer Boaz Kimaiyo (Sieger 2003 und 2004) versuchen ein Comeback über die komplette Distanz.

 

Viele Gewinner von einst sind in die Jahre gekommen, geblieben ist die Freude am Laufen und die Zuneigung zu Frankfurt, wo einige ihre größten Erfolge gefeiert haben. Hierher kommen sie gerne zurück – auch Stahl.

 

 
© marathon4you.de

Für den mittlerweile 60-jährigen Schweden war es Ehrensache, dabei zu sein beim Empfang der Stadt Frankfurt im Römer (Samstag, 14 Uhr) sowie beim VIP-Empfang am Abend im Hotel Maritim. Und dass er acht Jahre nach seinem letzten Marathonwettkampf gerade in Frankfurt einen Altersklassen-Weltrekordversuch unternimmt, ist sicher kein Zufall.

 

„Dieser Tag wird mein ernsthaftes Comeback sein“, sagt er. Angekündigt hat Stahl eine Zeit unter 2:40 Stunden. Am 17. Mai 1981, beim ersten Hoechst-Marathon, waren es 2:13:20. Zuletzt wurde der Schwede von hartnäckigen Achillessehnenschmerzen in seinem Vorwärtsdrang gebremst. Er wird es versuchen, trotzdem.

 

Dem Anlass entsprechend hat die Tourismus+Congress GmbH Frankfurt (TCF) so viele Streckenfeste wie noch nie auf die Beine gestellt. 120 bis 130 werden es sein, wobei mehr als 1.200 Musiker aktiv sind. Ein Soundteppich, der die Läuferinnen und Läufer beflügeln wird. „Die Region soll im Mittelpunkt stehen“, gibt TCF-Geschäftsführer Günter Hampel das Motto vor. Und die Laufsportregion Rhein-Main wird feiern. Mit womöglich mehr als 250.000 Zuschauern an der Strecke.

 

Eine viel beachtete Jubiläums-Dokumentation hat das Organisationsteam um Renn-direktor Jo Schindler in Abstimmung mit der Stadt Frankfurt am Main als Veranstalter bereits im Sommer vorgelegt. In der 80-seitigen Broschüre findet sich alles Wissenswerte aus 25 Jahren Frankfurt-Marathon. „Überaus gelungen, meinen Glückwunsch“, sagt Ernst Hellmold, der Marathon-Pressesprecher in den Jahren 1981 bis 1985.

 

Der Hessische Rundfunk (hr) hat seine 30-minütige Dokumentation „Laufrausch“ Ende September fertig gestellt, der Film von Florian Naß ist am 22. Oktober gesendet worden. Und all jene Marathonfans, die den Beitrag nicht sehen konnten, haben zwei Möglichkeiten: auf der Sportartikelmesse Marathon Mall in dem kleinen „Jubiläumskino“ Platz zu nehmen oder beides - Broschüre und DVD - am Merchandisingstand zum Gesamtpreis von 5 Euro zu erwerben.

 

Sportartikelmesse zum Messe Frankfurt Marathon mit großem Angebot 

 

Ein Klassiker wirft seine Schatten voraus. Mit großer Spannung erwarten Sportler und Fans die 25. Auflage des ältesten deutschen Stadtmarathons. Begleitet werden die Feierlichkeiten des Messe Frankfurt Marathon von der Sportartikelmesse Marathonmall, die vom 27. bis 29. Oktober 2006 in der Halle 1, Ebene 2, in direkter Anbindung zur Festhalle stattfindet. Gezeigt wird alles, was rund ums Laufen und Walken sowie für Fitness, Sporternährung und Gesundheit unentbehrlich, wissenswert und à jour ist.

 

100 Anbieter sind auf der Einkaufsmeile vertreten, und ihre Sortimente sind gut bestückt. „Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung“ heißt es beispielsweise bei einem Aussteller, dessen Angebot von Funktionsunterwäsche über Shirts, Sweats, Hosen und Allwetter-Schutzjacken reicht bis zu praktischen Accessoires wie Mützen und Sportgürtel mit abnehmbaren Taschen und Trinkflaschen. Der Wohlfühlfaktor steht dabei stets im Vordergrund: Atmungsaktiv, klimaregulierend, wind- und wasserabweisend oder auch wasserdicht sowie perfekte Nahtverarbeitung lauten die Kriterien. Nichts darf stören, scheuern oder drücken, auch keine Wäscheeinnäher.

 

Laufen ist gesund und hält fit. Wichtigste Voraussetzung aber ist, dass der Laufschuh optimal zur individuellen Lauftechnik passt. Wie steht es mit der Fußstellung, wie sehen Fußabdruck und Bewegungsabläufe aus? Fragen, die vor der Empfehlung für ein bestimmtes Schuhmodell sorgfältig abgeklopft sein müssen. Lauf- und Walkingschuhe aller bekannten Markenhersteller gibt es auf der Marathonmall in einer ungewöhnlich großen Auswahl, die professionelle Beratung ist inklusive.

 

Das gilt übrigens auch für das Sportmedizinische Institut Frankfurt am Main e.V. An diesem Stand können Sporteinsteiger, Alters-, Jung- und Leistungssportler Check-Ups machen lassen und herausfinden, wie es ggf. um die Sporteignung, Stressgefährdung, Fitness oder Leistung bestellt ist. Auch Ernährungs-Tipps und Trainings-Empfehlungen stehen auf dem Programm.

 

Strümpfe für die Durchblutung und Joggen im Sitzen

 

Innovative Funktionsstrümpfe zählen ebenfalls zur breiten Palette der Marathonmall. „PowerLegs-Sportstrümpfe“, so der Hersteller, bieten dank eines zugelastischen Fadens der arbeitenden Muskulatur einen dosierten Gegendruck, der die Blutzirkulation ankurbelt und die Versorgung der Muskulatur optimiert. Das Prinzip sorgt für mehr Leistung und eine schnellere Regeneration. „Joggen im Sitzen“ nennt ein weiterer Anbieter, was auf dynamischen Stühlen vor sich geht. So kehrt das Modell „Swopper“ das gewohnte Sitzprinzip um:  Hier braucht sich nicht der Sitzer dem Stuhl anzupassen, sondern „Swopper“ passt sich in allen drei Dimensionen der Haltung seines (Be-)Sitzers an und fördert aktiv die Bewegung. Testen erlaubt.

 

Informationen: Mainova Frankfurt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin