marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Geehrt: Die schnellsten Manager

22.11.13
Quelle: Pressemitteilung

Der Schwede Martin Kjäll-Ohlsson und Eva Offermann sind die schnellsten Marathon Manager des BMW Frankfurt Marathon. Bei der exklusiven Sonderwertung für Führungskräfte setzte sich Kjäll-Ohlsson in 2:28:35 Stunden durch, Eva Offermann verteidigte ihren Vorjahreserfolg in 2:55:14 Stunden.

Damit war die 30-jährige Geschäftsführerin aus Simmerath in der Eifel knapp vier Minuten schneller als vor einem Jahr. Marco Schwab aus Kassel, in den Jahren 2011 und 2012 schnellster Marathon Manager in Frankfurt, war aufgrund einer Verletzung nicht am Start und verpasste somit das Triple. Lohn für die schnellen und ausdauernden Beine von Eva Offermann und Kjäll-Ohlsson ist die Teilnahme am Mauritius-Marathon am 20. Juli 2014. Das exklusive Lauferlebnis auf der Insel im Indischen Ozean werden beide mit einer Begleitperson genießen; inklusive sind neben dem Flug der einwöchige Aufenthalt im Marathon-Hotel Tamassa, die Pasta Party, das Gala Dinner sowie sämtliche Transfers.

 
Eva Offermann und Martin Kjäll-Ohlsson
© Norbert Wilhelmi/BMW Frankfurt Marathon

Bei den Männern war das Podium fest in europäischen Händen, denn hinter Kjäll-Ohlsson erreichten der Pole Damian Witkowski (2:32:43) sowie der Ire Colm O’Callaghan (2:32:50) die Plätze zwei und drei. Eine deutsche Angelegenheit waren die Ränge eins bis drei bei den Frauen: Hinter Eva Offermann liefen Viera Böhler (Spiridon Frankfurt/3:03:28) und Anja Kobs (München/3:14:18) ein. Das Ziel in der Festhalle erreichten insgesamt 302 Männer und 21 Frauen, die sich für die Sonderwertung angemeldet hatten. Die „Manager-Bestzeiten“ auf dem schnellen Frankfurter Kurs halten seit zwei Jahren Carola Bendl-Tschiedel aus Österreich (2:48:53) und Schwab (2:25:49).

Als Kjäll-Ohlsson völlig erschöpft die Ziellinie überquert hatte, fragte er als erstes: „Und, habe ich gewonnen?“ Seine Startnummer 4872 mit dem roten Hintergrund als Erkennungszeichen der laufenden Manager hielt er dabei stramm nach vorne. Der Schwede lebt in Oslo und arbeitet bei ABB; in seiner Freizeit ist er in der Jugendarbeit des Oslo-Marathons aktiv und  engagiert sich beruflich sowie privat für die SOS-Kinderdörfer. „Martin ist ein sympathischer und cooler Typ“, sagt Wolfgang Slawisch, der den Mauritius-Marathon in Europa vermarktet. Die Bestzeit von Kjäll-Ohlsson steht bei 2:21 Stunden, mit einer Zeit unter 2:20 möchte sich der Schwede im nächsten Frühjahr für die EM 2014 in Zürich qualifizieren. 

Sportlich belohnt wurden auch die Plätze zwei und drei der Frankfurter Sonderwertung. Eine Reise führt am 16. März zum Barcelona-Marathon (inklusive Flug und zwei Übernachtungen), das gleiche Paket steht für den Wien-Marathon am 13. April bereit. Partner für diese Events ist der Sportreisenanbieter interAir.

 

Informationen: Mainova Frankfurt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin