marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

BMW Frankfurt Marathon läuft sich warm

02.02.11
Quelle: Pressemitteilung

Meldeplus fast 100 Prozent!

 

Der BMW Frankfurt Marathon hat in der ersten Anmeldephase von zwei Monaten bis einschließlich 31. Januar 2011 einen herausragenden Zuspruch erfahren und damit seinen seit Jahren andauernden Aufwärtstrend bestätigt. Für das Jubiläums-Event am 30. Oktober 2011 haben bis Ende Januar 2.954 Marathonläuferinnnen und -läufer gemeldet, 98,35 Prozent mehr als im Vergleichzeitraum des Vorjahres.

„Diese Zahlen sind wirklich sensationell und eine Bestätigung für die herausragende Arbeit des Organisationsteams und den hohen Wert unserer Marke. Wir hoffen natürlich, dass sich dieser Trend bis in den Oktober fortsetzt“, sagt Renndirektor Jo Schindler. Im Jahr 2010 endete die so genannte erste Frühbucherphase mit einem Plus von 58, 07 Prozent.

Auch die aktuellen Zahlen für die Rahmenwettbewerbe (VGF-Staffelmarathon, Mainova Mini-Marathon, Struwwelpeter-Lauf powered by Mainova) liegen deutlich über den Vorjahreszahlen. Seit dem 1. Februar - und noch bis 30. Juni - beträgt der Organisationsbeitrag 60 Euro. Schindler: „Das uns entgegengebrachte Vertrauen ist überwältigend. Wir werden alle zusammen am 30. Oktober 2011 beim 30. Geburtstag des ältesten deutschen Stadtmarathons eine große Party mit den Läuferinnen und Läufern feiern.“ Der bundesweite Trend zu einer früheren Einbuchung in Marathonveranstaltungen ist seit Jahren erkennbar, auf dem Weg zu einem neuen Melderekord (bislang 12.614/2009) ist der BMW Frankfurt Marathon natürlich trotzdem. Und der Renndirektor lebt weiter seinen Traum von mehr als 10.000 Finishern in der Festhalle, der „Gud Stubb“ von Frankfurt“.

 
Jo Schindler
© marathon4you.de

Der zweitschnellste, zweitbeliebteste und drittgrößte nationale Marathon hat im Jahr 2010 auch durch die neuen Weltklasse-Streckenrekorde von Wilson Kipsang (2:04:57) und Caroline Kilel (2:23:25) auf sich aufmerksam gemacht. Zudem finishte der finnische Außenminister Alexander Stubb in persönlicher Bestzeit (3:17:53). Vor Ort in der Festhalle zusammen mit 7.000 Zuschauern weilten als Ehrengäste auch der hessische Innen- und Sportminister Boris Rhein sowie Stadtrat Markus Frank. Das hr fernsehen übertrug den BMW Frankfurt Marathon vier Stunden live. Entlang der Strecke feuerten etwa 400.000 Zuschauer die Läuferinnen und Läufer an.

 
An der Alten Oper
© marathon4you.de

 

Informationen: Mainova Frankfurt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin