marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

40.000 Euro durch Dieter Baumann's Spendenlauf

09.11.07
Quelle: Pressemitteilung

Die Aktion „1000+1 für den Sieger von morgen!“ wird zum großen Erfolg - Der jüngste Sohn von Streckenrekordhalter Wilfred Kigen heißt Frank

 

Der Spendenlauf von Olympiasieger Dieter Baumann beim Dresdner Kleinwort Frankfurt Marathon 2007 hat die stolze Summe von 40.000 Euro eingebracht. Genauer gesagt 39.950 Euro, und um auf einen runden Betrag zu kommen, hat Petra Wassiluk von der Veranstaltungsagentur „motion events“ die fehlenden 50 Euro einfach dazu gegeben. Der 42-jährige Baumann hatte am 28. Oktober seinen zweiten Marathonstart absolviert und war fünfeinhalb Jahre nach seinem Ausstieg in Hamburg nach 2:30:00 Stunden ins Ziel gekommen.

 

Sein Lauf über 42,195 Kilometer stand unter dem Motto „1000+1 für den Sieger von morgen!“, für jede Minute unter drei Stunden hatten drei Sponsoren 1000 Euro ausgelobt – der Unternehmer Horn aus Tübingen, der Sportartikelhersteller ASICS als Hauptsponsor des ältesten deutschen Stadtmarathons und „motion events“. Zudem wurden ASICS-Claim-T-Shirts für insgesamt 9270 Euro über die Veranstaltungshomepage www.frankfurt-marathon.com und auf der Sportartikelmesse Marathon Mall verkauft. Die Online-Tipps auf die tatsächliche Endzeit von Baumann brachten weitere 680 Euro.

 

 
Dieter Baumann
© marathon4you.de

„Ich freue mich riesig, dass dieses gemeinsame Projekt ein so großer Erfolg wurde und danke allen Beteiligten für ihr intensives Engagement“, sagt Baumann. Die Hälfte des Betrags, also 20.000 Euro, wird nun in die sanierungsbedürftige Laufbahn des städtischen Tübinger Stadions investiert, wo drei örtliche Schulen trainieren. Die anderen 50 Prozent kommen dem Läufernachwuchs in Hessen und in Württemberg zugute. Die Gespräche zwischen den zuständigen Koordinatoren Wolfgang Heinig (Landestrainer Hessen) und Jens Boyde (Teamleiter Lauf Württemberg) werden in Kürze aufgenommen, erste gemeinsame Trainingsmaßnahmen sollen noch in diesem Jahr stattfinden.

 

Die von Baumann gelaufene Zeit ist übrigens nicht getippt worden, am dichtesten dran war Jürgen Paetz aus dem hessischen Obertshausen. Der glückliche Gewinner hat ein Erlebniswochenende mit Dieter Baumann in dessen Heimatstadt Tübingen gewonnen, im Arrangement enthalten sind ein Abendessen für zwei Personen, die Hotelunterkunft im Doppelzimmer sowie ein gemeinsamer Start beim Nikolauslauf am 2. Dezember.

 

 
Wilfred Kigen mit seiner kleinen Tochter Patience
© marathon4you.de

Eine andere frohe Botschaft erreichte den Frankfurter Renndirektor Jo Schindler und den Sportlichen Leiter Christoph Kopp (Berlin) dieser Tage aus Kenia. Streckenrekordhalter Wilfred Kigen ist zum fünften Mal Vater geworden, seine Frau brachte einen 3,2 Kilogramm schweren Jungen zur Welt. Aufgrund seines Hattricks mit drei Siegen von 2005 bis 2007 in der Börsenmetropole nannte Kigen seinen jüngsten Sohn Frank. Kigen hat dabei einen prominenten Landsmann als Vorbild: Cosmas Ndeti, Mitte der neunziger Jahre dreimaliger Sieger des Boston-Marathons, nannte sein Kind einst Boston.

 

Informationen: Mainova Frankfurt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin