marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Nicht wie jeder Marathon

29.07.16
Quelle: Pressemitteilung

Die Oberbank begleitet den Linz Donau Marathon seit 2003 als Partner. 2017 wird sie Hauptsponsor und Namensgeberin der Laufveranstaltung, die in diesem Jahr 20.150 TeilnehmerInnen zählte. 2017 können diese beim „Oberbank Linz Donau Marathon“ mit neuem Logo auf dem Shirt wieder ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Das Team der Oberbank und der LIVA versprechen, dass sich die Laufbegeisterten und die rund 130.000 BesucherInnen auf einige Neuerungen freuen dürfen.

„Gemeinsam machen wir nicht nur den TeilnehmerInnen, sondern wieder ganz Linz, ja ganz Oberösterreich und darüber hinaus ‚Beine‘. Wir sind eine Bank mit Sportsgeist und Tatkraft. Und wie im Bankwesen kommt es auch bei einem Marathon darauf an, geduldig zu sein, seine Kräfte gut einzuteilen und bis zum Schluss Reserven zu haben“, so Franz Gasselsberger, Generaldirektor der Oberbank und selbst begeisterter Marathonläufer.

„Die Oberbank hat den Slogan ‚Nicht wie jede Bank‘, der Oberbank Linz Donau Marathon ist auch nicht wie jeder Marathon. Deshalb ist die Oberbank der perfekte Partner für diesen Event“, freut sich Thomas Ziegler, Vorstandsdirektor der LIVA.
„Ich kenne die Oberbank bereits aus den vorangegangenen Marathon-Veranstaltungen, bei der sie sich als verlässlicher Partner immer top engagiert gezeigt hat. Daher freut es mich besonders, dass wir die Oberbank nun als Hauptsponsor und Namensgeberin gewinnen konnten“, so Wolfgang Lehner, LIVA Marathon Koordinator.


Neuerungen bei Zeitnehmung,
Infrastruktur und Logistik


Mit Hochdruck wird bereits an vielen Neuerungen für den kommenden Lauf-Event gearbeitet. So wird es ein neues Zeitmessungssystem geben, welches verlässlich die Zeiten der Läufer aufzeichnet. Außerdem ist ein Konzept in Ausarbeitung, mit dem sowohl ein reibungsloser Ablauf bei der Startnummernausgabe als auch beim Zieleinlauf gewährleistet wird. Die technische Lösung dafür steht kurz vor Fertigstellung und wird in Kürze vorgestellt. Für die Startnummernausgabe wird es ein „Check-in“-System wie am Flughafen geben, mit mehreren Schaltern, um lange Wartezeiten zu vermeiden.


Neues Konzept für Kinder- und Jugendmarathon


Sowohl der Veranstalter als auch der Hauptsponsor sind der Meinung, dass Sport Spaß machen soll und das über alle Altersgruppen hinweg. Daher ist man bemüht, dies auch für die Kids sicher zu stellen. Den Lauf der Drei- bis Vierjährigen wird es im Rahmen des Linz-Marathons in der bisherigen Form nicht mehr geben. Aktuell wird gemeinsam mit Sportpsychologen und weiteren Experten ein neues Format entwickelt. Ziel ist es, die Kinder zum Laufen zu motivieren und ihnen Freude an der Bewegung zu vermitteln. Die Platzierung soll dabei nicht im Vordergrund stehen.


Top-Läufer werden im Herbst ausgewählt


Zu den Details der Neuerungen für den Oberbank Linz Donau Marathon 2017 wird es eine eigene Pressekonferenz geben, die für November geplant ist. Dann werden aller Voraussicht nach auch bereits die ersten Namen der Top-LäuferInnen bekannt gegeben, die beim Oberbank Linz Donau Marathon 2017 mit am Start sein werden. Momentan werden mögliche Kandidaten gesichtet. Bis zur großen Pressekonferenz arbeiten alle Beteiligten auf Hochtouren, damit dieser Event wieder eines der spektakulärsten Sportereignisse im Kalender aller Laufbegeisterten wird.

 

Informationen: Linz Donau Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Halbmarathon - ja oder nein?

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin