marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Shaban und Maier gewinnen den 18. LGT Alpin Marathon

10.06.17
Quelle: Pressemitteilung

Knapp 700 Läuferinnen und Läufer starteten am 18. LGT Alpin Marathon. Sowohl bei den Männern wie auch bei den Frauen gab es jeweils einen souveränen Sieger.

Bei perfektem Laufwetter schickte der CEO der LGT Bank Norbert Biedermann die knapp 700 Läuferinnen und Läufer des Marathons am Samstagmorgen auf die Strecke in Richtung Steg und Malbun. Die Masse verteilte sich relativ schnell und der Sieger bei den Männern, Mustafa Shaban aus Bulgarien zeigte von Beginn an seine gute Form. War in Vaduz noch der Schweizer Patrick Wieser vorne, so drehte Shaban Mustafa Richtung Steg auf und gewann schliesslich mit einem klaren Vorsprung und einer Zeit von 3.05.12.

Zweiter wurde auch in diesem Jahr wieder Hannes Rungger aus Italien mit einem Rückstand von sechs Minuten. Der fünffache Sieger Patrick Wieser war von Krämpfen geplagt, konnte das Rennen dennoch auf Platz drei beenden. Mitfavorit Ralf Birchmeier musste das Rennen aus gesundheitlichen Gründen bereits in Vaduz aufgeben. Bester Liechtensteiner wurde Wieland Gartmann auf dem 28. Rang mit einer Zeit von 4.03.58, knapp dahinter Roger Schädler auf dem 31. Rang.

Bei den Frauen konnte sich eine der Favoritinnen durchsetzen. So holte Michelle Maier aus Deutschland im zweiten Streckenteil auf und es gelang ihr einen klaren Sieg mit 3.36.30. Die Ungarin Simona Staicu musste sich von der Siegerin überholen lassen und sicherte sich mit elf Minuten Rückstand den zweiten Platz, dicht gefolgt von Nadja Kessler aus der Schweiz. Beste Liechtensteinerin wurde Petra Miescher auf Platz 17 mit 4.52.13, Martina Augsburger erreichte den 19. Platz.
Halbmarathon PLUS, Staffel und Pink Ribbon Charity Lauf

Beim Halbmarathon PLUS gab es einen knapperen Sieg. Das Männerpodium war von Schweizern besetzt, so gewann Jakob Oswald mit einer Zeit von 1.55.04 vor Torin Koos, welcher einen Rückstand von etwas über zwei Minuten aufwies. Auf dem dritten Rang platzierte sich Vicente Herrera mit sieben Minuten Rückstand. Bester Liechtensteiner wurde Patrick Vorburger auf dem 9. Platz, mit einer Zeit von 2.20.56.

Bei den Frauen konnte sich Katrin Kommer aus Deutschland mit einer Zeit von 2.21.43 den Sieg sichern. Auf dem zweiten Platz klassierte sich Petra Frieden aus der Schweiz mit knappen fünf Minuten Rückstand während sich Melanie Böllenrücher ebenfalls aus der Schweiz auf dem 3. Platz rangierte. Beste Liechtensteinerin beim Halbmarathon PLUS wurde Barbara Jentner auf dem 5. Rang mit einer Zeit von 2.40.29.

Bei der zum 4. Mal durchgeführten Staffel konnte sich bei den Herren mit einer hervorragenden Zeit von 3.07.57 das Team „We are Motröhead & TV Oerlikon“ mit den Läufern Stephan Wenk und Adrian Marti durchsetzen. Das Duo „TVO / Kaltstart“ sicherte sich den zweiten Platz dicht gefolgt vom Team „TVO / Young Girls Züri“. Bei den Frauen siegte die Staffel „133kg““ mit den Läuferinnen Rob Hughes und Sandra Frei, sie erreichten das Ziel mit einer Zeit von 4.24.31. Das Team „swiss-dutch company“ wurde zweite, den dritten Rang erreichte das Läuferinnenduo „movendus“.

Ein klarer Sieg konnte sich die mixed Staffel „LGT Alpin-Marathon“ mit den Läufern Josef Vogt und Lea Tauern mit einer Zeit von 3.47.04 sichern. Den zweiten Rang erreichte das Team „ABC“ während sich die gemischte Staffel „LT“ auf dem dritten Rang klassierte.

Ein erneut grosser Erfolg konnte die Brustkrebsorganisation Pink Ribbon mit ihrem Charity Lauf feiern, welcher in diesem Jahr zum zweiten Mal durchgeführt wurde. 230 Läuferinnen und Läufer nahmen am Solidaritätslauf von Bendern bis nach Vaduz teil und bestritten damit die ersten 10 Km des Marathons.
Durch und durch gelungen

Der 18. LGT Alpin Marathon war ein sehr gelungener Event. Es kam zu keinen grösseren Zwischenfällen und die 693 gestarteten Läuferinnen und Läufer konnten den Marathon bei perfektem Laufwetter starten. „Der heutige Marathon war ein toller Anlass. Dank den top motivierten freiwilligen Helfern konnte dieser auch in diesem Jahr wieder erfolgreich durchgeführt werden“, so OK-Chef Christof Willinger.

 

Informationen: LGT Alpin Marathon Liechtenstein
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Rahmenprogramm – was ist interessant und was nicht?

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin