marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Erstmals mit Zug- und Bremsläufern

24.05.05
Quelle: Pressemitteilung

Spitzenläufer helfen Hobbyläufer

 
Erstmals am LGT Alpin-Marathon begleiten und coachen geübte Läufer die Teilnehmer zu einer geplanten Endzeit. Unter dem Motto „Spitzenläufer helfen Hobbyläufern“ stellen sich unter der Ägide des Swiss Olympic Medical Centers in Bad Ragaz drei bekannte und geübte Läufer zur Verfügung, den 6. LGT Alpin-Marathon Liechtenstein am 11. Juni in einer bestimmten Zeit zu absolvieren. Läuferinnen und Läufer können sich somit nach den drei Schrittmachern orientieren.
 
Oliver Negele (Liechtenstein), ein Weltklasseathlet im Skitourenlauf, nimmt eine Endzeit von 4:30 Stunden ins Visier und spricht damit schon die geübteren Läufer an. Emil Hoch (Liechtentein), Langlauf-Nationaltrainer des Österreichischen Skiverbandes OeSV, dürfte dagegen mit der geplanten Finsiherzeit von 5:00 Stunden schon etwas mehr Läufer um sich geschart haben, ist doch die grösste Einlaufdichte erfahrungsgemäss bei einer Endzeit von 5:00 Stunden. Richard Umberg (Schweiz) schliesslich, Trainingsberater am Swiss Olympic Medical Center in Bad Ragaz, peilt die Marke von 5:30 Stunden an. Umberg war zu seiner Aktivzeit mehrmals Schweizer Marathonmeister, seine Bestzeit lief Umberg 1984 in 2:13:37 Stunden. Insgesamt finishte der in Kerzers wohnhafte Umberg 31 Marathonläufe unter 2:20 Stunden. Später machte er sich einen Namen als Trainer, eine Tätigkeit, die er noch heute ausübt: Unter anderen coachte er die Schweizerin Franziska Rochat-Moser, deren Sieg am New York-Marathon 1997 auch sein Höhepunkt als Trainer bedeutete. Seit dem Jahr 2000 ist Umberg Diplomtrainer II  Swiss Olympic. Während des ganzen Jahres können in Bad Ragaz medizinische Check-Ups sowie Leistungsdiagnostik vorgenommen werden. Dies nicht nur für Spitzensportler, sondern gerade eben für Breitensportler.
 
Die drei Pacing-Läufer am 6. LGT Alpin-Marathon tragen ein von adidas gesponsertes Laufdress in schwarz/weisser Farbe mit dem Emblem des Swiss Olympic Medical Center, einer Abteilung des Medizinischen Zentrums Bad Ragaz. Treffpunkt für Interessierte ist um 8 Uhr – also eine Stunde vor dem Start – vor dem Restaurant Pinocchio, welches sich unmittelbar neben dem Start des LGT Alpin-Marathons befindet.
 

Informationen: LGT Alpin Marathon Liechtenstein
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin