marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Marathon neu vermessen - demnächst Anmeldeschluss

18.03.11
Quelle: Pressemitteilung

 

Anmeldeschluss in einer Woche!

 

Am 25. März 2011 ist Meldeschluss für den 35. Leipzig Marathon, der am 17. April stattfindet. Bis dahin können sich Laufinteressenten für die Strecken Marathon, Halbmarathon, Inline-Halbmarathon, 10 km und 4 km anmelden. „In den letzten Wochen und Monaten haben die Meldezahlen zum Teil deutlich über denen des Vorjahres gelegen. Wir hoffen natürlich, dass diese Tendenz sich weiter fortsetzt“, so Michael Mamzed, Geschäftsführer des Veranstalters Stadtsportbund Leipzig. Seine Empfehlung: „Wer am 17. April dabei sein möchte, sollte sich unbedingt bis zum 25.
März noch anmelden, denn zum einen zahlt man bei einer späteren Anmeldung einen etwas höheren Teilnehmerbeitrag und zum anderen können wir für Nachmelder keine personalisierten Startnummern, auf denen der jeweilige Name aufgedruckt ist, mehr produzieren.“ Im vergangenen Jahr waren auf einige Strecken durch die hohe Zahl kurz entschlossener Starter die Meldekontingente nahezu erschöpft.

Im Jahr 2010 waren bei der 34. Auflage des Frühjahrsklassikers insgesamt rund 7700 Starter aus 66 Ländern am Start. Auch in diesem Jahr ist die internationale Beteiligung wieder groß: Läufer aus sechs Kontinenten stehen bereits in den Startlisten, unter anderem aus China, Nicaragua, Jordanien, Kanada und Neuseeland.

Der bequemste Weg sich anzumelden ist die Online-Anmeldung über die Veranstaltungswebsite www.leipzigmarathon.de.

 

Neuvermessung wegen Streckenänderung

 

Vergangenen Mittwoch wurde die Strecke des 35. Leipzig Marathon offiziell vermessen. Der Niederländer John Kunkeler, der als Streckenarchitekt des Berlin-Marathons bekannt ist und das höchste Vermesserzertifikat der AIMS (Association of International Marathon and Distance Races) besitzt, war dazu nach Leipzig angereist und konnte die korrekte Streckenlänge bestätigen. Damit erfüllt der Leipzig Marathon wiederum die Anforderungen des Leichtathletik-Weltverbandes und hat die Voraussetzungen für eine Anerkennung der in Leipzig gelaufenen Zeiten geschaffen.

Die Neuvermessung war aufgrund von Änderungen im südlichen Teil der Strecke notwendig geworden.

Kunkeler, der in vielen Ländern Strecken vermisst und zertifiziert, wurde kürzlich ins Emirat Ras Al Khaimah gerufen, wo er nach dem Halbmarathon-Weltrekord der Kenianerin Mary Keitany die Strecke den Vorschriften entsprechend nachvermessen hat. Wenngleich derartige Weltklasseleistungen beim 35. Leipzig Marathon nicht zu erwarten sind, ist die offizielle Bestätigung der Streckenlänge wichtig für die Veranstaltung. Denn der Frühjahrsklassiker in der Messestadt war in den letzten Jahren immer gut für schnelle Zeiten. Auf allen Strecken mit Zeitmessung (10 km, Halbmarathon und Marathon) und in verschiedensten Altersklassen fanden sich Ergebnisse aus Leipzig in den nationalen Bestenlisten wieder. So war beispielsweise die Marathonsiegerin von 2010, Carina Schipp, lange Zeit in den deutschen Marathon-Top-Ten vertreten.

 

 

 

Informationen: Leipzig Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin