marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Leipzig freut sich auf den Marathon

16.04.09
Quelle: Pressemitteilung

Am kommenden Sonntag, den 19. April, erlebt der LEIPZIG MARATHON seine 33. Auflage.

In der Stadt, in der vor über 100 Jahren der erste Marathonlauf auf deutschem Boden stattfand und in den zwanziger Jahren des letzten Jahrhunderts auch die erste deutsche Marathonmeisterschaft ausgetragen wurde, gehen wieder tausende Läufer, Skater und Walker auf die verschiedenen Strecken zwischen 4 und 42 Kilometer.

 
© marathon4you.de

Bis heute haben sich über 6200 Teilnehmer angemeldet. Es werden noch zahlreiche Nachmeldungen erwartet, sodass der Veranstalter von über 7000 Teilnehmern insgesamt ausgeht. Eine letzte Anmeldechance haben Kurzentschlossene am Samstag von 9 bis 21 Uhr im Meldebüro in der Ernst-Grube-Halle (Sportwissenschaftliche Fakultät, Jahnallee 59).Am Sonntag kann man sich von 7.00 bis 12.00 Uhr nur noch für die Strecken von 4 km und 10 km nachmelden. 

Am meisten gefragt ist wie schon in den Vorjahren der Halbmarathon. Mehr als 2200 Sportler stehen bislang in den Startlisten. Beim Streckenverlauf gibt es nur geringfügige Änderungen. Marathon- und Halbmarathonläufer absolvieren eine 21 km-Runde, die zwei- bzw. einmal zurückgelegt werden muss.  

Favoriten aus der Region und Läufer aus aller Welt

So international wie noch nie präsentiert sich der 33. LEIPZIG MARATHON. Starter von sechs Kontinenten und aus über 60 Ländern haben sich angemeldet. Darunter sind Sportler aus Nepal, Japan, Myanmar, Neuseeland, Chile, Togo, Irak, Burkina Faso und Mauritius.

Auf der Marathondistanz wollen die Lokalmatadoren den Sieg wieder in der Region halten, müssen sich aber starker nationaler Konkurrenz stellen. Vorjahressiegerin Carina Schipp (SC DHfK Leipzig) trifft unter anderem auf die Siegerin des Magdeburg Marathons 2008, Bianca Stanienda (SVE Hiddestorf). Bei den Herren wird es auf dem „langen Kanten“ definitiv einen neuen Sieger geben, da Vorjahresgewinner Jörg Matthé krankheitsbedingt passen muss. Zu den Favoriten zählen Jörg Giebel (SC DHfK), Jörg Richter (LG eXa Leipzig) sowie Christian Rudolf und Thomas Voland (beide Stadtwerke Team).

Beim Halbmarathon darf man vor allem auf das Abschneiden von Sandra Boitz (SC DHfK) gespannt sein, die kürzlich beim Berliner Halbmarathon als zweitbeste Deutsche hinter Sabrina Mockenhaupt ins Ziel kam.

Über 10 km wird bei den Männern ein spannender Dreikampf der Leipziger Maksym Salii, Vincent Hoyer und Jacob Stiller erwartet.

Bei den Inline-Skatern stehen wieder zahlreiche Spitzenfahrer in den Startlisten, wie der Vorjahressieger Tobias Hecht (Gera) und der Zweite von 2008 Tilo Bock (Dresden). Bei den Frauen wird unter anderem Weltcupstarterin Tina Strüver (Halle) an den Start gehen – ebenso wie die Leipzigerinnen Anne und Anke Biehl, die sich 2008 auf den Plätzen 3 und 4 platzierten. Die Skater tragen im Rahmen des LEIPZIG MARATHONS die sächsischen Meisterschaften im Inline-Halbmarathon aus. 

Buntes Rahmenprogramm an Start und Ziel und auf der Strecke

Am Vortag des LEIPZIG MARATHONS erwarten die traditionelle Laufmesse und die beliebte Birkel-Nudelparty ihre Gäste in der Ernst-Grube-Halle. Auf der Nudelparty, die mit Birkel, Deutschlands Nummer 1 unter den Nudelherstellern, einen Sponsoring-Partner hat, kann man sich mit Kohlenhydraten stärken und auf der Laufmesse finden Interessierte bei zahlreichen Fachausstellern viele Produkte rund ums Laufen zu besonders günstigen Messepreisen. Sie ist am Samstag von 9 bis 21 Uhr geöffnet. Dort können auch noch die Teilnehmer-T-Shirts, die vom bekannten Leipziger Künstler Michael Fischer-Art gestaltet wurden, erworben werden.

Am Veranstaltungstag ist der Start-Ziel-Bereich an der ARENA Leipzig der „Hot-Spot“ für Teilnehmer und Zuschauer. Für Unterhaltung und Information sorgen Roman Knoblauch und RADIO PSR-Moderator Martin Lobst. Dazu gibt es Animationsangebote für Kinder und gastronomische Versorgung. RADIO PSR-Reporter Gerd Edler wird sich von der Strecke melden und über den aktuellen Rennverlauf berichten.

Entlang der gesamten Strecke sorgen 10 Bands mit 60 Musikern, darunter Percussion-Künstler und Samba-Gruppen für Atmosphäre und geben den Rhythmus des LEIPZIG MARATHONS vor. 

Kinder ganz groß beim Marathon

Fester Bestandteil des LEIPZIG MARATHONS sind seit Jahren die Schüler-Marathonstaffel für Mittelschulen und Gymnasien sowie der Mini-Marathon für Grundschulen. Beide Läufe werden gemeinsam mit den Stadtwerken Leipzig ausgetragen. Für die Marathonstaffel am Sonntag haben sich 760 Schüler aus 18 Schulen angemeldet. Eine Mannschaft besteht aus 40 Schülern und legt insgesamt die Marathondistanz zurück. Der Mini-Marathon für Grundschüler findet traditionsgemäß am Samstag auf dem Gelände der Sportwissenschaftlichen Fakultät statt. 420 kleine Läufer der 1. bis 4. Klassenstufen haben sich angemeldet.  Die Grundschüler legen rund ein Zehntel der Marathonstrecke zurück.

Neu in diesem Jahr ist der ''Enni-Lauf'': Am 19. April starten Kinder bis 10 Jahre zusammen mit ''Enni'', dem Maskottchen der Stadtwerke Leipzig. Die Kinder laufen eine Strecke von 500 Metern und ''Enni'' unterstützt sie dabei. Die Teilnahmegebühr beträgt 1 € und geht an das Kinderhilfswerk UNICEF. Das Besondere an diesem Lauf: Jeder Läufer erhält im Ziel eine Medaille und eine Urkunde. 

LEIPZIG MARATHON unterstützt UNICEF

Bis Ende 2009 ist Leipzig Partnerstadt von UNICEF, dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen. Die Marathon-Organisatoren unterstützen diese Partnerschaft gleich mehrfach. Mit der Charity-Aktion „42 x 5 für Leipzig“ und einer Firmenanmeldung, von deren Teilnahmebeiträgen je ein Euro an UNICEF geht, konnte ein vierstelliger Betrag erzielt werden. Darüber hinaus gehen auch die Teilnahmebeiträge des erwähnten „Enni-Laufs“ komplett an das Kinderhilfswerk.

Härtetest für Prag-Leipzig-Läufer

Für 30 Professoren, Absolventen und Studenten der Universität Leipzig sowie 10 Studenten der Karl-Universität Prag ist der Halbmarathon am Sonntag nur eine Zwischenstation zu einer noch größeren Herausforderung. Vom 3. bis 7. Juni legen die 40 Läuferinnen und Läufer anlässlich des 600-jährigen Jubiläums der Universität Leipzig einen Lauf von Prag nach Leipzig zurück. Er erinnert an den Weg der Gründer der Universität Leipzig, die 1409 diese Strecke zu Fuß zurücklegten. In fünf Tagesetappen werden die Sportler rund 300 Kilometer absolvieren, was für jeden Läufer in etwa einem Halbmarathon täglich bedeutet. Im Rahmen des LEIPZIG MARATHONS werden sich die deutschen und tschechischen Läufer, die bis dahin getrennt trainiert hatten, erstmals begegnen und gemeinsam auf die Strecke gehen.

Bewährte und neue Partner an Bord

Neben langjährigen Sponsoren und Partnern wie den Stadtwerken Leipzig, Ileburger, Park Hotel Leipzig, Runners Point, Leipziger Laufladen und RADIO PSR konnten in diesem Jahr auch neue Partner für den LEIPZIG MARATHON gewonnen werden. Dazu zählen die Allianz, Freiberger Brauhaus, die Wohnungsbau-Genossenschaft Kontakt und Birkel als Partner der Nudelparty.

Beeinträchtigungen für Autofahrer und Nutzer öffentlicher Verkehrsmittel

Eine Großveranstaltung wie der LEIPZIG MARATHON bringt naturgemäß Beeinträchtigungen vor allem für Autofahrer mit sich. Zahlreiche Straßen sind aufgrund des Marathons vorübergehend gesperrt. Wer am Sonntag nicht auf sein Auto verzichten kann oder will, sollte die ausgeschilderten Umleitungen beachten. Das System der Umleitungen ist so detailliert wie noch nie zuvor ausgeschildert – und das bereits seit mehreren Wochen. Dadurch sollte jeder Betroffene auf die Gegebenheiten hinreichend eingestellt sein.

Die Streckensperrungen, Umleitungen und Änderungen in den Fahrplänen der Leipziger Verkehrsbetriebe sind auf der Website www.leipzigmarathon.de ausführlich aufgeführt. 

Wissenswertes

Dass eine Veranstaltung wie der 33. LEIPZIG MARATHON eine große logistische Herausforderung ist, belegen folgende Fakten:

550 Helfer sind im Einsatz, um den reibungslosen Ablauf des Sportevents zu sichern. Insgesamt 2.000 Meter Absperrzäune werden aufgebaut. Für die Teilnehmer liegen unter anderem 1.000 kg Bananen, 650 kg Äpfel und 7.000 Schwämme bereit. 5.000 Liter Ileburger-Getränke werden an der Strecke ausgeschenkt. Dafür und für weitere Getränke stehen 50.000 Becher bereit.

Startzeiten

Sonntag, 19. April 2009

9.40 Uhr           Inline-Halbmarathon

9.55 Uhr           Halbmarathon Rollstuhl/Handbike

10.00 Uhr          Marathon

11.00 Uhr          4 km Lauf/Walking

11.05 Uhr          Enni-Lauf

11.20 Uhr          Schüler-Marathonstaffel

12.45 Uhr          Halbmarathon

13.30 Uhr          10 km Lauf/Walking

 

 

Informationen: Leipzig Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin