marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Der Pott soll rocken

18.02.09
Quelle: Pressemitteilung

Aufruf: Musikgruppen und Künstler des Reviers sollen Läufer ins Ziel tragen – Läufer stimmen über den besten Stimmungsmacher ab – High5 neuer Elektrolyt-Partner mit wissenschaftlicher Analyse unter Leitung von Professor Kuno Hottenrott – adidas stellt Funktions-Shirts für Läufer und Ausrüstung für Helfer – Vorjahressieger aus Kenia am Start – Gladbecker Tim Tersluisen will schnellster Deutscher werden 

Der Karstadt Marathon ist für seine ausgelassene und gute Stimmung entlang der Strecke bekannt. Nicht nur in den Zentren der beteiligten Partnerstädte werden die Athleten angefeuert und bejubelt. Auch am Streckenrand sind die Menschen auf den Beinen und feiern eine große Party. Dies wird in diesem Jahr noch um eine weitere Komponente ergänzt. Straßenmusiker und Kleinkünstler aus dem Ruhrgebiet sollen für zusätzliche Stimmung sorgen.

„Mit dem Karstadt Marathon möchten wir die kulturelle Vielfalt des Ruhrgebiets zeigen. Und dies sind eben nicht nur die traditionellen und modernen Wahrzeichen entlang der Strecke, wie das Deutsche Bergbau-Museum, die Veltins Arena oder die Zeche Zollverein, sondern auch Künstler und Musiker, die sich am Veranstaltungstag an der Strecke präsentieren können“, sagt Michael Mronz vom Veranstalter MMP. Egal ob Musikverein, Rock-Band, Samba-Gruppe, Cheerleader, Kleinkünstler oder Sportvereine, die mit Rasseln oder Trommeln für Stimmung sorgen, alle sind herzlich willkommen. Interessierte Gruppen, die gerne am 17. Mai dabei sein wollen, können sich ab sofort unter der Adresse stimmung@karstadt-marathon.de melden. Gerne können die Bands ihren Wunschkilometer bzw. Wunschstandort im Voraus angeben.

 
© marathon4you.de

Für jeden Stimmungsmacher gibt es einen zusätzlichen Anreiz, die Läufer am 17. Mai zu unterstützen: Alle teilnehmenden Gruppen und Einzelkünstler werden auf der Veranstalterseite mit Kontaktmöglichkeit vorgestellt und verlinkt. Alle Teilnehmer des 6. Karstadt Marathon können nach dem Rennen abstimmen, welcher Stimmungs-Beitrag ihnen am besten gefallen hat. Die ersten drei Platzierten können sich Künstler-Equipement ihrer Wahl für 750 Euro, 500 Euro und 200 Euro aussuchen. Zudem dürfen die beiden besten Stimmungsmacher beim 7. Karstadt Marathon 2010 im Zielbereich live auftreten. 

Die erste Band hat bereits zugesagt. Die Samba-Gruppe Batucada Rio Reno wird beim 6. Karstadt Marathon dabei sein. Die Formation, die durch ihre weißen Outfits direkt ins Auge sticht, sorgte schon bei vielen Marathon-Veranstaltungen – unter anderem auch in Köln und in Prag – mit ihren Trommeln für Stimmung. „Die Idee, dass sich Künstler und Musiker an der Strecke präsentieren können, finden wir super, deshalb sind wir bei diesem Wettbewerb gerne dabei“, sagt Kay Vester von Batucada Rio Reno.

Tolle Stimmung und Tour de France Atmosphäre verspricht auch die Stadt Gladbeck. 88 Tage bevor am 17. Mai 2009 zeitgleich in Oberhausen und Dortmund die Startschüsse für den 6. Karstadt Marathon fallen, blickt Gladbeck bereits mit großer Vorfreude auf das Laufevent. „Gladbeck freut sich schon jetzt auf den 6. Karstadt Marathon. Wie in den Vorjahren werden Tausende entlang der Strecke die Läuferinnen und Läufer anfeuern, die sich nach unseren Erfahrungen über diesen ‚Rückenwind’ sehr freuen, weil die Gladbecker Strecke stetig ansteigt. Stimmungshöhepunkt wird sicher wieder der Bereich zwischen Rathaus und Brauhaus sein. Da wird auf Tuchfühlung mit dem Publikum gelaufen. Für Gladbeck ist der Karstadt Marathon eine tolle Chance zu zeigen, wie sportbegeistert wir in Gladbeck sind,“ sagte Bürgermeister Ulrich Roland bei der Vorstellung des Rahmenprogramms im Gladbecker Rathaus.

Auch der Gladbecker-Topläufer Tim Tersluisen wird auf seinem Heimmarathon an den Start gehen. Der 32-Jährige, der für den VfL Gladbeck startet, freut sich schon auf den 17. Mai: „Der Karstadt Marathon ist für mich immer ein Highlight in der Laufsaison. Die Stimmung im Ruhrgebiet ist einfach einmalig“, erzählt Tersluisen. Im letzten Jahr konnte er leider verletzungsbedingt nicht antreten, für dieses Jahr hat sich der Sportler deshalb einiges vorgenommen. „2007 war ich der schnellste weiße Läufer auf der Strecke, diesen Erfolg würde ich gerne wiederholen“, fügt er an. Sechs Mal in der Woche trainiert der Student der Elektrotechnik für seine Wettkämpfe. 2008 wurde Tersluisen zum dritten Mal Westdeutscher- und Westfalenmeister in seiner Altersklasse. Seine Marathon-Bestzeit von 02:39:05h stellte er 2007 beim Duisburg Marathon auf.

Titelverteidiger Henry Cherono auch 2009 wieder am Start

Die erste internationale Topläufer-Verpflichtung kann bereits zum jetzigen Zeitpunkt bekannt gegeben werden. Der Vorjahressieger Henry Cherono aus Kenia wird am 17. Mai 2009 wieder am Start sein und seinen Titel verteidigen wollen. Nach 02:11:07 Stunden lief Cherono 2008 als erster über die Ziellinie. In diesem Jahr hat er sich vorgenommen, den Streckenrekord aus dem Jahr 2004, der bei 02:10:08 liegt und von Faustin Baha gehalten wird, anzugehen. Das Publikum entlang der Strecke wird ihn dabei mit Sicherheit ganz besonders anfeuern.

adidas stellt Funktions-Shirts für Läufer und Ausrüstung für Helfer

Sportartikel-Hersteller adidas ist auch in diesem Jahr offizieller Ausrüster des Karstadt Marathon. adidas stellt unter anderem die hochwertigen Funktions-Shirts, die jeder Marathon-Läufer des 6. Karstadt Marathons erhält. Diese Leistung ist im Marathonstartgeld von derzeit 59 Euro bereits enthalten und wird den Läufern zusammen mit dem Startbeutel und der Startnummer vom 14. bis 16. Mai 2009 auf der Marathonmesse ausgehändigt. Das Funktions-Shirt erfüllt alle Ansprüche, die ein Läufer an seine Ausrüstung stellt. Egal ob bei Trainingsläufen oder bei anderen Wettkämpfen, die die Sportler im Laufe des Jahres noch absolvieren, mit dem Shirt sind die Athleten bestens ausgerüstet, und es ist zudem eine schöne Erinnerung an die Veranstaltung und die eigene Leistung.

Neben den Funktions-Shirts stellt adidas die Ausrüstung für die knapp 3000 Helfer an der Strecke und im Ziel. Schon von weitem sind die Helfer, ohne deren Unterstützungen solch ein großes Sportevent nicht möglich wäre, somit zu erkennen.

Ralph Kotterer, Managing Director adidas Area Central: „Wir sehen den Karstadt Marathon als ideale Plattform, um unsere Runningaktivitäten zu unterstreichen und unsere Markenpräsenz auszuweiten.“

 

Informationen: Karstadt Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin