marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Korbinian Schönberger ist der „Kine vom Kaitersberg“

18.09.13
Quelle: Pressemitteilung

.... und  Barbara Stich die Königin


Zum ersten Mal wurde der Internationale Kaitersberglauf, zugleich Oberpfalzmeisterschaft im Berglauf, ausgetragen. Vom Jahnplatz in Bad Kötzting führte der teilweise extrem anspruchsvolle Kurs über eine Länge von 7 Kilometer auf den Kaitersberg auf 999 Meter Höhe. Sehr erfreut zeigte sich der Veranstalter TV Bad Kötzting von der großen Resonanz, 235 Starter hatten gemeldet.

Nach „Highway to hell“ wurden die Läuferinnen und Läufer durch die Böllerschützen des König-Ludwig-Vereins auf den beschwerlichen Weg geschickt. Schon nach den flachen 1,5 Kilometern hatte sich das Feld deutlich formiert. „Wir sind sehr flott in den ersten Berg hineingelaufen“, beschreibt Korbinian Schönberger (LLC Marathon Regensburg / Team Salomon Deutschland) die erste Phase. Dann zeigte er, was er als Bergläufer drauf hat und legte immer mehr Abstand zwischen sich und die Verfolger.

Das waren vor allem der Italiener Franco Sancassani aus Bellagio (ein früherer Weltklasseruderer), Cross-Triathlon Altersklassen-Welt- und Europameister Thomas Kerner (TV Burglengenfeld) und  Elmar Daubenmerkl (LLC Marathon Regensburg). Als Schönberger die zweite Getränkestation am Reitenberg schon nach 22 Minuten erreichte, konnte man ahnen, dass er die erwartete Laufzeit deutlich unterbieten würde.

Im letzten und schwierigsten Teil der Laufstrecke konnte der Tännesberger sogar leicht Tempo rausnehmen, um in den rutschigen Felspartien im Hinblick auf die in zwei Wochen stattfindende Deutsche Berglaufmeisterschaft keine Verletzung zu riskieren. Die sehr zahlreichen Zuschauer schrien ihn förmlich die letzten Rampen mit der Seilversicherung auf den Gipfel und zum Sieg in der Fabelzeit von 35:07 Minuten. Dann folgte der Italiener Franco Sancassani (37:04 Minuten) und Thomas Kerner (38:26 Minuten).

Bei den Frauen ließ Barbara Stich (LLC Marathon Regensburg) nichts anbrennen. Mit sehr guten 45:13 Minuten wurde sie die „Königin vom Kaitersberg“ vor Jana Hinterholzingerová (Mílaři Domažlice) und Jeannette Sprenzinger (SVG Ruhstorf).

Nach der großen Starterzahl bei der Erstauflage, dem begeistertem Zuschauerinteresse und den vielen positiven Rückmeldungen steht fest, dass der 2. Internationale Kaitersberglauf am 14. September 2014 stattfindet.

 

 

Informationen: Kaitersberglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin