marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Tour de Tirol: innovativer Laufevent

11.07.06
Quelle: Pressemitteilung

Tour de Tirol - der Laufevent im Herzen Tirols - vom 13. bis 15. Oktober 2006

 

Jeder kennt Tirol als traumhaftes Wintersportland. Von der staubenden Carverspur auf der Schipiste bis zur idyllischen Langlaufloipe spannt sich ein weiter Bogen. Dass diese Gebiete im weiteren Jahreslauf Traumvoraussetzungen für Biker und Läufer zu bieten haben, ist allerdings noch zu wenig bekannt.


Mit dem Vorbild der großen Radrennen lag es daher nahe, in bekannten Orten und Schigebieten Tirols ein mehrtägiges Laufrennen als TOUR DE TIROL zu starten. Für den Anfang stehen derzeit drei Tagesetappen im Tiroler Unterland zur Auswahl. In Zukunft soll dieser Event jedoch auf sechs Tage quer durch Tirol ausgeweitet werden.

 

 
© Veranstalter

Gelaufen wird als Prolog ein 10 km Abendlauf – der Alpbachtaler Zehner - im idyllischen Dorfkern von Reith im Alpbachtale. Schon mehrmals ausgezeichnet als schönstes Blumendorf Europas, fühlen sich 2.600 Einwohner und 8000 Blumenkästen auf 640 m Seehöhe auf der Sonnenterrasse über dem Inntal sichtlich wohl und freuen sich auf ein spannendes Rennen unter Flutlicht.


Der Höhepunkt am Samstag wird ein 42,195 km langer Bergmarathon – der Kaisermarathon von Kitzbühel nach Ellmau. Geboten wird Laufen durch eines der größten Skigebiete Europas mit einem großartigen Panorama von den Eisriesen der Hohen Tauern bis hin zum wildzerklüfteten Kaisergebirge.

 

 
© Veranstalter

Nach dem Start in Kitzbühel führt die flache und schnelle Strecke vorbei am Zielgelände des Hahnenkammrennens durch die bekannten Orte des schönen Brixentales. Nach 13 Kilometer ist dann Schluss mit lustig, die Strecke schraubt sich hinauf in den Bereich der Almböden, ständig den Höhepunkt der Tour, die Hohe Salve vor Augen. Über immer steiler werdende Wege wird die Gipfelkirche auf 1.828 m erreicht. Neben der Verpflegungsstation winkt schon der Einstieg in die laufende Gondelbahn, der die Teilnehmer äußerst gelenkschonend in den Bereich des Söller Hexenwassers bringt.

 

Dort starten die Sportler über traumhafte Almwege , vorbei an der Silleralm zum Filzalmsee, über Zinsberg, Brandstadl, Hartkaiser zur Rübezahlhütte und von dort auf unsteilem Abstieg nach Ellmau mit dem Zieleinlauf direkt im 4.000 Personen fassendem Festzelt, dem Zentrum der Tour de Tirol mit großer Marathonmesse.


Am Sonntag winkt als Abschluss ein flacher und schneller Lauf – der Halbmarathon in Walchsee/Kaiserwinkl. Im Kaiserwinkl findet sich ein Stück Tirol wie es schöner nicht sein kann. Mit Bergen, Seen, Tälern und mit allem, was den Urlaub zu jeder Jahreszeit schön und erlebnisreich macht. Durch sportliche, traditionelle, kuriose und einfallsreiche Veranstaltungen hat sich die Ferienregion einen besonderen Namen gemacht.

 

Zusätzlich wird durch das integrierte Nordic Walking Festival am Samstag auf der Genussstrecke im Gebiet der Skiwelt Wilder Kaiser Brixental vom Söller Hexenwasser über den Scheffauer Feenwald eine Teilnahme für Jedermann oder -frau möglich.


Das Interesse an der Tour de Tirol ist groß. Aus der Berglaufelite haben sich bereits der Weltmeister Jonathan Wyatt und die Österreichischen Topathleten Markus Kröll und Alexander Rieder fix angemeldet. Aus anderen Sportarten sind der frühere Biathlonvizeweltmeister Franz Schuler und die junge Automobilrennsporthoffnung Norbert Siedler auf der Startliste.
 
Es werden für die Athleten verschiedene Startmöglichkeiten angeboten:


Der Einzelstarter bestreitet alle 3 Etappen, eine runde Sache für den perfekten Allrounder. Im Teambewerb teilen sich 3 LäuferInnen die 3 Einzeletappen auf und erzielen damit die Gesamtzeit, wobei es eine Wertung für weibliche, gemischte und männliche Teams gibt. Selbstverständlich gibt es auch die Chance für die Quereinsteiger, die nur eine oder zwei Etappen bestreiten wollen. Insgesamt werden mehr als 15.000 Euro an Preisgeldern ausgeschüttet.


Für den Nordic Walker: Natur pur – walken mit Freunden, der Spaßfaktor steht im Vordergrund.

 

Das Zentrum der Tour de Tirol befindet sich im 4.000 Personen fassenden Festzelt bei der Talstation der Standseilbahn Hartkaiser in Ellmau.

 

Das Programm der Tour de Tirol:


Freitag, der 13. Oktober 2006


- Anreise nach Ellmau, Registrierung der Teilnehmer und Beziehen der Unterkünfte

- Sportmesse

- Vorstellung der Promis.

-  Wettkampfbesprechung für das Abendrennen

- Transfer der Teilnehmer mit Bussen an den Start des Prologs nach Reith im Alpbachtal
- Der Alpbachtaler Zehner, ein Rundrennen unter Flutlicht
- Rücktransfer der Teilnehmer mit Bussen nach Ellmau


Samstag, der 14. Oktober 2006


- Transfer mit Bussen zum Startort Kitzbühel

- Der Kaisermarathon – der Höhepunkt der Tour de Tirol auf 1828 m
- Preisverteilung im Festzelt und Trikotübergabe an die Führenden der einzelnen Kategorien
- Tour de Tirol Party mit Rahmenveranstaltungen


Sonntag, der 15. Oktober 2006


- Transfer mit Bussen nach Walchsee
- Start des Halbmarathons in Walchsee (gelaufen wird ein flacher Parcours mit drei Runden zu je 6 km rund um den Walchsee)
- Rücktransport der Teilnehmer nach Ellmau zum Festzelt
- Tour de Tirol – die Mega-Abschlussparty mit Gesamtsiegerehrung in Ellmau


Veranstalter:

 

JOL SPORT  GMBH
Dorf 88, A 6323 Bad Häring
Geschäftsführer Martin Kaindl Tel 0664 8229519 martin@jol.at

 

Informationen: Kaisermarathon / Tour de Tirol
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin