marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Langdistanz-Berglauf-WM 2007

01.02.06
Quelle: Pressemitteilung

Wie immer 4.000 Startplätze


Nun ist es auch offiziell bestätigt! Die 4. Langdistanzberglauf-WM (WMRA Long Distance Mountain Running Challenge) findet am 8. September 2007 anlässlich des 15. Jungfrau-Marathons statt. Das hat die World Mountain Running Association (kurz WMRA), der internationale Berglaufdachverband offiziell bestätigt, nachdem die Meldung bereits am 17. Januar 2005 im swiss-athletics flash Nr. 01/06 des Schweizerischen Leichtathletik-Verbandes veröffentlicht worden ist.

 

 
Lauterbrunnen
© marathon4you.de

Der Jungfrau-Marathon hat sich im Herbst 2005 für die Durchführung der inoffiziellen Langdistanzberglauf-WM beworben und setzte sich in der Fol-ge gegen zwei andere Kandidaten durch. Man darf sich also 2007 im Bereich der Eliteläufer auf einen Leckerbissen der besonderen Klasse freuen, werden doch die weltbesten Langdistanzbergläufer am Start sein, darunter hoffentlich auch der eine oder die andere Schweizer/In. Die Schweizer Bergläufer/Innen haben in den letzten Jahren nämlich immer wieder bewiesen, dass sie mit der internationalen Spitze mithalten können und an Welt- und Europameisterschaften regelmässig Medaillenplätze belegt. Gespannt darf man auch sein, ob der fabelhafte Streckenrekord von 2:49:01 - aufgestellt vom Neuseeländer Jonathan Wyatt im Jahre 2003 - die WM überleben wird.

 

Der Jungfrau-Marathon mit seinen 42,195 km und den 1839 Steigungsmetern gilt gemäss „Berglauf Journal“ 2005 als Mekka der Landschafts-Marathonläufer. 2007 hat er nun die Gelegenheit, nicht nur als „der schönste Marathon der Welt“ (gemäss Ulimate Marathon-Guide) sondern auch Veranstalter einer internationalen Meisterschaft in die Marathon-Geschichte einzugehen.

 

 
die berühmt-berüchtigte Moräne
© Andy Mettler

Die WM findet im Rahmen des 15. Jungfrau-Marathons statt. Eine für die meisten Teilnehmer sicher einmalige Gelegenheit, sich einmal in einem WM Rennen mit den besten Athleten der Welt zu messen. Wegen der WM wird es für die „normalen“ Läuferin/innen keine zusätzlichen Startplatzein-schränkungen geben. Es wird – neben den WM-Startplätzen für die Elite - wiederum 4.000 Startplätze haben, die bei mehr als 4.000 Anmeldungen bis Ende Februar 2007 - wie immer in den letzten Jahren - verlost werden.

 

Das OK des Jungfrau-Marathon wird zusammen mit seinen über 1.200 HelferInnen alles daran setzten, dass die vierte WM würdig und erfolgreich über die Bühne gehen wird. Für die Region Interlaken wird der 8. September 2007 also wieder mal eine Gelegenheit sein, der Welt zu zeigen, dass sie „Top“ nicht nur „of Europe“ sind.

 

Bevor 2007 die WM-Weihen kommen, gilt die Konzentration des OK und seiner Helfer nun aber voll und ganz dem 14. Jungfrau-Marathon am 9. September 2006. Bis Ende Januar 2006, also einen Monat vor Schluss der Meldeperiode sind bereits 3.000 Anmeldungen eingegangen.

 

 

Informationen: Jungfrau-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin