marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Die Sieger sind die Gleichen

11.09.05
Quelle: Pressemitteilung

3.642 glückliche Finisher


Der 13. Jungfrau-Marathon war trotz den Unwetterschäden in seinem Durchführungsgebiet - wie immer - ein voller Erfolg. Auch die Sieger waren sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen die gleichen. Tesfaye Eticha siegte im Männerrennen ebenso souverän wie bei den Frauen Emebet Abosa.

 

 
Tesfaye Eticha, zum 3. Mal Sieger beim Jungfrau-Marathon
© swiss-image.ch

Bei den Herren wurde die letztjährige Siegerzeit leicht unterboten. Tesfaye Eticha blieb als einziger in einem immer spannenden, dann aber doch mit klaren Zeitabständen entschiedenen Rennen unter der Schallmauer von drei Stunden. Die übrigen beiden Podestplätze belegen mit Grigory Murzin als Zweiter und Billy Burns als Dritter, zwei international bekannte Berg- und Langstreckenläufer. Die ersten Schweizer folgen mit den Gebrüdern Toni (Berglauf-CH-Meister 2004) und Karl Jöhl (bester Schweizer am Jungfrau-Marathon 2003). Von den Lokalmatadoren wussten Urs Jenzer (Frutigen) auf dem neunten und Martin Ploner (Habkern) auf dem elften Rang zu überzeugen.

 

 
Emebet Abosa siegt zum dritten Mal in Folge
© swiss-image.ch

Bei den Frauen gewinn Emebet Abosa schon fast mit beängstigendem Vorsprung vor der erwartet starken Polin Joanna Chmiel Gront, gefolgt von der überraschenden Vera Notz-Umberg (die bereits am Abend zuvor bei der Jungfrau-Meile am Start war). Stärkste Berner Oberländerinnen waren Gabriela Spring (Matten) auf dem elften und Karin Jaun (Därligen) auf dem zwölften Platz.


 
Start zum 13. Jungfrau-Marathon
© swiss-image.ch

War es auf dem ersten Streckenabschnitt im Tal eher schwül, so fanden die Läufer im oberen Abschnitt bei zeitweiligem Regen angenehme Temperaturen vor. In Interlaken sind 3.152 Männer gestartet, von denen 2.994 den Weg ins Ziel fanden. Bei den Frauen wurden total 717 Starterinnen registriert, von denen 648 den Jungfrau-Marathon erfolgreich beendet haben. Total sind somit 3.869 Startende und 3.642 Finisher/innen zu verzeichnen.
 
Sehr positiv wurde der Service mit den Pacemakern für die Endzeiten von 4:30, 5:00 und 5:30 Stunden aufgenommen. Auffallend viele Läufer/innen kamen unmittelbar nach den drei Pacemakern ins Ziel.
 
Über 12.000 Personen (Läufer/innen und Zuschauer/innen) befanden sich am Samstag  bei bewölktem und zum Teil regnerischen Wetter auf der kleinen Scheidegg. Die Veranstaltung verlief reibungslos, auch die - Unwetter bedingt - längeren Wartezeiten für die Rückfahrt von der kleinen Scheidegg nach Interlaken wurden problemlos akzeptiert.
 
Das OK des Jungfrau-Marathons gratuliert allen Finisher/innen und dankt allen seinen über 1.200 Helferin/innen, ohne die ein solcher Anlass - in diesem Jahr vielleicht noch ein wenig mehr als in anderen Jahren - nicht durchgeführt werden könnte.

 

Der Termin für den 14. Jungfrau-Marathon steht auch schon fest: 09. September 2006

 

Ein ausführlicher Laufbericht ist inVorbereitung.


Rangliste 13. Jungfrau-Marathon 2005:


Herren

Eticha Tesfaye, CH/Genève, 2:59.21,8
Murzine Grigory, RUS, 3:05,10.9
Burns Billy, GB, 3:07.54,0
Jöhl Toni, CH/Amden, 3:10.25,8
Jöhl Karl, CH/Amden, 3:10.38,1
Perritaz Pierre; CH/Charmey, 3:11.45,9
Vlas Valeriu, Moldavien, 3:14.43,2
Bekele Fekadu, ETH, 3:15.26,4
Jenzer Urs, CH/Frutigen, 3:16.38,8
Blâha Jan, CZ, 3:18.27,9


Frauen

Abosa Emebet; CH/Uznach, 3:29.15,2
Chmiel Gront Joanna, PL, 3:43.26,3
Notz-Umberg Vera, CH/Kerzers, 3:47.02,4
Schmitz Silke, DE, 3:48.39,6
Nunige Jasmin, CH/Davos Platz, 3:52.47,1
Rüegger Jacqueline, CH/Burgdorf, 3:54.28,6
Gavin-Schneider Ruth, CH/Chesalles-Moudon, 3:55.27,1
Pliska Maja, CH/Basel, 3:56.30,2
Nauer Daria, CH/Bremgarten bei Bern, 3:57.22,9
Schmid Luzia, CH/Homburg, 3:57. 45,7

 

 

Informationen: Jungfrau-Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin