marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Würzburger Marathonstrecke zertifiziert

27.01.14
Quelle: Pressemitteilung

Wenn am 27. April wieder Tausende Läufer beim 14. iWelt-Marathon Würzburg an den Start gehen, können sie sicher sein, keinen Meter zu viel oder zu wenig zurückzulegen.

Genau drei Monate vor dem großen Laufereignis nahmen die beiden offiziellen Vermesser Karl Josef Roth vom Deutschen Leichtathletikverband und Walter Schwittai vom Veranstalter Stadtmarathon Würzburg e.V. jeden Meter der Strecke unter die Lupe. Unterstützung erhielten sie dabei von zwei Polizeibeamten, die in den frühen Sonntagmorgenstunden die Sicherheit der beiden Vermesser im Straßenverkehr gewährleisteten.

Die Vermessung erfolgte mit dem sogenannten Jones-Counter, dem offiziellen Gerät zur exakten Vermessung von Strecken. Es besteht aus einem Zählwerk, das auf der Achse des Vorderrades eines Fahrrads montiert wird und die Zahl der Radumdrehungen, auch in Bruchteilen, festhält. Der Jones-Counter muss vor und nach der Streckenvermessung kalibriert werden.

Durch diese exakte Messmethode erfüllt die Würzburger Marathonstrecke nicht nur alle Kriterien des Deutschen Leichtathletikverbandes für bestzeitentaugliche Strecken, sondern genügt auch den höchsten internationalen Ansprüchen der AIMS (Association of International Marathons and Distance Races). Das bedeutet, dass beim iWelt-Marathon gelaufene Zeiten als Qualifikationsnorm zum Beispiel für den Boston-Marathon dienen können.

 

Informationen: iWelt Marathon Würzburg
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin