marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Meldeschluss am 29. April

15.04.12
Quelle: Pressemitteilung

Die Vorbereitungen für den zwölften iWelt-Marathon Würzburg gehen in die heiße Phase. Das Trainingspensum der Sportlerinnen und Sportler hat fünf Wochen vor dem großen Event am 20. Mai seinen Höhenpunkt erreicht, und auch für die Organisatoren gibt es noch einiges zu tun. Aber genau wie hoffentlich auch die Läufer befinden sich die Marathonmacher voll im Zeitplan, betonte der erste Vorsitzende des Stadtmarathon Würzburg e.V., Günter Herrmann, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit den Sponsoren der Veranstaltung.

„Wir werden Würzburg und unseren Gästen wieder eine tolle Mischung aus Breiten- und Spitzensport präsentieren, ein Fest für die ganze Familie, zu dem auch unsere Kinderläufe und die vielen Bands einen erheblichen Beitrag leisten“, verspricht der Organisationsleiter. Möglich sei dies vor allem dank der großzügigen Unterstützung vieler Sponsoren und wegen des großen Engagements der ehrenamtlichen Helfer.

 
© marathon4you.de

Einen guten Monat vor dem Laufwochenende hatten sich bereits rund 2.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer für die Veranstaltung angemeldet – fünf Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. Den größten Anteil stellten dabei die Halbmarathonläufer mit 1.200, gefolgt von den Marathonis mit zirka 600. Herrmann ist optimistisch, dass diese Zahlen noch deutlich nach oben gehen. Die Erfahrungen der letzten Jahre hätten gezeigt, dass der größte Teil der Sportler sich kurz vor Ablauf der Voranmeldefrist für eine Teilnahme entscheidet. Stichtag ist diesmal der 29. April. Bis dahin sollten sich Interessenten möglichst entschieden haben, denn danach sind nur noch teurere Nachmeldungen am Veranstaltungswochenende möglich.

Herrmann träumt davon, am 19. und 20. Mai in Kinderläufen, 10-Kilometer-Funlauf, Walking-Day sowie Halbmarathon und Marathon insgesamt 5.000 Menschen an die Startlinie zu bringen. Wenn es dann doch nur 4.000 werden sollten, wäre das aber auch keine Enttäuschung, ergänzt der zweite Vorsitzende Walter Schwittai. Angesichts des bundesweiten Trends, dass mit wenigen Ausnahmen alle Marathons an Teilnehmern verlieren, wäre es ein Erfolg, die Zahlen des Vorjahres zu wiederholen.

Kaum Änderungen gibt es im Vergleich zum Vorjahr an der Strecke. Der iWelt-Marathon verläuft weiterhin auf einem attraktiven Zweirundenkurs durch die Würzburger Stadtteile Zellerau, Sanderau, Frauenland und natürlich durch die Innenstadt. Lediglich auf den ersten Kilometern der Runde zwingen Straßenbauarbeiten die Veranstalter zu kleinen Änderungen. Diese machen die Marathondistanz aber selbstverständlich weder kürzer noch länger, dafür bürgt die offizielle Streckenvermessung des Leichtathletikverbandes. Die ist in Würzburg zwar ohnehin Standard, in diesem Jahr aber besonders wichtig: Schließlich finden im Rahmen des iWelt-Marathons die Bayerischen Marathonmeisterschaften 2012 statt.

 

Informationen: iWelt Marathon Würzburg
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin