marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Der Mann mit dem Hut macht das Tempo

18.04.12
Quelle: Pressemitteilung

Persönlicher Pacemaker für iWelt-Marathon Würzburg zu gewinnen

Kein großer Citymarathon verzichtet auf Tempomacher: Manche Veranstalter engagieren sogenannte Hasen, die Eliteläufer zu neuen Streckenrekorden zeihen sollen. Fast alle renommierten Läufe bieten Zug- und Bremsläufer an, die Hobbysportlern das richtige Tempo für ihre persönlichen Traumzeiten von zum Beispiel  3:59 Stunden vorgeben.

Einen solchen Service bietet auch der iWelt-Marathon Würzburg am 20. Mai wieder seinen Startern an – und einem Läufer oder einer Läuferin sogar noch mehr. Denn zum dritten Mal stellt sich Erwin Bittel als persönlicher Pacemaker für den iWelt-Marathon zur Verfügung. Er wird als privater Betreuer einen Teilnehmer vom Start bis ins Ziel begleiten.

Wer diesen einmaligen Service gewinnen will, sollte sich mit einer kleinen Vorstellung per E-Mail an g.herrmann@wuerzburg-marathon.debewerben. Die Zielzeit sollte zwischen 3:30 und 4:30 Stunden liegen.

Der glückliche Gewinner darf sich auf einen äußerst erfahrenen Betreuer freuen. Erwin Bittel ist nämlich beinahe jedes Wochenende auf irgendeiner Laufveranstaltung unterwegs und dort als „Lionheart“ und „Läufer mit dem Hut“ bekannt. Der Initiator des „Team Bittel“ hat inzwischen über 200 Marathons in den Beinen.

 

Informationen: iWelt Marathon Würzburg
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin