marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Startschuss für das Jubiläum

24.02.15
Quelle: Pressemitteilung

10 Jahre ING Night Marathon in Luxemburg. Und die Erfolgsstory geht in die nächste Runde. Dies beweisen zumindest die Anmeldezahlen gut drei Monate vor dem Startschuss: 9.994 Athleten aus 48 Ländern waren am 24. Februar bereits in allen Disziplinen eingeschrieben. 

Unter den bereits gemeldeten Athleten sind auch zwei bekannte Gesichter des Nacht-Marathons: Titelverteidiger Johnstone MAIYO, er gewann im letzten Jahr mit  2:15:50 und Stephen RUTTO, der bei den letzten drei Ausgaben zwar auf dem Podium stand, den Sieg aber immer verpasste (3. Platz 2012 / 2. Platz 2013 / 2. Platz 2014). Natürlich wollen sie versuchen, den bestehenden Streckenrekord des Kenianers Bellar Yator aus dem Jahr 2012 zu brechen: Er lief die Strecke in 2`13“45“. Dass dies nicht einfach ist, liegt an der Charakteristik des Luxemburger Laufevents: Der Streckenverlauf durch die Hauptstadt des Großherzogtums, die auf einem Festungsfelsen liegt, verlangt den Läufern alles ab. 

 
© marathon4you.de

 

Zahlreiche Disziplinen bei
fast unveränderter Streckenführung


Wie bereits im Vorjahr können die Teilnehmer der zehnten Ausgabe des ING Night Marathon Luxembourg unter sechs verschiedenen Disziplinen wählen. Neben dem klassischen Marathon und Halbmarathon werden auch diesmal wieder der Team Run (vier Läufer teilen sich die Marathonstrecke) und der 5K Run for Success über 5 km angeboten. Für die kleinsten Athleten stehen der Minimarathon über 4,2 km (ab 10 Jahre) und der MiniMinimarathon über 1 km (bis 10 Jahre) auf dem Programm.  Trotz der zahlreichen Baustellen derzeit in Luxemburg musste die Streckenführung für die einzelnen Disziplinen nur leicht verändert werden. 

 

Premiere für das LEO Light Village


„Ich wollte immer, dass wir mit Lichteffekten an der Strecke arbeiten, schließlich laufen wir in die Dunkelheit hinein. Ich freue mich deshalb ganz besonders, dass wir in diesem Jahr erstmals zusammen mit einem Sponsor das „LEO Light Village“ realisieren können“, berichtet Renndirektor Erich François.

Etwa Tausend Lampions und Lichtinstallationen entlang eines Streckenabschnitts des Marathons werden für eine spektakuläre Stimmung sorgen. Eine Zusammenarbeit mit den Organisatoren der Nuit des Lampions in Wiltz bringt das technische und künstlerische Know-how für dieses besondere Extra.  Bereits jetzt sind die Atmosphäre, die ein Nachtrennen mit sich bringt und die Party-Stimmung an der Strecke einzigartig unter den europäischen Marathons. 

Für Party-Feeling an der Strecke sorgt nicht zuletzt auch die mittlerweile schon legendäre „Samba de Luxe“ im Rahmenprogramm des Marathons. 30 internationale Sambagruppen garantieren schon am Vorabend auf insgesamt vier Bühnen ein mitreißendes Warm-Up für Läufer und Nicht-Läufer. Während des Marathons werden die Sportler an 40 Musik-Spots entlang der Laufstrecke ebenfalls von über 500 Sambakünstlern motiviert. Und damit auf den letzten Kilometern, die bekanntlich die schwierigsten sind, nicht schlapp gemacht wird, heizen zusätzliche DJs den Läufern ein bis zur Zielgerade in der Luxexpo. Es wird, wie in den vergangenen Jahren, mit mehr als 100.000 Zuschauern gerechnet.
 

 

Informationen: ING NIGHT MARATHON LUXEMBURG
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin