marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Laufen und soziales Engagement symbiotisch verbunden

15.05.09
Quelle: Pressemitteilung

"Cross Luxembourg“: Die Charity-Aktion von Claudia Weber und Thomas Wenning zugunsten von Télévie startet am 20. Mai 

Sie tun es wieder – was nun wirklich kein Wunder ist nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr. Claudia Weber (46) und Thomas Wenning (42) sind bereits einige Tage vor dem 4. ING europe-marathon luxembourg laufend unterwegs, „Cross Luxembourg“ heißt ihre Charity-Aktion, die das Extremsportpaar vom 20. bis 23. Mai durch das Großherzogtum führt. Damit unterstützen sie zum zweiten Mal  die Krebsforschung, und wie im Vorjahr in enger Kooperation mit dem Marathon-Titelsponsor ING sowie der Solidaritätsbewegung Télévie. Eingebunden in den Charity-Lauf über vier Etappen mit Längen von 57 bis 84 Kilometer sind neun ING-Geschäftsstellen, an denen sich Laufbegeisterte den zwei Deutschen aus dem Ruhrgebiet anschließen können. Nach dem Abschluss des „Cross Luxembourg“ - eine Stunde bleibt zur Erholung - werden Weber/Wenning noch den 4. ING europe-marathon luxembourg in kompletter Länge über 42,195 Kilometer absolvieren. Start des seit Wochen ausgebuchten „Night Run“ ist am 23. Mai (18 Uhr) vor dem Sportzentrum d’Coque. Summarisch bringen Weber/Wenning in vier Tagen also etwa 300 Kilometer unter ihre Laufschuhe. Um die sportliche Leistung von Weber/Wenning zu würdigen, ist ihnen eine Spende in Höhe von 8000 Euro übergeben und am 25. April an Télévie weitergereicht worden. 

 
Claudia Weber und Thomas Wenning
© marathon4you.de

Die Arzthelferin Claudia Weber begann vor sechs Jahren mit dem Laufen, und bereits sechs Monate später absolvierte sie in Hamburg ihren ersten Marathon. Mittlerweile hat sie an 299 Marathon bzw. Ultramarathonveranstaltungen teilgenommen, die 300. ist der Ruhr-Marathon am nächsten Wochenende. Kennengelernt haben sich die beiden vor fünf Jahren bei genau diesem Event, als Claudia Weber über die Halbdistanz am Start war und der Ultraläufer Thomas Wenning sie noch vor Ort für einen Wettkampf über 60 Kilometer motivierte. Weber/Wenning sind vor zwei Jahren vom weltweit führenden Laufmagazin „Runner’s World“ in der Kategorie Charity zu „Laufhelden 2007“ gewählt worden, in jenem Jahr machten sie insbesondere mit der Aktion „16 Marathons in 16 Tagen in allen 16 Bundesländern“ (April) und mit der Umrundung der Insel Mallorca, insgesamt 421 Kilometer, im August auf sich aufmerksam. Laufen und soziales Engagement sind längst symbiotisch verbunden. 

Thomas Wenning ist bis zu seinem 33. Lebensjahr, ausgenommen Fahrradfahren, sportlich eher inaktiv gewesen. Dann hat es ihn „gepackt“, wie er sagt, und als erstes Ziel trainierte er im Jahr 2001 darauf hin, innerhalb der nächsten sechs Monate einen Marathon hinter sich zu bringen. Was in Königsforst bei Köln in 3:43 Stunden so prächtig funktionierte, dass er bereits acht Wochen später in Duisburg den nächsten Lauf über die klassische Distanz absolvierte. Wenning ist im Jahr 2006 Mitglied der Nationalmannschaft (24-Stundenlauf) gewesen und hat an der EM und WM teilgenommen. Seine Prioritäten haben sich längst verschoben, mittlerweile „steht der Charity-Gedanke eindeutig im Vordergrund“. Zu den bemerkenswerten Aktionen des Duos gehört auch der Ruhrgebietslauf über 250 Kilometer vom November 2007.

Weitere Informationen zum Thema Laufen aus Leidenschaft - also zu Claudia Weber und Thomas Wenning - finden sich im Internet unter: www.thomaswenning.de Ab sofort besteht zudem die Möglichkeit, sich in ING-Filialen in die Teilnehmerlisten einzutragen. Der Treffpunkt für jeden Charity-Kilometer befindet sich etwa einen Kilometer entfernt von der jeweiligen Geschäftsstelle. Im Empfangsbereich stehen Erfrischungsgetränke und kleine Geschenke bereit.

„Cross Luxembourg - der Laufplan:

Mittwoch, 20. Mai 2009

10 Uhr:             Start an der ING-Geschäftsstelle Grand Rue in Luxemburg
11.30 Uhr:         Treffpunkt in Dudelange (Ecole Brill)
14 Uhr:             Treffpunkt in Esch (Parkplatz Arcelor Mittal)
15 Uhr:             Treffpunkt in Differdange (Parkplatz Sportzentrum)
16.15 Uhr:         Ankunft in Rodange (Treffpunkt: Fußballplatz neben dem Schwimmbad)

Donnerstag, 21. Mai 2009:

10 Uhr:             Start in Walferdange
12 Uhr:             Treffpunkt in Diekirch (Cactus Hobbi)
16 Uhr:             Ankunft in Wiltz (Treffpunkt Fußballplatz)

 Freitag, 22 Mai 2009:

10 Uhr:             Start in Wiltz
16 Uhr:             Ankunft in Echternach (Treffpunkt: Startpunkt Radweg)

 Samstag, 23. Mai 2009

10 Uhr:             Start in Echternach
17 Uhr:             Ankunft ING-Geschäftsstelle Kirchberg 
18 Uhr:             Start ING europe-marathon luxembourg

 

 

 

Informationen: ING NIGHT MARATHON LUXEMBURG
Veranstalter-WebsiteErgebnislisteHotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin