marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Ostseesommernachtstraum auf dem weihnachtlichen Gabentisch

22.12.09
Quelle: Pressemitteilung

Der Countdown ist eröffnet. Nachdem sich André Pristaff als Erster in die Startliste zur 8. Rostocker Marathon Nacht 2010 eingetragen hatte, taten ihm es nicht wenige gleich und nutzten die weihnachtlichen Sonderkonditionen noch bis zum Jahreswechsel.

Durch Stadthafen und Warnowtunnel, entlang von Uferpromenade und Schiffsliegeplätzen, über Marktplatz und durch Parkanlagen der Internationalen Gartenbauausstellung - die Rostocker Marathon Nacht wird sich traditionell und innovativ auf einem Kurs präsentieren, der so manche (positive) Überraschungen in sich birgt. Noch ist es zu früh, eine verbindliche Route durch die Hansestadt zu offerieren. Doch die Überlegungen, die die Crew in den zurückliegenden Monaten angeregt hat, sind durchaus nicht neu: Seit dem Gründungsjahr 2000 und der Premiere im Sommer 2002 war es das Bestreben eines engagierten Teams, einer komplexen Marathonveranstaltung räumlich-zeitlich kompakt entlang der Unterwarnow zum Durchbruch zu verhelfen. Das gelang bislang, mehr oder weniger, oft waren es jedoch gerade die Skater und Rollstuhlfahrer, die nicht immer optimale Wettkampfbedingungen vorfanden. Das soll ab 2010 anders werden ... Eine räumliche Trennung der Strecke für Läufer und Walker von der für „alles, was rollt“ ist das Kernstück des neuen Streckenkonzeptes, das es richten könnte.

Hinzu kommt der Versuch, das Hochgeschwindigkeitswettkampfgeschehen auf Skates sowie Renn- und Handbikes attraktiver und publikumswirksamer zu gestalten. Dazu sind im gemeinsamen Ringen mit Verkehrsbehörde und Polizei der Hansestadt einige Optionen denkbar – und das trotz der alljährlichen Personaldiskussionen auf beiden Seiten. Hier ist es endlich einmal an der Zeit, der Veranstaltung die Präsenz und Anerkennung zu zollen, die sie sich mit ihrem ehrenamtlichen Team mühevoll erarbeitet hat.

Dazu arbeitet die Rostock-Hamburger-Marathonachse zurzeit an einem Rundkurs, der für Skater und Rollstuhlfahrer durch die Rostocker City führen könnte – mit dem Rostocker Personennahverkehr (RSAG) wurden dazu alle erforderlichen Einzelheiten im gegenseitigen Einvernehmen einer Lösung zugeführt - und einer „Eröffnungs- und Zielrunde“ (für Läufer und Staffeln) durch das Herz der Innenstadt. Für alle Freunde der Marathondistanz(en) werden sich neue Horizonte eröffnen, die mehr Spaß und sportliches Flair vermitteln sollen. Dazu sitzen Veranstalter, Ausrichter und Hansestadt in einem Boot mit einem gemeinsamen Ziel: Rostock ´s Marathon soll zukunftsfähiger und anziehender werden. In den kommenden Wochen und Monaten werden Herz und Verstand der Rostocker Marathon Nacht gemeinsam mit der Hansestadt für einen gelungenen „Stapellauf“ 2010 Sorge tragen.

 

Informationen: hella marathon nacht rostock
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin