marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

MARATHON und HANSE SAIL

15.07.05
Quelle: Pressemitteilung

3. Rostocker Marathon Nacht – ein Highlight für Freunde weißer Segel und ausdauernder Füße

 

Mehr als 2.000 Läufer, Skater, Rollstuhlfahrer und Walker erwartet die Hansestadt Rostock zur 4. Auflage der Rostocker Marathon Nacht am 6. August 2005. Dass diese Prognose durchaus realistisch erscheint, machen die aktuellen Anmeldezahlen deutlich - 1.700 Aktive, darunter über 30 Marathon Staffeln, aus dem gesamten Bundesgebiet sowie dem Ausland haben sich bisher in die Startliste eingetragen - genauso viele, wie die Veranstaltung im Vorjahr letztendlich an die Startlinie brachte. Die 15. Hanse Sail Rostock erfährt einen würdigen sportlichen Auftakt.

 

 
Im Tunnel
© Veranstalter

Das sportliche Erlebnis, Attraktivität und Schönheit der neu konzipierten Strecke durch 11 Stadtteile, den Warnowtunnel und über den IGA Park, ausgelassene Stimmung im Verlaufe eines 900-Minuten-Nonstopp-Programmes rund um den Neuen Markt und entlang des 42,195 km langen Klassikers prägen diese Breitensportveranstaltung, die viele Väter hat.

 

Die Kulisse könnte von einem frühen Meister stammen – eine rotglühend unterge-hende Sonne vor dem Horizont erhaben vorbeiziehender Giganten der Meere ver-gangener Jahre, sich aufbäumende Schaumkronen und der Duft einer frischen Brise, wie sie sonst nur in einschlägigen Parfümerien zu haben ist. Und plötzlich, wie aus dem Nichts gerissen, bahnen sich tausende gut besohlter Füsse durch das nächliche Flair der Hansestadt im Jahr des 15. Jubiläums der Hanse Sail ihren Weg, der sie nach Marathon führt. Inzwischen verbindet man mit dem Namen des renommierten Windjammertreffens auch einen leichtathletischen Glanzpunkt, den Skeptiker als hellen Wahnsinn abstempeln, Kenner der Szene mit mystischen Ritualen begleiten und dem immer wieder nach neuen Herausforderungen suchenden Hobbyläufer Adrenalin- und Endorphinschübe prophezeien.

 

Der Samstag vor der eindrucksvollen Parade der Yachten und Großsegler gehört einem Menschenschlag, dem prominente Vorfahren und Zeitgenossen die Inspiration gegeben haben – Spiridon, Zatopek, Cierpinski, Pippig, Radcliffe, klangvolle Namen, die Gänsehautfeeling verbreiten und den Mythos, der von Miltiades´ Sieg der Athener über die Perser an der Ostküste Attikas 490 v. Chr. ausging, zu einer Volksbewegung entwickelt haben.

 

Marathon, wie stolz das klingt ... Anders, als es das Schicksal des Boten, der seinerzeit die Triumphnachricht per Pedes nach Athen trug und anschließend zusammenbrach, obwohl das Abenteuer des neuzeitlichen gemeinen Marathonläufers noch um einige Kilometer länger währt, ergeht es seit dem Premierenstart vor drei Jahren den inzwischen fast 5.000 Lauftouristen aus ganz Deutschland, dem nahen und ferneren Ausland, die neben ausreichend Verpflegung und Getränken unterwegs, am Ziel auch noch reichlich beschenkt werden. Die T-Shirt- und Medaillenkollektion füllt so manchen Kleiderschrank, ziert Regale und Vitrinen, gilt als Statussymbol gegenüber Freunden, Bekannten und Kollegen.

 

Zwei unverwechselbare Merkmale prägen das 900-Minuten-Nonstopp-Tages- und Nachtprogramm – der liebevolle Beiname „Urlaubsmarathon“ und ein so gar nicht in das Spektrum unserer Leistungsgesellschaft passendes Motiv, sich nicht um jeden Preis noch etwas beweisen zu müssen, lassen Erlebnis und Spaß auf einem Rundkurs durch 11 Stadtteile und entlang der schönsten Passagen der Hansestadt zu unvergesslichen Eindrücken verschmelzen.

 

Am 6. August 2005 ist es wieder soweit – Ostdeutschlands zweitgrößter Citymarathon lockt erneut mit dem nächtlichen Mysterium Lauf- und Skatebesessene an die Warnow. 42,195 km im Kampf mit sich selbst oder im Team, aber nie allein, 21,0975 km auf gut gedämpften Sohlen, schnellen Rollen oder auch auf dem Handbike, 4,2195 km für die heranwachsende aufstrebende Marathongeneration, deren funkelnde Augen am Ziel voller Stolz bei jedem (vorerst nur) Zuschauer und Beobachter Hochachtung und Bewunderung erwecken, und 1,852 km – die klassische Seemeile, zur Nautischen Meile mutiert – locken Teilnehmer, eine begeisterte Schar von Begleitern, aber auch Neugierige und Erwartungsfrohe nach Rostock zum Start des Spektakels auf den Neuen Markt, dort, wo das Leben der Stadt zu Hause ist. Die bei jedem Schritt spürbare Korrelation zu dem maritimen Großereignis, das nunmehr in sein 15. Jahr geht – auch das gleicht einer Leistung, die einen funktionierenden Herz-Kreislauf voraussetzt – wird dann auch auf dem langen Weg nach „Marathon“ für jeden Einzelnen deutlich spürbar: Stadthafen, Uferpromenade und die mehrfache Querung der Warnow, über- und unterirdisch, verbreiten hanseatisches Flair zu nächtlicher Stunde.

 

Partystimmung begleitet all jene, die zufällig oder bewusst die Nähe der Matadoren der Straße suchen. Vorstartfieber ergreift die Innenstadt bereits in den Vormittagsstunden, Auftakt für einen erlebnisreichen und kurzweiligen Samstag, den die Rostocker Gruppe 3Satz zu fortgeschrittener Stunde musikalisch spritzig und würdevoll ausklingen lässt. Olympisch geht es bis zur letzten Minute zu – freund-lich und fair auf dem Asphalt, begeistert und voller Hochachtung am Straßenrand. Niemand wird sein geliebtes Auto vermissen, nicht nur, weil er zu Fuß deutlich schneller sein wird, sondern auch um die Atmosphäre zu atmen, die in dieser Som-mernacht über den Straßen und Dächern liegt ...


Auszug aus dem Programm:

ab 10.00 Uhr    Marathon Messe Nacht
ab 15.00 Uhr    Unterhaltung und Moderation auf dem Neuen Markt und entlang des „Klassikers“,    u.a. in Schmarl und Toitenwinkel (bitte Informationen und Aushänge vor Ort beachten)
16.45 Uhr   Eröffnung der 3. Rostocker Marathon Nacht 2005
17.00 Uhr   Start Nautische Meile
18.00 Uhr   Start Marathon/-Staffel
18.10 – 18.20 Uhr  Start Kurzstrecke für Behinderte und Kids Marathon
18.45 – 18.50 Uhr  Start Halbmarathon (Rollstuhlfahrer und Skater) in Gehlsdorf
ab 19.15 Uhr   Zieleinläufe Halbmarathon und Marathon
20.00 Uhr   Start Halbmarathon (Läufer und Walker) in Gehlsdorf
ab 22.00 Uhr   Marathon in concert mit der Gruppe 3Satz

 

Informationen: hella marathon nacht rostock
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin