marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Der Countdown läuft: Noch 10 Tage bis zum 13. Trolli

25.04.13
Quelle: Pressemitteilung

Die letzten Vorbereitungen für den Heilbronner Trollinger-Marathon laufen auf Hochtouren. Neben den insgesamt über insgesamt 6.500 Teilnehmern fiebern Zehntausende von Zuschauern und über 1000 Helfer entlang der Strecke dem Start bei der dreizehnten Auflage entgegen nach dem Motto: "Eine Weinregion…tausende Läufer…und nur Gewinner!“

Aktueller Anmeldestand nach Anmeldeschluss (17.04.2013):

Marathon              622
Halbmarathon  4.808
Walking/NW         491
Staffeln:                 108
Gesamt              6.029


Wie immer bleibt es spannend, welche Spitzenläufer sich noch kurzfristig nachmelden. Nachmeldungen sind noch möglich am Samstag, 4. Mai von 12:00 Uhr bis 19:00 Uhr oder am Sonntag, 5. Mai von 07:00 Uhr bis 08:45 Uhr (Marathon nur bis 07:45 Uhr).

Nachmeldungen beim Kinder-/Jugendlauf und Mini-Marathon sind ebenfalls am Samstag, 04. Mai ab 12:00 Uhr möglich, solange das Startplatzkontingent nicht erschöpft ist. Beim Staffelwettbewerb sind keine Nachmeldungen möglich.

Den Startschuss für den Marathon um 8:45 Uhr sowie für den Halbmarathon um 10:20 Uhr gibt Heilbronns OB Helmut Himmelsbach. Das wird sein letzter offizieller Startschuss beim Trolli, ehe er dann im April 2014 in den wohlverdienten Ruhestand geht.

Favorit für das Siegertreppchen ist dieses Jahr beim Marathon der in Italien lebende Tunesier Mehdi Khelifi. Er läuft seinen ersten Marathon überhaupt und hat eine Zeit von 2:21:00 angegeben, was Streckenrekord bedeuten würde (seine Halbmarathon-Bestzeit liegt bei 01:02:51). Auch zwei altbekannte Trolli-Teilnehmer dürften auf den vorderen Plätzen zu finden sein: der Butzbacher Marco Diehl sowie  Richard Schumacher, der für den „FC Deutsche Post“ an den Start geht.

Bei den Frauen gilt als Favoritin Grit Schaller vom „TEAM AR SPORT ASPERG“ mit angegebener Zeit von 02:55:00 vor Gabi Hoffmeister aus Darmstadt und Iris Weiblen aus Sindelfingen.  Man darf also gespannt sein, wer hinter dem Audi-Führungsfahrzeug als erster das Ziel erreicht. 

Beim Halbmarathon haben die Württemberger  Kay-Uwe Müller aus Ilsfeld (er läuft für den TSV Crailsheim) sowie Peter Keinath aus Metzingen (SV Ohmenhausen) gute Chancen auf den Sieg.

Bei den Frauen dürfte Veronica Clio Pohl aus Heilbronn ganz vorne dabei sein, auch wenn Sie eine Woche vorher beim Düsseldorf-Marathon die Qualifikationsnorm im Marathon für die Leichtathletikweltmeisterschaft in Moskau anpeilt und dieses Rennen sicherlich noch in den Beinen haben wird. Katrin Vogler aus Leinfelden-Echterdingen könnte danach folgen, Sie hat 2011 den Marathon in Heilbronn gewinnen können.

Es werden wieder 4 Zugläufer an den Start gehen, die unterschiedliche Zielzeiten anpeilen. Mit Jürgen Baumann von der TSG 1845 Heilbronn befindet sich darunter ein bekannter Ultra-Marathonläufer aus der Region.

Die „Weissenstein Runners“ aus der Heilbronner Partnerstadt Solothurn (Schweiz) starten dieses Jahr nach bisherigem Stand mit 12 Teilnehmern.

Bei der Marathonverkaufsmesse von Intersport Saemann/Profimarkt findet man alle Artikel rund um den Laufsport. Durch den 10%-Messerabatt kann man sicherlich ein Schnäppchen ergattern. Zahlreiche weitere Sponsoren und Organisationen präsentieren sich bzw. ihre Produkte. Im Marathonzelt gibt es neben der Shirtausgabe am Stand der Volks- und Raiffeisenbanken im Kreis Heilbronn und stimme.net ein Willkommensgeschenk für die Teilnehmer.

Bereits zum 13. Mal ist die Firma Ensinger bei jedem Wetter ein Garant für eine optimale Getränkeversorgung entlang der Strecke sowie im Frankenstadion.

An der Krombacher ALKOHOLFREI Erfrischungsinsel können sich alle erwachsenen Teilnehmer nach dem Zieleinlauf aktiv mit einem Gratisgetränk aus dem Krombacher ALKOHOLFREI Sortiment (Pils -, Weizen - oder Radler Alkoholfrei) erfrischen. Die Bäckerei Mitterer gibt im Ziel die allseits beliebten Trolli-Riegel aus. Die SpVgg Frankenbach versorgt die Läufer/innen mit Bananen und Äpfeln.

Müde Läuferbeine können im Kneipp-Mobil der AOK Heilbronn-Franken erfrischt werden. Im Massagezelt der Gesundheitskasse wird sich das Physio-Team der Bernd-Blindow-Schule um die erschöpften Teilnehmer kümmern. Lockerungsmassagen und krampflösende Maßnahmen an der Wasserstelle km 39,5 (Marathon) bzw. km 18,5 (Halbmarathon) zwischen Klingenberg und Böckingen (Ludwigsburger Straße) bietet die Praxis Physiotherapie Casilda Wössner aus Heilbronn.

Die Sieger der Internationalen Handwerksmeisterschaften werden auch beim 13. Lauf mit einem Pokal belohnt, den ein Handwerker ausschließlich für diesen Anlass entwirft und anfertigt. In diesem Jahr kommen sie aus dem Hohenlohekreis. Der angehende Drechslermeister Dominic Burger aus Mulfingen-Hollenbach hat Pokale aus Holz hergestellt. Der „Trolli“ bietet dem Handwerk eine Plattform, um zu zeigen, wie modern und vielfältig die „Rekordhalter in über 130 Disziplinen.“ sind. Damit die Sonderwertung wirklich jedem ins Auge sticht, befindet sich auf den mehr als 6.500 T-Shirts, die an die Läufer ausgegeben werden, genau dieser Slogan.

 

Neu in diesem Jahr:

 

Staffelwettbewerb mit Shuttleservice und 3 gleich langen Abschnitten. Eine wesentliche Erleichterung bringt den Läufern der erstmals eingeführte Shuttleservice zwischen den Staffelpunkten und dem Frankenstadion. Der MCH (Motorsportclub Heilbronn) bedient jeden Staffelpunkt (Lauffen und Neipperg)  mit jeweils zwei Kleinbussen.

Weil beim plötzlichen Herztod jede Sekunde zählt, sichern zusätzliche Defibrillatoren die Veranstaltungsstrecke. Beim diesjährigen Trollinger-Marathon stellt Philips kostenlos 30 sogenannte Laien-Defibrillatoren zur Verfügung, die für die Sicherheit an der Strecke sorgen – sowohl für die teilnehmenden Sportler als auch für die Zuschauer.

Am Sonntag gibt es einen Segway-Parcours der Firma otelo neben dem Kunstrasen. Otelo ist seit diesem Jahr neuer Premium-Sponsor. Auch mit der Firma Förch aus Neuenstadt konnte ein namhaftes Unternehmen als Unterstützer gewonnen werden. Beide schicken ein Laufteam an den Start.

Unter www.trollinger-marathon.de wird wieder die Online-Urkunde zu finden sein. Das gedruckte Ergebnisheft erhalten die Läufer/innen wie gewohnt ca. 10 Wochen nach dem Lauf zugesandt. Den Fragebogen zur Beurteilung der Veranstaltung gibt es nach dem Lauf ebenfalls im Internet. Eine gedruckte Version kann man auch bei der Startunterlagenausgabe mitnehmen.

Für alle langfristigen Planer schon jetzt die Termine für die nächsten beiden Jahre:
Sonntag, 11. Mai 2014
Sonntag, 17. Mai 2015

 

Informationen: Heilbronner Trollinger Marathon
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin