marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Jagd auf den Streckenrekord

03.05.05
Quelle: Pressemitteilung
Eine ganze Reihe von Siegkandidaten werden am Sonntag versuchen, den bisherigen Streckenrekord beim ”Spielbanken Marathon” in Hannover anzugreifen. Neben den beiden Keniaten Josephat Kipchoge Rop, der bislang eine persönliche Bestzeit von 2.10,51 Std. vorzuweisen hat, und Augustin Togom, der in Hannover sein Debüt über den vollen Marathon feiern wird, über die Halbmarathon-Strecke mit 60,52 Minuten aber eine absolute Topzeit zu Buche stehen hat, zählt besonders der Marokkaner Mohamed Zaouak zu den ersten Sieganwärtern. Aber auch Eliut Kurgat (Kenia) und der Portugiese Antonio Salvador scheinen in der Lage, den bisherigen Streckenrekord von 2.12,28 Std. von Moses Masai (Kenia) aus dem Vorjahr zu unterbieten.
 
”Dieser Rekord steht für die neue Strecke, die wir nunmehr seit drei Jahren laufen”, erklärte Organisatorin Stefanie Eichel: ”Unser Ziel ist es aber, am Sonntag einen neuen ”Hannover-Rekord” vermelden zu können.” Dieser steht momentan bei 2.11,44 Std. und ist vom Weißrussen Andrej Gordejew im Jahr 2001 aufgestellt worden.
 
Der Hauptsponsor, die Spielbanken Niedersachsen, haben für ein Unterbieten dieser Bestzeit eine zusätzliche Prämie von 1.000 Euro ausgelobt. ”Mit dem Spielbanken Marathon werden alljährlich Rekorde aufgestellt”, erklärte Karen Krüger, Pressesprecherin der Spielbanken Niedersachsen: ”Wir wollen so einen zusätzlichen Anreiz schaffen, und sind optimistisch, dass die Bestmarke in der Königsdisziplin in diesem Jahr fallen kann.”
 

Informationen: HAJ Marathon Hannover
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 

Anzeige

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin