marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Thüringer Läufer erfolgreich beim 32. Rennsteig-Etappenlauf

16.04.12
Quelle: Pressemitteilung

Zehn Jahre alten Streckenrekord unterboten

Im Vorfeld des 40. GutsMuths-Rennsteiglaufes fand in der Vorwoche (10. bis 15. April) der 32. Rennsteig-Etappenlauf statt. 32 Rennsteigfreunde (elf Frauen und 21 Männer) aus neun Bundesländern und der Schweiz liefen in fünf Tagesetappen von Hörschel an der Werra rund 170 Kilometer bis Blankenstein an Saale und Selbitz.

Das Läuferfeld präsentierte sich auf dem Höhenweg bei vorwiegend bestem Frühlingswetter so stark wie nie. Auf allen fünf Teilabschnitten (Hörschel - Grenzwiese bei Brotterode 34,3 km, Grenzwiese - Grenzadler bei Oberhof 27,3 km, Grenzadler - Neustadt a.R. 27,4 km, Neustadt - Spechtsbrunn 39,9 km und Spechtsbrunn-Blankenstein 39,4 km) wurden die bisherigen Bestleistungen unterboten. Der bisherige Rekord für die Gesamtstrecke, gehalten von Dominik Koch aus Eisenach April 2002; 13:49 h) hielt genau zehn Jahre. Beim diesjährigen 32. Etappenlauf unterbot Sieger Danny Thewes (34 Jahre aus Düssin, Mecklenburg-Vorpommern)  diese Bestzeit mit 13:21:39 h deutlich.

Nicht weit dahinter kam der 32-jährige Langstreckler Steffen Burkhardt aus Gera (GutsMuths-Rennsteiglaufverein) ins Ziel. Burkhardt lief nach 13:32:43 h auf dem Selbitzplatz in Blankenstein über die Ziellinie und unterbot damit ebenfalls den alten Streckenrekord. Beide Läufer haben sich übrigens auch für den E.ON-Supermarathon angemeldet, der am 12. Mai in Eisenach gestartet wird.

Der eine Generation ältere Hans-Günter Müller (59 Jahre, GutsMuths-Rennsteiglaufverein) aus Bedheim in Südthüringen, zweifacher Rennsteig-Marathonsieger der achtziger Jahre, lief als Gesamtdritter eine starke Zeit von 14:37:09 Stunden.

Die ebenfalls starke Frauengruppe wurde von der späteren Siegerin Heidrun Stucke aus Hemmingen (18:36:15 h) beherrscht. Auf Platz Zwei kam Heike Schlüter aus Bad Rothenfelde in 18:53:24 h. Chris Balbierer aus Ilmenau (GutsMuths-Rennsteiglaufverein) kam als Dritte in 18:59:58 h ins Ziel. 

Die Rennsteig-Etappenläufe sind eine Veranstaltung in Regie des GutsMuths-Rennsteiglaufvereins und führen als Lauf- und Walkingwoche auf den Spuren Julius von Plänckners über den gesamten thüringisch fränkischen Höhenweg Rennsteig. Im Frühjahr geht’s für die Teilnehmer von Hörschel nach Blankenstein und im Herbst in umgekehrter Start- und Zielreihenfolge in insgesamt fünf Tagesetappen über die selbe Distanz von 168,3 Kilometer. Sieger wird, wer in der Summe der einzelnen Tagesetappen die wenigste Zeit zur Bewältigung der Gesamtstrecke benötigt.

 

Informationen: GutsMuths-Rennsteiglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin