marathon4you.de

 
  • MeldungenMeldungen
  • LaufberichteLaufberichte
  • TermineTermine
  • MagazinMagazin
 

Meldungen

Supermarathonsieger von einst wollen es noch einmal wissen

01.06.11
Quelle: Pressemitteilung

Der 39. GutsMuths-Rennsteiglauf ist kaum zehn Tage vorüber, da sind die Veranstalter des beliebtesten Landschaftslaufes Europas schon wieder mitten in den Vorbereitungen des nächsten Lauf-Highlights in Thüringen.

Am 18. Juni 2011 findet auf dem berühmten Kammweg über 171,3 Kilometer von Blankenstein nach Hörschel der 13. Rennsteig-Staffellauf – eine Gemeinschaftsveranstaltung des GutsMuths-Rennsteiglaufvereins, der Rennsteiglauf Sportmanagement und Touristik GmbH und des sc im.puls erfurt – statt. Das attraktive Laufspektakel zählt zu den Höhepunkten der Laufszene Mitteldeutschlands, was sich nicht nur in den jährlich rekordverdächtigen Anmeldezeiten widerspiegelt - immerhin sind alle cirka 220 Starterplätze am Anmeldetag innerhalb weniger Minuten vergeben.

Auch das illustre Starterfeld sorgt Jahr für Jahr für Staunen und Überraschung. Mit dabei ist in diesem Jahr eine ganz besondere Staffel. Sie setzt sich ausschließlich aus den ersten zehn Siegern des Rennsteiglauf-Supermarathons zusammen.

Das sind: Wolfgang Kahms (1975), Roland Winkler (1976), Dieter Wiedemann (1977), Gerhard Baumann (1978), Dietmar Knies (1979), Gerhard Fischer (1983), Detlef Wegner (1984), Peter Grüning (1987), Burkhard Lennartz (1990) und Thomas Sperling (1991).

Einige der genannten Starter waren sogar Mehrfachsieger beim Supermarathon. Die Staffel wird übrigens in der gleichen Reihenfolge gelaufen, wie seinerzeit auch die Siege erfolgten. Roland Winkler, der in diesem Jahr neben fünf weiteren Läufern zum 37. Mal am Rennsteiglauf teilgenommen hat, war neben Wolfgang Kahms der Ideengeber für dieses einmalige Zusammentreffen der zehn Rennsteiglaufhaudegen. „Die Laufzeit und die Platzierung sind völlig nebensächlich. Viel wichtiger ist uns der Gemeinschaftssinn. Wir wollen Spaß haben und einfach nur durchkommen. Schließlich sind wir alle froh, dass wir gesund sind und noch immer laufen können“, blickt Roland Winkler voraus und ergänzt: „Ich bin zwar selbst noch nie beim Staffellauf angetreten, aber die Originalrennsteig-Strecke habe ich bei einem Rennsteig-Etappenlauf getestet.“

Jürgen Lange, Präsident des GutsMuths-Rennsteiglaufvereins, zeigt sich begeistert von der Idee der ehemaligen Supermarathonsieger: „Mit welchem Enthusiasmus da seit Jahren der Rennsteiglauf absolviert wird, nötigt allein schön Respekt ab. Aber mit dieser Super-Staffel krönen sich die zehn Supermarathonsieger endgültig zu den wahren Königen des Rennsteigs.“

 

Informationen: GutsMuths-Rennsteiglauf
Veranstalter-WebsiteE-MailErgebnislisteFotodienst HotelangeboteOnlinewetterGoogle/Routenplaner

 
Ohne Bier läuft es nicht

Das M4Y-Buch

Das M4Y-Buch bestellen

Aktuelle Print-Ausgabe

Das marathon4you.de Printmagazin
 
  • MeldungenMeldungen
  • TermineTermine
  • LaufberichteLaufberichte
  • MagazinMagazin